1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Saturn und seine Aufgabe im Radix

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Schakal, 31. März 2016.

  1. Schakal

    Schakal Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2013
    Beiträge:
    156
    Werbung:
    Hallo.

    Mich würde es interessieren, ob ihr die Hausstellung und Aspektierung von Saturn im Radix besonders
    bewertet. Saturn steht ja für die Bodenhaftung, Sicherheit, Stabilität. Es soll auch heissen, dass es wichtig sei, man habe in der Familie eine Person, deren persönliche Planeten harmonische Aspekte zum eigenen Saturn bilden.

    Ich selbst habe Saturn in 2. in Jungfrau. Ich habe festgestellt, dass Menschen vom Sternzeichen Jungfrau und auch generell Erdzeichen sehr beruhigend auf mich wirken und mir ein Gefühl von Halt vermitteln können (habe selbst allerdings kaum Erde im Radix). Da spielte die Stellung der Planeten aber keine so grosse Rolle.

    Andererseits hat meine Mutter Mond in Jungfrau und der bildet eine Konjunktion zu meinem R-Saturn. Ich würde nicht behaupten, dass meine Mutter mir eine grosse Stütze war hinsichtlich meiner persönlichen Entwicklung. Sie ist zwar sehr hilfsbereit und opfert sich sogar für andere auf. Trotzdem habe ich das "Heimatgefühl" bei ihr oft vermisst. Die Struktur, die sie als Wertemaßstab für sich lebt, hat mich nie gereizt. Sie versuchte mich oft auf diesen Weg zu bringen, ich empfand das allerdings oft als unnütz.

    Was meint ihr dazu?
     
    Moondance und Steph hani gefällt das.
  2. Symbolon

    Symbolon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2016
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Südschwarzwald, Deutschland
    Hallo Schakal,
    grundsätzlich kann man zwischen zwei verschiedenen Betrachtungsweisen hinsichtlich unseres Sonnenzeichens unterscheiden, in dem wir das Licht der Welt erblicken. Einige sind der Ansicht, das Tierkreiszeichen, unter dem wir geboren wurden, würde uns die Eigenschaften zeigen, die wir besitzen. Andere hingegen, die auch an Reinkarnation glauben, sind der Meinung, es ginge darum, im Laufe von unzähligen Inkarnationen in allen zwölf Tierkreiszeichen, alle positiven Eigenschaften jedes einzelnen Zeichens zu entwickeln. Bei dieser Betrachtungsweise ist es also durchaus stimmig, auch wenn man die Eigenschaften, die mit dem eigenen Tierkreiszeichen verbunden werden, nicht zu besitzen scheint. Denn in diesem Sinne interpretiert geht es in diesem Leben halt darum, diese positiven Eigenschaften in bestmöglicher Weise zu entwickeln.

    Wenn also Jungfrauen grundsätzlich als sehr erdhaftig gelten, Du Dich selbst aber nicht so empfindest, kann gerade das etwas sein, was Du in diesem Leben entwickeln kannst. Kein Wunder also, wenn Du Dich in der Nähe anderer Erdzeichen wohl fühlst. Sie können Dir das zeigen, wonach Du Dich sehnst.

    Und dass ausgerechnet Saturn auch dort steht, deutet tatsächlich auf eine wichtige Lebensaufgabe in diesem Bereich hin. Saturn ist das verdichtende, begrenzende Prinzip. Und Saturn regiert die zweite Dekade der Jungfrau. Obwohl Jungfrauen grundsätzlich scharfsinnig und eifrig sind, besteht für die in der zweiten Dekade Geborenen die Gefahr, dass ihre natürlichen Stärken - methodisch, praktisch und vorausschauend veranlagt zu sein - durch den negativen Ausdrucks des Saturns zu eher kaltherzigen, pessimistischen oder stark berechnenden Menschen zu werden. Da nun Saturn bei Dir auch in eben dieser zweiten Dekade steht, könnten dort die größten Herausforderungen liegen. Also beispielsweise die Lebensaufgabe, sich die für Erdzeichen typischen Eigenschaften anzueignen, ohne jedoch zu sehr ins Extrem dabei zu kommen, damit es nicht in den negativen Ausdruck kippt.

    Viele Grüße
     
  3. blissful but not content

    blissful but not content Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2015
    Beiträge:
    1.362
    Ort:
    auf Zeitreisen mit dem Fluxkompensator
    hallo Schakal,

    ich habe Saturn in Waage im 8. Haus, aber habe ihn erst im Transit kennengelernt, über MC mit Uranus im Skorpion, bin mir aber nicht sicher ob ich die Lernprozesse unbewusst nicht annehmen konnte, oder nur schleppend, es war zerrend und sehr anstrengend, oftmals kuriose Veränderungen im Alltag, die mich erschütterten, jetzt sind fast eineinhalb Jahre vergangen und es wird mir klarer, hilfreich dabei warst du, das Forum und alle anderen die mich im letzten Jahr bis heute unterstützen konnten, mit manchen tollen Informationen.

    Saturn in 2 steht für Sicherheiten in Bezug auf Geld und Besitz, du hast einen schönen Ausgleich denke ich durch zwei Sextile, demnach sehe ich bei dir weder Gier noch erhöhte Ängste wegen Armut.

    ( Ich mag es gerne betonen, dass die Abwendung vom Materialismus eine Befreiung darstellen kann, im Innern und im nach Außen hin [ dies soll nur als Stichwort gelten, keine Feststellung darstellen ] )

    Ich sehe dich als vernünftigen Menschen, du planst gerne Sicherheiten mit ein und konntest deiner Erfahrungen viel dazulernen in den letzten Jahren.

    DU hast aber mehr Erde als du zu glauben scheinst,
    3 Erde Planeten und Achsen, von der Deutung wären es genaugenommen sogar 5 Punkte mit MK und MC

    Luft sind es 2, ebenso wie bei Wasser
    Feuer hält sich die Waage mit Erde, wenn auch nicht im Zeichen :)



    Saturn wird von Jupiter transistiert in den kommenden Monaten in deinem Radix - das kann eine Aufbruchstimmung hervorbringen zu neuen Ufern und Horizonten im Leben, lass es locker und ruhig angehen in dieser Zeit

    Saturn gilt als männlicher, melancholischer Planet, irdisch, geerdet, seine Auswirkung ist nachdrücklich, man nennt ihn auch infortuna major, in manchen Beziehungen, jedoch sehe ich das bei dir nicht gegeben, ich sehe bei dir eher, einen Urgrund deiner tiefsinnigen Auseinandersetzung mit deiner Umgebung und mit dir selber, verwurzelt mit der Skorpionssonne im Sextil. Dieser Aspekt beschreibt wie du hier im Forum mitwirkst - was mir gut gefällt. Nun du bist oftmals nicht sichtbar, weißt aber um deine kompetente Meinung, äußerst dich auch wenn du es für nötig hälst. Zielorientiert, aber mit System und Bedacht kannst du deine Erfahrungen meistern. Ich sehe in dir einen Menschen der viel vermitteln kann und sich was zutrauen kann, du hast mich oft mit deinen Beiträgen überrascht, ebenso mit deiner genauen Sachkenntniss.


    lg blissy
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2016
    Schakal, Skorpina und GreenTara gefällt das.
  4. Schakal

    Schakal Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2013
    Beiträge:
    156
    Hi Symbolon.

    Ich mag insbesondere die Bescheidenheit der Erdzeichen. Oft sind das Menschen, die mit wenig Ressourcen wunderbar zurecht kommen, sparsam sein können und eine praktische Sichtweise auf die Dinge haben. Das Schöne in der Einfachheit leben - das finde ich sehr authentisch. Übrigens Qualitäten, die sich auch bei Menschen finden lassen, die persönliche Planeten in der Erde haben.

    Ich frage mich nur, ob es eher schwierig oder positiv ist, wenn ich auf Menschen treffe, wo in der Synastrie mein R-Saturn irgendwelche pers. Planeten des Gegenübers berührt.

    LG
    Schakal
     
  5. Schakal

    Schakal Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2013
    Beiträge:
    156
    Hey Blissy :D

    Lieber Blissy,
    ich bin auch recht erstaunt, wie du hier astro technisch durchgestartet bist. Wie eine Rakete bist du zu den Planeten geschossen.
    Am Anfang noch quasi Laie, hast du dir mittlerweile ein Wissen angeeignet, wo andere für Jahre brauchen.
    Du machst das alles auch recht souverän. Respekt.

    Alles Gute für dich.
    LG
    Schakal
     
  6. blissful but not content

    blissful but not content Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2015
    Beiträge:
    1.362
    Ort:
    auf Zeitreisen mit dem Fluxkompensator
    Werbung:
    @Schakal dein Zitat:

    Chiron 10 Grad
    hast du vergessen, der steht bei dir im erdigen Zeichen Stier,
    daß medium coeli 8 Grad ist bei dir auch erdig, 10. Haus Stier,
    einer der beiden MK-Mondknoten 4 Grad steht in der Jungfrau im 1. Haus zusammen mit Jupiter 7 Grad, dazu im 2.Haus der Saturn 24 Grad

    daher zählte ich 5 Punkte, die deutbar wären :)

    -dein Chiron ist mental angereichert, logisch, insbesondere auch durch den Zeichenbezug im Stier, über Chiron selber kann ich nicht soviel sagen, aber in meinem Radix befindet sich zb. der Finger Gottes und zeigt zum IC, dort befindet sich auch Chiron im Stier, falls dich das interessiert kannst du @ELi7 befragen er ist Experte für diese Thematik :)

    -dein MC ist physisch angereichert, leibliche Bedürfnisse, praktisch, materialistisch, intelligent, dazu die erdige Verbundenheit verstärkt diesen MC Grad

    -bei deinem Jupiter Grad findet sich die ähnliche Bedingung wie beim MC nur wird er durch die erdige Jungfrau mitbestimmt

    -durch deinen Saturn kannst du spirituell wachsen und karmische Fortschritte erzielen, falls dies erwünscht ist.
    -nicht ganz einfach, ich denke du hast hier schon Erfahrungen gemacht, in der Vergangenheit. Leichte Annäherung zum übersinnlichen sehe ich auch bei dir gegeben.


    lg blissy :)
     
    Schakal gefällt das.
  7. blissful but not content

    blissful but not content Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2015
    Beiträge:
    1.362
    Ort:
    auf Zeitreisen mit dem Fluxkompensator
    ich füge noch was hinzu :)

    deine karmische Deutung wäre im groben

    vom MK im 1. Haus betrachtet, kannst du deine Persönlichkeit stärken, dabei auch deine eigenen Bedürfnisse leben, was dein, ohnehin schon starkes Selbstbewusstsein noch stärken könnte, ab da sehe ich noch, dass du dich Konflikten stellen solltest

    wovon du dich lösen könntest wäre Bestätigung über das DU zu suchen, insbesondere dich für eine ( alte ) Beziehung aufzugeben, Verlustängste loslassen und übertriebene Hilfsbereitschaft mindern, da dies wiederum den negativen Kreis schließt, den du durchbrechen möchtest, wenn dies nicht schon geschehen



    lg blissy
     
    Schakal gefällt das.
  8. Symbolon

    Symbolon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2016
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Südschwarzwald, Deutschland
    Hallo Schakal,
    hm ... schwierige Frage. Eindeutig lässt sich die wahrscheinlich nicht beantworten. Meines Erachtens ist jede Begegnung mit anderen Menschen etwas Positives. Selbst dann, wenn uns diese Begegnung "schwierig" erscheint. Wahrscheinlich sogar gerade dann! Denn es sind ja immer die Herausforderungen im Leben, an denen wir wachsen und durch die wir uns weiterentwickeln. Der Saturn ist in diesem Simme so etwas wie ein ... "Brennglas" ... also etwas, dass "fokussiert" ... "konzentriert" ... so dass uns kaum eine andere Wahl lässt, als sich mit der Lösung der jeweiligen Herausforderung zu beschäftigen. Solange wir versuchen demauszuweichen, wird es immer unangenehmer. Aber sobald wir uns der Herausforderung stellen, vermag der Saturn auch gewaltig Rückenwind - im positivsten Sinne - zu geben.

    Viele Grüße
     
    flimm und Mondauge gefällt das.
  9. Schakal

    Schakal Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2013
    Beiträge:
    156
    Hey!
    Ja richtig. Chiron hatte ich vergessen. Meine Güte, Schlafentzug kann einen schon fertig machen :(
    da vergisst man glatt sein eigenes Horoskop!
    Chiron ist die Wunde, die nicht heilbar ist. Bei mir im 10. Haus steht es für das Thema Beruf.
    Leider ist der Beruf wirklich mein wundes Thema. Auf keinem anderen Gebiet bin ich so angreifbar, verletzlich und unsicher.
    Wenn du Chiron am IC hast, dann ist es bei dir wohl das Thema Familie, Wurzeln, Kindheit. Irgendwas muss da Wunden reissen.
    Spiritueller Wachstum und Annäherung zum Übersinnlichen? Das leitest du vom Saturn in Jungfrau ab? Find ich ja interessant....
     
    blissful but not content gefällt das.
  10. Schakal

    Schakal Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2013
    Beiträge:
    156
    Werbung:
    Nun ja, mein Selbstbewusstsein ist nicht so stark. Es könnte besser sein. Aber ich kann mich im Notfall immer zur Wehr setzen und die Zähne zeigen. Ja auch sehr richtig, ich stelle mich nur Konflikten, wenn mich jemand wirklich ärgert. Aber es gibt auch so Situationen, wo ich mich gerne einfach entziehe, verschwinde, weil es mir zuviel wird oder weil ich mein Gegenüber nicht verletzen möchte.
    Ja, das mit der Bestätigung über das DU und die Verlustängste hast du auch perfekt gedeutet! :):thumbup: das war früher ein grosses Problem für mich, ich wollte anderen gefallen. Aber ich lasse das seit Jahren los, Stück für Stück. :flower2:
    Danke dir! Du hast es mit deinen Worten sehr treffend und sensibel formuliert.

    LG
    Schakal
     
    blissful but not content gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen