1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

schlechte energien im haus grund für müdigkeit?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von danielawoe, 20. April 2005.

  1. danielawoe

    danielawoe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2005
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Norden Deutschlands
    Werbung:
    Hallo, bin neu hier, habe eine wichtige Frage.
    wusste nicht in welches forum ich das thema am besten stellen konnte...passt nirgendwo so richtig...


    schon eine weile bin ich unglaublich müde wenn ich nach hause komme und sobald ich in der wohnung bin ist meine gesamte energie weg, woran kann es liegen? komme zu nicht mehr viel.

    ich wohne seit drei jahren in dem haus, seit 1,5 jahren steht der keller 10 cm tief im wasser weil sich der grundwasserspiegel durhc eine baustelle gehoben hat. kann es sein dass das haus sich irgendwie wehrt, oder dass das feuchte , was auch die wände hochzieht, was damit zu zun hat? rein physikalisch ist da nichts, gesundheitsamt hat es sich angesehen, kein schimmel oder so, nur feuchte kellerwände und halt das stehende wasser...
    bin im oktober in eine wohnung höher im selben haus gezogen ,weil größer, finde es ist seit dem schlimmer geworden. ist es vom haus oder sind es vielleicht noch energien der vormieterin? was kann ich tun??


    an der kellersituation kann ich nichts ändern und ausziehen möchte ich nicht... :(
     
  2. Ariadne

    Ariadne Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Wien
    Hallo danielawoe,

    ich nehme mal an, du arbeitest? Oder ist es auch, wenn du nach einer kurzen Besorgung zurück kommst in deine vier Wände?

    Es ist nämlich so, dass ich mir ähnliches überlege. Wir warten seit längerem auf eine größere Wohnung. Unsere ist "zugekleistert" mit Bücher! Und, sie ist auch so verwinkelt. Wenn ich draußen unterwegs bin, bin ich total Unternehmungslustig überlege mir unterwegs oft schon, wie ich meine Ideen zu Papier bringe, wie ich meine Ideen umsetze, etc..und wenn ich nach Hause komme, lasse ich nur noch alles fallen und das wars.
    Auch meinem Mann geht es so. Er sagt, sobald er die Tür aufsperrt, überfällt ihn eine Müdigkeit, sodass ihn auch sofort alle Energien verlassen und er sich für nichts mehr interessiert.
    Jetzt denke ich, dass wir vielleicht, falls das mit der neuen Wohnung noch länger dauern sollte, diese Wohnung vom Fußboden bis zur Decke renovieren und total neu einrichten sollten. Das würde aber auch heißen, wir müssten uns von einigen Büchern trennen, vielleicht irgendwo lagern.
    Aber, meine Überlegung geht auch dahin, dass man sich selbst ja weiterentwickelt. Irgendwann wird es einem "zu eng"! Man braucht ein neues Umfeld, neuen Ausblick, etc...
    Es müsste sich das Umfeld an die innere Veränderung anpassen.

    Du wohnst ja erst seit Oktober in der Wohnung oberhalb. Vielleicht steht das Haus ja generell auf einer Wasserader und dir bekommt das ganz einfach nicht!
    Ich könnte mir vorstellen, dass da Wünschelrutengänger recht gute Tipps geben könnten.

    Hast du dich schon mal mit FengShui befasst? Vielleicht gehört nur eine Kleinigkeit verändert?

    Ich wünsche dir, dass du bald eine Lösung findest.

    Liebe Grüße
    Ariadne
     
  3. danielawoe

    danielawoe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2005
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Norden Deutschlands
    Hallo Adriadne !

    Vielen Dank für Deine schnelle Antwort!

    Also es ist bei mir genauso wie bei Dir mit dem Pläne schmieder und ich bin noch voller Energie wenn ich die Firma verlasse. Wenn ich dann nach Hause komme kann ich gar nichts mehr, quäle mich dann noch so durch das nötigste und dann war es das. Eigentlich kenne ich mich so nicht.

    Auch meine Kreativität stagniert... Bin Grafikerin und habe früher viel von zu Hause aus gemacht, jetzt ist das nicht mehr so.

    Feng Shui kenne ich. Habe mich schon lange von allem überflüssigen getrennt, habe nicht viel schnick schnack, sondern nur das was ich auch wirklich brauche und/oder mag, alles was ich ein halbes Jahr nicht verwendet hab (ausser Weihnachtsdeko *g*) verschenke ich. Das klappt gut. Auch durch den nassen Keller besitzen wir nicht mehr viel Kram.

    ich hatte gedacht es ist vielleicht direkt vom Haus, stehendes Wasser bedeutet vielleicht auch stehende Energie oder Stagnation, ich weiß ich nicht...

    Viele Grüße
    Daniela :danke:
     
  4. Sun22

    Sun22 Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    281
    Hallo Daniela,

    das kenne ich auch sehr gut. Mich überfällt das immer, wenn ich das Gefühl habe, dass es nicht sauber bzw. aufgeräumt ist. Nicht dass ich ein Putzteufel wäre, aber mir ist aufgefallen, dass wenn ich "ausmiste" und alles wieder an seinem Platz ist, ich freier Atmen kann. Als hätte sich ein Knoten gelöst!
    Wie Ariadne schon beschrieben hat
    Manchmal ist es einfach zu eng in der Wohnung, so dass man sich nicht richtig entfallten kann.

    Liebe Grüße
    Sun22
     
  5. danielawoe

    danielawoe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2005
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Norden Deutschlands
    hallo su, ich weiß was du meinst, aber so ist es bei uns eigentlich nicht und deswegen muss es etwas anderes sein.
    alles liebe, daniela
     
  6. Ariadne

    Ariadne Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo nochmals,

    ich glaube schon auch, dass es mit dem Wasser zusammen hängt, daher meinte ich, dass vielleicht ein Wünschelrutengeher hier helfen könnte.
    Wahrscheinlich würde der dir raten, umzuziehen.

    Da ist guter Rat wirklich teuer. Wenn ich das richtig verstanden habe, kannst du keinen Einfluß darauf nehmen, was mit dem Wasser im Keller weiterhin geschieht?

    Wie willst du da in Zukunft leben können, wenn es tatsächlich am Wasser liegt?

    Liebe Grüße
    Ariadne
     
  7. danielawoe

    danielawoe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2005
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Norden Deutschlands
    Hallo, also ich sag´s mal so, ich liebe die wohnung und sie ist das das ich mir immer erträumt habe. ausserdem gehe ich nicht mal 5 min. zur Arbeit, was ich wirklich toll finde...

    deswegen hoffe ich natürlich dass es einen weg gibt einen umzug zu vermeiden... gegen das grundwasser können wir nichts mehr tun und der hausbesitzer kümmert sich nicht. angeblich gibt es einen rechtsstreit mit den energieversorgern...
    :schaf:

    was weiß ich... auf jeden fall hoffte ich dass es möglichkeiten gibt sich davor abzuschirmen... *seufz*

    aber sag mal, ich kenn mich da nicht so aus, wofür der Rutengänger? ich weiß doch wo das Wasser ist, ich steh Knietief drin, wenn ich in den Keller gehe...

    *kopfkratz*

    alles liebe daniela
     
  8. Funny

    Funny Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    77
    Hallo, so wie du dein Problem beschreibst würde ich auf eine Wasserader oder auf Kreuzungen tippen. Typisch dafür wäre, dass du nach oben gezogen bist, und deine Symptome sich verstätkt haben.
    Wenn eine Wasserader vorhanden ist, sind ihre Auswirkungen (Störungen) stärker, je weiter es nach oben geht. Du musst dir das wie einen Trichter vorstellen, unten noch ein kleiner Radius, je höher, desto größer auch der Radius (die Störung).
    So weit ich weiß,gibt es nicht wirklich Hilfe dafür. Es werden ganz viel skurile Gerätschaften angeboten, aber helfen tun sie meistens nicht, außer dem Verkäufer. Ein Auszug wäre in so einem Fall immer noch das Beste.Vor allen für dich nocht recht einfach,da nicht dein Eigentum.
    Vielleich solltest du deine Wohnung aber erst von einem Rutengänger, im Internet gibt es reichlich Adressen, muten lassen,um ganz sicher zu sein.
    Es kann ja sein,dass es auch ein ganz anderes Problem ist.
    LG Funny
     
  9. Aniere

    Aniere Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    424
    Ort:
    NRW
    Hallo Ihr,
    Lustlosigkeit und Müdigkeit kann durch schlechte Energien kommen, Feuchte Wände können eine Ursache sein, aber auch Energien, die für uns nicht sicht bar sind können die Ursache.
    Habe zwei Berichte darüber gelesen und ich denke man sollte auch daran denken
    einmal " Die Schlafplätze unserer Verstorbenen" Verfasser nicht mehr bekannt ist aber unter Google abzurufen und zum anderen paßt das Buch von Edith Fiore auch "Besessenheit und Heilung"
    Vielleicht findet ihr die Lösung des Problems.
    Aniere
     
  10. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Werbung:
    Hallo Ihr´s

    man sagt, wie innen so aussen.
    Ich versteh das so, das auch die Räumlichkeiten einen Spiegel des
    inneren Selbst, darstellen.

    Schaut doch mal, ob es da parrallelen gibt.

    Bei mir ist es so, das je reiner ich von innen bin (selten genug ;) )auch meine
    Wohnung, sauber und aufgeräumt ist und natürlich umgekehrt.
    (also rein im sinne von Schlacken und so..)

    Und natürlich auch Energien, evtl. vom Vormieter.
    Wenn es viel Streit gab oder der Mensch, sehr deprimiert oder ähnliches war/ist,
    setzt sich sowas auch sehr gern in Möbeln und Tapeten fest.

    Dann kann es vorkommen das man sich ausserhalb sehr wohl fühlt, aber innerhalb
    der Wohnung nicht.

    Wer enorm viel Bücher in der Wohnung hat, hat gleichfalls enorm viel
    Wissen angehäuft. Da muss mal entrümpelt werden, würd ich vermuten.
    Wo kein Platz ist, kann sich auch nichts neues entwickeln.
    Selbiges gilt somit aber auch für uns selbst.

    Innere Reinigung.

    Zu dem auch Energetische Reinigung der 4 Wände. Reinigendes Licht
    visualisieren. Damit die komplette Wohnung reinigen/erhellen.
    Das selbe kann man natürlich mit sich auch machen.

    Oder/und mit einer brennenden Kerze alle Ecken abschreiten und Licht reinbringen.
    Reinigungsräucherung mit Salbei oder Weihrauch.

    Vielleicht ist was für euch dabei

    Liebe Grüße

    Willow
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen