1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schamane in Frankreich

Dieses Thema im Forum "Nachfrage nach Angeboten" wurde erstellt von claudi2812, 27. Februar 2009.

  1. claudi2812

    claudi2812 Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2007
    Beiträge:
    44
    Ort:
    da wo es warm ist
    Werbung:
    Huhu ihr Lieben,

    Ich suche einen Schamane/in fuer meine "Reisebegleitung":)

    Ich bin auf der Suche in Paris und im Umkreis von Nizza.

    lg Claudia
     
  2. aussteiger

    aussteiger Guest

    ... anscheinend gibts keine franzoesischen schamanen...

    kennst du hi-ah (oder so)? - lies mal fluadl's "workshop bei einer schmanin"... ist einfach interessant!
     
  3. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Ich denke eher: WIR kennen keine französischen Schamanen, die meisten von uns dürften eher im deutschsprachigen Raum ansässig sein.
    Hast Du schon im französischen WEB gegoogelt?
     
  4. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Ich denke, bei der Schwemme von ähm Schamanen finden sich ganz sicher auch zahlreiche in France :D

    ciao, :blume: Delphinium
     
  5. claudi2812

    claudi2812 Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2007
    Beiträge:
    44
    Ort:
    da wo es warm ist
    Oki, danke erst einmal fuer eure Antworte

    @aussteiger, ja ich hab schon einmal von ihr gehoert. Hab jedoch ein komisches Gefuehl bei ihr. Hab sie zwar noch nie getroffen, aber das komische Gefuehl hatte ich damals und auch jetzt, als ich auf ihre Seite ging.
    Aber danke fuer den Vermerk von fluad's, ist eine interessante Geschichte.

    @Ahorn, jup hab auch schon gegoogelt, aber eher nix. Die Franzosen halten sich bei esoterischen Dingen eher zurueck und sprechen wenig drueber. Und ein Grossteil der "Erfahrenen" verbreiten sich eher ueber Mundpropaganda als durch das Web. Ab und zu findet man gute Seiten, aber die meisten werden doch eher empfohlen:) egal wo, in Deutschland oder auch anderswo.

    @Delphinium... die Franzosen sind ein wenig anders gestrickt, als die Deutschen. Somit gibt es weniger Gute und aber auch Selbsternannte hier.
    Nicht nur in der Rubrik Schamane sondern auch in anderen Bereichen der Eso.

    lg Claudia:)
     
  6. navajo

    navajo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Frankreich ist ein schamanisches Entwicklungsland. Nicht zufällig ist der französischsprachige Zweig der FSS in der Schweiz angesiedelt. (www.chamanisme.ch) Ich hab mir einmal ganz gezielt die französischen websites angeschaut, weil ich gerne einmal etwas in der Bretagne gemacht hätte. Aber etwas wirklich überzeugendes hab ich da nicht gefunden. Das heißt zwar noch nichts, aber zumindest ist in Frankreich vom Schamanismusboom noch nichts zu merken.
    Liebe Grüße
    navajo
     
  7. sage

    sage Guest

    Glückliche Franzosen...
    Aber bei denen würden diese "Ich hab3 Federn im Haar ich bin Shamane"-Typen auch verhungern, es sei denn sie suchen sich nen realen Job, der das Geld für Essen und Miete einbringt.
    Vielleicht können sich manche hier mal etwas von deren Lebenseinstellung abschaun und müßten nicht zum Plasic rennen, um sich von imaginären Problemen befreien zu lassen.


    Sage
     
  8. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Ja, aber ist auch sicher ein neuer, unerschlossener Markt. Vielleicht sollte ich meine dubiosen Verwandtschaftsverhältnisse Richtung Cherokee ergründen oder mich gleich als zu hell geratener Iroquois ausgeben und mir da drüben einen lukrativen Nebenverdienst suchen? :) Machste mit? Ich spiel den wahnsinnigen Schamanen, der zu tief ins Licht geschaut hast und nur brabbeln und stöhnen kann, und du übersetzt das den staunenden Esos. Wir machen dann ne 70:30-Abrechnung (Hey, ich hab mehr Streß mit all den special effects).

    ciao, :blume: Delphinium
     
  9. sage

    sage Guest



    Ich geh ins Grillstudio und muß mich nicht einmal verkleiden, bei meiner "Indianerfresse", da kann ich auch nen eigenen Laden aufmachen und muß nicht teilen, lern noch ein paar Brocken von irgendeinem Indianerdialekt und der rest läuft in american english, am besten was aus den bayous, versteht hier keiner. Steck mir meine großen Geierfedern ins Haar und mach mir noch ne tolle homepage, wo ich Erzengel lame Michael indian reiki und lakota qui gong sowie Geronimo clearing anbiete...
    Nee, letzteres laß ich lieber, könnte sein, daß der alte Goyathlay was dagegen hätte und mit dem möchte ich mich nicht anlegen....obwohl, da ich ja nur Weißaugen reinlege, wird er möglicherweise grinsend vor seiner Hütte sitzen und mir ab und zu ein paar nette Tips übermitteln.


    Sage
     
  10. Sitanka

    Sitanka Guest

    Werbung:
    ***thread ins unterforum "nachfragen" verschoben***
     

Diese Seite empfehlen