1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

spiegelmagie!

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von salome, 26. Juli 2007.

  1. salome

    salome Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    548
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    jetzt mal ernsthaft, hatt jemand von euch diese form der magie angewendet?
    oder arbeitet damit?

    und wenn ja, was kann mann damit erreichen, wenn mann zb irgendwelche wesenheiten damit ruft?

    ich kann mich daran erinnern das ich als kind (war glaub 9 oder 10j) etwas im spiegel gesehen hab und schreiend davon gelaufen bin, danach hab ich monate nicht mehr in den spiegel geschaut und auf anfragen was ich sah konnt ich keine antwort geben.
    irgendwas bringt mich dazu mich mit diesem thema ausernander zu setzen, deswegen wollt ich erstmal vorsichtig nach erfahrungen fragen.
    lg salome
     
  2. Aratron

    Aratron Guest

    ich bin mal so eitel und zitiere mich selbst:clown: :

    ich habe mir den spiegel so hingestellt, das ich davor sitzen konnte. vorher habe ich ihn auf der rückseite mit einer sigille bemalt, welche seine funktion bestärken sollte (das kannst du dir aber ruhig sparen). für mich war es hilfreich, im halbdunkel zu arbeiten. volle beleuchtung war nicht so effektiv. ich habe kerzen aufgestellt (so, das sie sich nicht im spiegel wiederspiegeln), auch habe ich gelegentlich räucherstäbchen angeszündet. meine ersten übungen fingen damit an, mein spiegelbild anzustarren. ich konzentrierte mich dabei auf einem punkt zwischen meinen augen. die kunst ist es, dabei nicht zu blinzeln (sobald du dies tust, ist die wahrnehmungsverschiebung beendet). die augen tränen nach 1,2 minuten wie sau, ist klar..an das brennen muß man sich gewöhnen. man neigt dazu, die augen immer wieder "auf scharf zu stellen", auch das ist zu vermeiden. der geist sollte innerlich leer sein, also keine erwartungshaltung auf effekte, usw.)
    vermutlich wird sich dein gesicht im spiegel verzerren, dämonische fratzen können auftauchen. sobald man das gefühl hat, nicht mehr sich, sondern etwas anderes zu sehen, läuft man gefahr durch den schreck wegzuschauen, zu blinzeln usw. dann muß man wieder von vorne anfangen
    je öfter du dich vor den spiegel gesetzt hast, um so mehr odest du ihn ein. es geht nach und nach immer einfacher. es ist üblich, den spiegel danach mit schwarzer seide zu verhängen, um die welten wieder zu trennen. solltest du das gefühl haben, das nach deinen übungen noch irgendetwas im raum ist, was nicht dein wohlwollen findet, oder dich einfach stört, macht ein bannungsritual sinn.
    mach nicht den fehler zu glauben, das ich hier was allgemeingültiges schreibe. experimentiere einfach (wieviel licht, räucherung ja-nein-welche, usw.), was für dich richtig erscheint.
    ich denke für die ersten 1-3 monate ist das erstmal übungsfeld genug. danach kann man dann mit sigillen (z.b von bardon) experimentieren, sich innerlich auf eine person ausrichten, welche man sehen, heilen oder angreifen will, usw.
    tägliches üben macht sinn, um die augen zu trainieren.

    Gib doch mal unter suchen "spiegelmagie" ein.
    Du hast wohl eh talent vielleicht (aber nicht wieder schreiend weglaufen:weihna1 )

    Aratron

    aratron

    äh - achso, deine frage war, was man mit wesenheiten machen kann ? na sag mal! hängt halt vom wesen ab. was kann man denn mit menschen machen? du kannst dir infos holen, du kannst mit ihnen ins bett gehen, du kannst ihnen einen auftragsmord erteilen usw...
     
  3. salome

    salome Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    548
    Ort:
    NRW
    aaaalso......auftragsmord:nudelwalk nein danke!
    mit dem ins bett...:lachen: :lachen: der witz ist gut!
    infos:confused: zb die 6 richtigen:banane:
    fratzen ups...hab ich oft gesehen aber nicht in spiegel, mein ich jedenfalls
    bannungsritual? kenn ich keins "noch nicht" ich wurd nur mächtig sauer und hab sie zum teufel gejagt wenn ich mich beobachtet fühlte.
    wenn mach ich sowas drausen im garten, nicht in ner bude und woher weiß ich welche wesenheit da auftaucht:confused:
    hab mal was von irgendswelchen saturn wesen gehört, die mit vorsicht zu geniesen sind, schon mal bekanntschaft damit gemacht?
    1monat und weniger dürfte reichen, meine augen sind eigentlich gut trainiert aufgrund anderer übungen:clown:
    geht dir eigentlich der (pardon) pöppes nicht auf grundeis wenn du sowas fühlst? ich mein mit dem äußeren glaub ich nicht das ich große probleme haben werde, eher mit dem gefühl.....ähm ich mein diese energieform ist heftig, weis ich aus erfahrung, das hatt sehr viel kraft gekostet dem stant zu halten oder fühlt mann die präsenz nicht wen mann sie im spiegel sieht?
    ou ich glaub das sind viele fragen auf einmal sorry:liebe1:
    lg
    salome
     
  4. Blue-Bliz

    Blue-Bliz Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Proxima Centauri
    Der Spiegel ist nichts besonderes.
    Er reflektiert nur das Licht aus der Wirklichkeit.
    Alles was dort erscheint ist nicht real bzw. wird von unseren oder fremden Gedanken erzeugt.
     
  5. Silver Moon

    Silver Moon Guest

    dem schliesse ich mich gern an.
    die kunst besteht darin, hinter den spiegel zu schauen ;)
     
  6. Aratron

    Aratron Guest

    Werbung:
    na mächtig sauer sein und zum teufel jagen ist doch ein bannungsritual:weihna1
    saturnwesen? da hat aratron nie von gehört. gefährlich ist gar nichts, es sei denn, man glaubt es.
    ja, mir ging der ar.... auf grundeis damals. weil sich die action halt nicht immer auf den spiegel beschränkt. da stand was hinter mir ,die kerzen flackerten und gingen aus (tür und fenster waren zu) und an der decke waberten quallenartige wesen. der raum änderte die lichtverhältnisse auch ohne kerzen, usw.


    "Der Spiegel ist nichts besonderes.
    Er reflektiert nur das Licht aus der Wirklichkeit.
    Alles was dort erscheint ist nicht real bzw. wird von unseren oder fremden Gedanken erzeugt."

    äh, vielleicht blue, na und? mach dir mal die mühe und definiere für mich wirklichkeit. ist gar nicht so einfach. vielleicht wird auch die "wirklichkeit" (wohl im "wissenschaftlichen" sinne?) durch gedanken o.ä. erzeugt (siehe quantenphysik, eine naturwissenschaft). oder (tausendmal zitiert) frei nach c.g. jung:wirklichkeit ist das, was wirkt.

    aratron
     
  7. OoROSAoO

    OoROSAoO Guest

    *seufz*

    wirklich sehr professionell von sich auf andere zu schliessen. :ironie:
     
  8. OoROSAoO

    OoROSAoO Guest

    ich vermute mal sehr stark, dass du diese kunst besitzt, oder?
     
  9. Silver Moon

    Silver Moon Guest

    selbst wenn dem so wäre, liegt die antwort allein darin, dass du sie selbst heraus findest, denn ich könnte dir viel erzählen.:)
     
  10. OoROSAoO

    OoROSAoO Guest

    Werbung:
    richtig, demnach interessiert es mich ob es deine wirklichkeit ist oder ein abgelesener spruch. wie auch immer es dann ist, erklär doch mal bitte einer doofen:party02: , was es bedeutet, hinter den spiegel zu schauen :clown:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen