1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Selbstmörder finden sich im Jenseits?

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von elena25, 7. November 2013.

  1. elena25

    elena25 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2013
    Beiträge:
    18
    Werbung:
    Ich habe hier viel gelesen in den letzten Stunden und mich beschäftigt was! Vielleicht hat jemand Antworten für mich?

    Meine Schwägerin hat vor ungefähr 6 Wochen Selbstmord begangen wegen Depressionen.
    Mein Bruder hat sich daraufhin vor zwei Wochen auch umgebracht, weil er nicht ohne sie bleiben wollte.
    Haben sich beide sehr geliebt und ich trauere jetzt um beide, weil ich auch nicht weiß, ob beide jetzt zusammen sind oder nicht.

    Viele schreiben hier, das Selbstmörder ihre Leiden, die Grund für den Selbstmord waren, mit hinüber nehmen.
    Demnach wird meine Schwägerin drüben weiterhin mit ihren Depressionen zu kämpfen haben.
    Aber mein Bruder?
    Hat sich umgebracht, weil er nicht ohne seine Liebste weiterleben wollte.
    Wird er drüben deshalb auch ohne sie leben müssen??
    Ich wünsche mir für beide, dass sie drüben nicht lange leiden müssen und vor allem, das sie sich wenigstens wiederfinden und einander haben.
    Ist das möglich?
     
  2. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.728
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD


    shalom elena.

    "diesseits" und "jenseiseits" kannst du nicht gleichsetzen. wir haben nur bildliche vorstellung vom jenseits. eine der besteten darstellungen des jenseits haben die budhisten im tibetanischen totenbuch geliefert.
    nach diese buddhistische lehre muss der geist des toten mehrer stufen des "bardo" (etwa jenseits) durchwandern um sein leben zu verarbeiten. selbstmörder haben ihr gewältes leben nicht zu ende gelebt und sie müssen in der bardo gefangen bleiben, da sie vor etwas gefohen sind. dies ist nicht mit "strafe" zu verfwechseln es ist ein weg des lernens.

    ich bin keine xperte und auch kein buddhist, aber mein denken geht in der richtung, dass sie beide eine zeitlang getrennte wege gehn werden bis sie sich wieder im realen leben wieder treffen können. das sagt mir aber die logik und letztendlich wissen wir nicht, wie diese jenseits oder >"bardo" konzipiert ist. lass sie beide los, und lass sie ihren weg gehen so wie sie es vorhatten...


    liebe grüsse


    shimon
     
  3. Yarah

    Yarah Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2013
    Beiträge:
    133
    Ort:
    zwischen HH und HB
    Hi elena,

    James van Praagh (US-Medium) hat einige Bücher geschrieben. Immer wieder ist bei ihm zu lesen, dass auch Selbstmörder im Jenseits wieder mit ihren Familienangehörigen zusammen sind.

    Auch Paul Meek (englisches Medium) schreibt davon.

    lg
     
  4. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Sofern man auch individuell (betont) weiter existiert (ich halte Materialismus für ausgeschlossen), sollte der Fokus einen dann auch zum anderen führen, wie ich es aus der Telepathie kenne. Insofern wäre es dann wahrscheinlich, dass sie in welcher Form auch immer zusammen wären. Ich rechne nicht mit einem Paradies wie im Christentum. Es müssen also nicht alle Probleme gelöst sein. Man könnte sich auch schuldig fühlen, dass man sich umgebracht hat. Ist aber nahezu alles spekulativ.
     
  5. Daly

    Daly Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    12.177
    Ort:
    Deutschland
    Das richtige Jenseits (wo wir herkommen) ist schon das Paradies, in das manche früher oder später alle wieder kommen.. manche wo sich umgebracht haben bleiben aber noch auf der erde hängen bzw unserer dimension.. weil sie sich eben schuldgefühle machen. o. sie kommen zwar in ein jenseits aber in eins in einer niedrige ebene, wo es nicht schön ist.. solange sie sich schuldgefühle usw machen bleiben sie dort..
     
  6. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    7.000
    Werbung:
    Glaube das es so ist, wie Du es Dir für Deine Lieben wünscht.
    Sollte es überhaupt möglich sein, mit verstorbenen Lieben Kontakt zu aufzunehmen, weshalb sollten sie diesen Kontakt mit Fremden Menschen suchen und nicht mit Dir?

    Deine Frage kann Dir niemand beantworten, alle Antworten welche Du hier zum "Leben nach dem Tod" bekommen wirst ist nichts anderes als der Glaube des antworteten Users.
     
  7. elena25

    elena25 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2013
    Beiträge:
    18
    Hallo Bougenvailla,

    natürlich wird man's erst "wissen", wenn man selber tot ist.
    Aber ich hoffe trotzdem, dass es beiden gut geht und sie wieder vereint sind.
    Ich trauere sehr und versuche Denkanstöße zu meinen Fragen zu finden, die nich quälen.
    Sie waren beide ganz liebe Menschen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2013
  8. elena25

    elena25 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2013
    Beiträge:
    18
    Yarah :)
    Danke!
    Ich werde mich nach Literatur zu den beiden Männern umsehen.
    Vielleicht spendet mir das Lesen ihrer Sichtweisen Trost.
    Es wäre sehr schön, wenn mein Bruder und seine Schwägerin zusammen sind,"trotz" Selbstmord.
     
  9. rainbowrising

    rainbowrising Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    2.007
    Ort:
    In den unendlichen Tiefen des SEINs
    Willkommen Elena

    und mein herzliches Beileid zu deinem Verlust.


    Ich hoffe, Du folgst ihnen nicht.


    Sie haben nicht nur ihren physischen Körper abgelegt, sondern auch ihren mit Traumata behafteten Emotionalkörper; was nicht heißt, dass sie sich nicht über ihre Handlungen und Gefühle im Klaren sind. Daher befinden sie sich jetzt in der Liebe, sind sich aber bewusst, dass sie ihre selbst gesteckte Aufgabe nicht vollendet, sondern abgebrochen haben.

    Da die Seele wachsen will wird sie sich in der oder einer der nächsten Inkarnationen selbst wieder mit der Thematik befassen vor der ihr menschlicher Aspekt geflüchtet ist.
    Sie ist jetzt aber von liebenden Wesen umgeben und arbeitet ihre Erfahrungen auf.

    Viel Kraft dir bei deiner Trauerarbeit.

    Grüße

    rainbowrising
     
  10. Aprology

    Aprology Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    941
    Ort:
    AT
    Werbung:
    Ich glaube weder an eine Strafe für Selbstmörder noch sonst etwas was mit Ebene hängen bleiben oder so zu tun hat. Viele Menschen sind nicht schuld an ihrer Situation sondern tragen tatsächlich den Dreck den andere verursacht haben. Die meisten kämpfen bis zum Schluss bevor sie gehen, denn sich umbringen ist alles andere als einfach.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen