1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Schamanisches Sammelsurium

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von BimBam, 24. November 2019.

  1. Holztiger

    Holztiger Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    5.584
    Ort:
    Voralpen, Aut
    Werbung:
    Das Fleisch ist willig, aber der Geist ist schwach... oder war das anders rum? Egal, take it easy und lass es dir gut gehen! :)
     
  2. curcuma

    curcuma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2013
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Hausnummer 80
    Klingt irgendwie nach Göthe's Zauberlehrling...
    "Die Geìster die ich rief, werd ich nicht mehr los..."
    Ich hab keinen einzigen Gegenstand und es ist ok für mich. Dafür habe ich einige wunderbare Kraftorte.:)
     
    starman gefällt das.
  3. anothershade

    anothershade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2019
    Beiträge:
    315
    schamanisch nicht, aber ich sammle seit jahren interessantes zeugs, das ich entweder draussen irgendwo finde oder von freunden geschenkt bekommen habe. die meisten dieser gegenstaende haben auch bedeutungen und einen platz in meinem zimmer. in gewisser weise sind das sowas wie symbole, die mich auch an verschiedene phasen meines lebens erinnern. verzichten koennte ich bestimmt darauf, will ich aber nicht.

    :)
     
  4. curcuma

    curcuma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2013
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Hausnummer 80
    Ich muss mich korrigieren:
    Ich hab zwar keinen Gegenstand, den ich (unbedingt) zum Arbeiten bräuchte, aber ich habe zwei Gegenstände aufgehoben, die mir wichtig sind:
    Zum einen ist das ein Tonkrug, den meine Frau und ich zu unserer Hochzeit von ihrer ehemaligen Chefin bzw. Freundin geschenkt bekamen. Der Krug stammt aus einer sehr schamanisch lebenden Kultur Peru's. (noch vor der Inkazeit)
    Das zweite ist eigentlich kein Gegenstand, sondern war die Eintrittskarte für das Weltfrieden - Ritual "Kalachakra" welches im Jahr 2002 in Österreich stattfand.
    Es war damals echt spannend, wie ich zu dieser Eintrittskarte gekommen bin....
    Verstanden habe ich beim Ritual selbst leider recht wenig, aber die unglaubliche positive Energie, die in der gesamten Stadthalle zu spüren war, war einfach phänomenal. Als mich dann in einer kurzen Pause der Dalai Lama persönlich grüsste, war ich wohl für einen Moment der glücklichste Mensch auf Erden.:)
     
    Nica1 gefällt das.
  5. Nica1

    Nica1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    5.823
    Ort:
    Wald und Wiese
    Werbung:
    Ich seh das aber schon als "schamanische" Gegenstände, ich hab auch nur Sachen, die mir der Wald und seine Wesen schenken, seien es Raubvogelfedern, schöne Steine, Wurzeln, Rehbockkrickerln, Knochen… etc.
    Das alles sammle ich und diese Gegenstände sind mir sehr wichtig und befinden sich im meinem Medzimmer, zusammen mit sämtlichen bezughabenden Büchern… also kein Klimbims und nichts Gekauftes... deshalb hat es mich auch so "betroffen" gemacht, bei dem Gedanken, dass man all das in die Tonne kippt... ist für mich nicht nachvollziehbar.

    Ich habe auch nen Schamanenbeutel mit diversen Sachen drin....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden