1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Spirituelle Manipulation????

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Venus3, 16. Juli 2006.

  1. Venus3

    Venus3 Guest

    Werbung:
    Hallo,

    ich habe eine interessante Webseite gefunden, auf dieser
    erzählt der Zulu-Schamane und Stammesälteste Credo Mutwa
    von den Mythen und Erzählungen seiner afrikanischen Vorfahren.

    Unter anderem bin ich dort auf folgende zwei Abschnitte gestossen:


    "Die Menschen waren glücklich, und es wurde erzählt, daß damals die menschlichen Wesen die Macht der Sprache nicht kannten. Wir machten nur lustige Geräusche wie glückliche Affen, aber wir hatten keine Sprache wie wir sie jetzt haben. Und in diesen Jahrhunderten sprachen die Menschen durch ihren Geist miteinander. Ein Mann konnte seine Frau rufen, in dem er nur an sie dachte, an die Form ihres Gesichtes, den Geruch ihres Körpers und wie sich ihr weibliches Haar anfühlte. Ein Jäger konnte in den Busch gehen und die Tiere rufen, daß sie zu ihm kämen und die Tiere würden unter sich eines aussuchen, das alt und müde war, und dieses Tier würde sich dem Jäger anbieten, daß er es schnell tötet und sein Fleisch mit in seine Höhle nähme. Es gab keine Gewalt gegen die Tiere. Zu dieser Zeit gab es keine Gewalt der Menschen gegenüber der Natur. Man bat die Natur um Nahrung. Man näherte sich einem Baum und dachte an Obst und der Baum erlaubte es, daß einige seiner Früchte zu Boden fielen und man konnte sie aufheben. Doch dann wird erzählt, daß, als die Chitauri auf die Welt kamen, daß sie mit schrecklichen Luftschiffen ankamen, die durch die Luft flogen, Luftschiffe, die wie große Schüsseln geformt waren und die einen schrecklichen Lärm und ein schreckliches Feuer am Himmel machten. Und die Chitauri erzählten den Menschen, die sie mit Gewalt durch Blitzschläge um sich versammelten, daß sie große Himmelsgötter seien und daß sie von jetzt an eine große Anzahl von Gaben von Gott erhalten würden. Diese sogenannten Götter, die wie Menschen aussahen, waren sehr groß, mit einem langen Schwanz und hatten schreckliche brennende Augen; einige hatten zwei gelbe Augen, einige hatten drei helle Augen mit einem roten runden Auge in der Mitte ihrer Stirn. Diese Kreaturen nahmen den Menschen ihre großen Fähigkeiten weg: Die Macht, nur durch den Geist zu sprechen, die Macht, Dinge nur durch den Geist zu bewegen, die Macht, in die Zukunft und in die Vergangenheit zu sehen und die Macht, spirituell in verschiedene Welten zu reisen. All diese großen Fähigkeiten nahmen die Chitauri den Menschen weg und gaben ihnen eine neue Macht, die Macht der Sprache. Aber die Menschen fanden heraus, daß die Macht der Sprache die Menschen entzweite und nicht vereinte, denn die Chitauri erschufen verschiedene Sprachen und verursachten dadurch einen großen Streit unter dem Volk. Und dann taten die Chitauri etwas, was vorher noch nie getan wurde: Sie gaben den Menschen Leute, die über sie regierten und sagten: »Dies sind eure Könige, dies sind eure Führer. Sie haben unser Blut in sich. Sie sind unsere Kinder und man muß diesen Leuten zuhören, denn sie sprechen in unserem Interesse. Wenn ihr das nicht macht, werden wir euch schrecklich bestrafen.«

    Bevor die Chitauri kamen, bevor die Imbuli-Kreaturen kamen, waren die Menschen spirituell eins. Aber als die Chitauri kamen, wurden die Menschen entzweit und zwar spirituell und auch durch die Sprache. Und den Menschen wurde durch die Chitauri seltsame neue Gefühle gegeben. Die Menschen begannen, sich um ihre Sicherheit zu sorgen und sie begannen Dörfer zu bauen mit starken Holzzäunen rundherum. Die Menschen bestellten das Land. In anderen Worten, sie begannen, Stämme mit entsprechendem Land zu bilden, das Grenzen hatte, die sie gegen jeden möglichen Feind verteidigten. Die Menschen wurden ehrgeizig und geizig und wollten Wohlstand erhalten in Form von Vieh und Muscheln."


    Zweiter Abschnitt:


    "Und es wird weiter erzählt, daß diese Zswazi, diese Imbulu, oder wie immer Sie sie nennen wollen, nicht in der Lage sind, feste Nahrung zu sich zu nehmen. Sie trinken entweder menschliches Blut oder sie essen diese Kraft, die Energie, die gewonnen wird, wenn menschliche Wesen auf der Erdoberfläche sich bekämpfen oder sich in großen Mengen töten. Ich habe Leute getroffen, die vor vielen Jahren von dem frühen Masaki [Massaker?] in Rwanda geflohen sind, und diese Leute waren entsetzt darüber, was in ihrem Land geschah. Sie sagten, daß das Abschlachten der Hutus durch die Watusi, und der Watusi durch die Hutus, daß das die Imanujela (die unterirdischen Monster) ernährt. Denn die Imanujela lieben es, die Energie zu inhalieren, die durch entsetzte oder getötete Menschenmassen erzeugt wird. Sind Sie noch dran?"


    Nach lesen dieser Webseite, kam in mir die Frage auf, ob der Mensch
    vielleicht manipuliert wird????


    Vielleicht läuft er ja als manipulierter Zombie herum,
    der von irgendwelchen Wesen manipuliert wird, um so viel wie möglich
    Leid zu produzieren, damit diese sich davon ernähren können?

    Vielleicht ist dass auch der Grund, warum dem Menschen nicht mehr
    bewusst ist, dass er durch seine Handlungen, Leid an Menschen,
    Tieren,Pflanzen und der Umwelt verursacht?


    Was meint ihr dazu?





    http://www.sabon.org/credo/index.html
     
  2. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    :)

    Der Mensch wird zweifelsohne manipuliert von der Welt.

    Zum Beispiel wird er von den Kirchen belogen ein Mensch zu sein, obdem
    er in der Bibel zweifelsohne als das Tier die 666 ausgewisen wird. So wird
    auch fleißigel in Einheitsfehlübersetzungen behauptet der Mensch solle seine
    leibelichen Eltern und so weiter verlassen um Erlösung zu erlangen, so das doch
    tatsächlich einige Menschen hierdurch aus dem Satan in sich persönlich ihr
    Leben dahin gehend ändern ihrer Eltern und Familie zu verstoßen.

    Sie mutieren aus ihrer Kraft Satur der 666 alle zu einem falschen Propheten
    welche doch eindeutig durch Yeshua der niemals am Kreuze starb, obdem
    es die Kirchen vordichten und dennoch geglaubt wird stetig nacheifern .. usw. .

    Bisweilen fallen sie hier und dort unter anderen Menschen ein um sich ihr eigenes
    Ego zu erhöhen, durch ihre alschen Lehren, sie die Menschen ob bewusst oder
    unbewusst
    weiters in ihrer Kraft des Satur gefangen zu halten. Und Unbewusst zu tun ist
    in der Tat gar die schlimmere Variante.

    Manche von ihnen scheinen gar hinterher Bücher darüber zu schreibern.

    OM

    Liebs Grüßerl Luzifer

    Im übrigen ist selbst sabon.org als eine manipulierende Website bekannt.

    :schnl:
     
  3. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    @ Venus3

    Also ich glaube nicht das ein Mensch manipuliert sein muss, um Leid zu verbreiten.
    Er hat ein gestörtes Verhältnis zu sich selbst, oder er baut seinen Frust damit ab.

    LG Tigermaus
     
  4. Quargelbrot

    Quargelbrot Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    1.121
    Ort:
    Wien, Wien nur Du allein!
    Völlig unmanipuliert stelle ich fest, daß Du einen Wahn gegen alle hast.
     
  5. Der_Narr

    Der_Narr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    2.392
    Ort:
    Bergisches-Land

    Sollten Wesen jemals in der Lage sein mit Raumschiffen durch das All zu fliegen,müssten sie einen viel höheren Entwicklungsstand haben wie die Menschen auf der Erde.
    Entwicklung geht zwar nach dem Prinzip 2 Schritte vor,1 Schritt zurück von statten,aber letztendlich ist eine Entwicklung immer nach vorne gerichtet.
    Das heisst,sind Wesen in der Lage mit Raumschiffen durch das All über Zeit und Raum sich zu bewegen,haben sie durch diesen Entwicklungsstand automatisch einen Bewusstseinsstand erlangt,der diese satanischen Eigenschaften (wie in dem Text beschrieben) von den Chitauri nicht mehr zu lässt.

    Es gibt einige Geschichten von den bösen Ausserirdischen.
    Diese Geschichten werden gerne herrangenommen von unbewussten Menschen um ihre eigene satanischkeit zu erklären.

    Wie luzifer schon sagt:Sie mutieren aus ihrer eigenen Kraft,der 666.

    Es ist das unbewusste Gesetz der Materie.


    Grüsse vom Narren
     
  6. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    Werbung:
    Och liebes Quargelbrot, jener Satz ist hedoch 100% im Heiligen Geist stimmig.

    ... nichts weiter ist der normele unbewusste Mensch im Nadelöhr
    des Lichts/Licht = Hölle auf Erden nicht. Denn selbst das Totenreich
    ist quasi hier ...

    So einige Sätze von Venus3 stimmen schon noch in allen Themen,
    nur leider auch viel verdreht, da auch sie noch nicht so ganz aus
    ihrem Zombie Dasein erwacht. Sie ist so ich es erkenne noch nicht
    so weit, sämtliche Dogmas von der Welt abzubauen, hält sich daher
    selbst noch in Gefangenschaften von der Welt.

    Dazu fallt mir Jesu Spruch ein:

    Wo zwei oder drei in seinem Namen, zusammen sind ist der Vater mitten unter ihnen.
    ( Ich habe bewusst Vater eingesetzt. )

    Und der Ausspruch ist sehr sehr wichtig, wenn sie erkannt hätte das ihr zur
    Hilfe mal ein Prophet zur Seite gestellt werden sollte, so hätte sie weiter zu
    kommen vermögen... Doch in der Zeit sie ihr wirkliches selbst nicht erkannt,
    so auch nicht den Propheten. Nuja... so lasst sie Gott noch einiges zapperln.

    :schnl:
     
  7. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Vielleicht läuft er ja als manipulierter Zombie herum,
    der von irgendwelchen Wesen manipuliert wird, um so viel wie möglich
    Leid zu produzieren, damit diese sich davon ernähren können?

    Vielleicht ist dass auch der Grund, warum dem Menschen nicht mehr
    bewusst ist, dass er durch seine Handlungen, Leid an Menschen,
    Tieren,Pflanzen und der Umwelt verursacht?


    Was meint ihr dazu?


    Ob Leiden abgebaut wird oder sich hält oder gar vermehrt ist einzig und allein eine Frage der Transzendierbarkeit. Wenn jemand also ein Interesse daran hat, dass sich Leiden in der Welt hält, dann muss er nur die Menschen von Gott abhalten und den mittigen Weg in die Transzendenz manipulativ verschleiern. --> Teufel/Satan
     
  8. Sitanka

    Sitanka Guest

    hallo purple haze,

    kannst du mir bitte sagen, woher du dieses foto hast, ich möchte nicht, dass hier jemand gegen die copyright bestimmungen verstösst, ansonsten muss ich es leider löschen.

    außerdem sollte wenn möglich nichts in fremdsprachen geschrieben sein, das trifft auf dieses foto leider auch zu.
     
  9. Venus3

    Venus3 Guest


    Hallo Niemand,

    meinst du damit, wenn jemand Interesse daran hat, dass sich Leiden
    in der Welt hält, dann predigt er praktisch zu Menschen, die Leid
    mit ihren Handlungen verursachen, dass sie mit ihren Handlungen
    gar kein Leid verursachen, damit alles so bleibt???????????


    Venus3
     
  10. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    Werbung:
    1.) is unten im Bild eine URL eingebettet
    2.) steht, "RADIATE LOVE". Und das Bild ist Licht, aus Liebe erschaffen und wird von mir genauso bedingungslos weitergegeben wie ich es bekommen habe.
    3.) Ist English auf diesem Planeten nicht international anerkannt!?

    PS: Es wundert mich wenig, dass die einzige Rückmeldung darauf "negativ" ist...
    PPS: Trotzdem verstehe und respektiere ich deine Pflichten als Moderator!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen