1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Saturn Quadrat Sonne im Radix

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Athena, 4. Februar 2005.

  1. Athena

    Athena Guest

    Werbung:
    Gibt es noch jemanden, der dieses Laster zu tragen hat?

    Ich denke, dass dieser Aspekt mich einfach nie zu Ruhe kommen läßt!
    Ständig lade ich mir riesen Projekte auf und im Verlauf "schwöre" ich mir, dass ich danach leiser treten werde und einfach das Leben genießen werde.
    Kaum habe ich eine Sache abgesichert bekommen, brodelt schon wieder eine neue Idee in mir, von der ich nicht die Finger lassen kann...
    Obwohl ich weiss, dass wieder total viel von meinem privaten Wohlbefinden draufgehen wird und während ich so drinnen bin habe ich auch ganz viel Selbstmitleid etc. Ich bin dann wieder 3 Jahre in etwas drin und krieg die Panik, dass die Welt und das Leben an mir vorbei ziehen.
    Ich habe aber auch immer die Panik gewisse Dinge nicht machen und etwas zu versäumen. :guru:

    Dieses Saturn Quadrat zur Sonne bedeutet ja ganz hohe Anforderungen an sich selbst zu stellen.

    Geht es bitte sonst noch jemanden so und wie bekommt ihr das in den Griff???

    Lg Athena

    01.12.1978
    08:25 Linz
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Liebe Athena,

    Nach Huber-Orben bildet deine Sonne ein einseitiges Quadrat zu Saturn im eingeschlossenen Zeichen der Jungfrau im neunten Haus! Mit Saturn im neunten, auch zehnten Haus hat man das natürliche Gefühl dafür, für andere da zu sein und Verantwortung zu zeigen. Dazu kommt, dass deine Sonne in weiter Konjunktion mit der Planetenballung von Neptun, Mond, Merkur und Mars steht. Am Aszendenten ist man von Natur aus sehr leistungsbeflissen, besonders Mars schafft ununterbrochen und will sich entsprechend im Feuerzeichen Schützen bemerkbar machen. Hier siehst du die Analogie zum neunten Haus, in welchen ja dein Saturn steht....

    Was kann man dagegen unternehmen? Alleine schon die Tatsache, dass man sich innere Prozesse an die Oberfläche des Bewusstseins hebt, bringt schon eine Besserung! Im neunten Haus neigt Saturn dazu, die Visionen und Eingebungen zu materialisieren. Dein aufstseigender Mondknoten steht ebenfalls im neunten Haus. Das bedeutet, dass du dir im Laufe deines Lebens deine eigene, unabhängige Meinung und Lebensphilosophie bilden sollst! Mit Neptun und Mond am Aszendenten kann man leicht in das "Helfersyndrom"
    verfallen. Das ist auch wichtig und schön, sobald man andere Mitmenschen
    unterstützt, aber man muss aufpassen, dass man sich nicht entleert und aussaugen lässt. Saturn findet im neunten Haus seine Sicherheit durch Wissen
    und Lehren. In der Jungfrau fühlt er sich gut aufgehoben, da Erde zum verwurzeln einlädt. Aber diese Wurzeln der Jungfrau haben unzählige Adern und feinste Verzweigungen. Neptun bringt dir die Vision, die Unsicherheit - und
    schon macht sich Saturn auf, um das Wissen zu suchen und schließlich zu finden.

    Du hast auch starke Energien zur Verfügung. Am besten ist es, du gehst bewusst und regelmäßig in das zwölfte Haus zur Sinnfindung. Dort kannst du in
    aller Ruhe deine saturnische Körperlilchkeit fühlen. Damit erkennst du, was wichtig ist und bist dadurch in der Lage unnötigen Ballast abzuwerfen. So kannst du ein wenig die Spreu vom Weizen trennen. Jedoch hast du im Horoskop noch ein sogenanntes Informationsauge. Es besteht aus einem Sextil, sowie zwei Halbsextilen, welche Uranus anführt und von Pluto und der
    Kleeblattkonjunktion am AC gespeist wird. Grüne Aspekte, besonders das Halbsextil bringen die alltäglichen Lern- und Denkprozesse mit sich. Uranus ist
    natürlich auf seine Art sehr forschend und neugierig und verschafft somit dir immer Anreize für neue Unternehmungen.

    Lebe es aus, aber achte darauf, was für dich wichtig ist, da du acht Planeten
    auf deiner Ich-Seite im Horoskop stehen hast....ein bischen Egoismus muß einfach sein!

    Mit lieben Grüßen!

    Arnold
     
  3. Athena

    Athena Guest

    Vielen Dank für die genauen Ausführungen!

    Athena
     
  4. SpiritChaser

    SpiritChaser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    1.607
    Ort:
    Berlin
    hi athena,

    das ganz wesentliche an deinem chart - in deiner persönlichkeit - ist neptun am aszendenten! alles andere ist sekundär.

    um etwas sekundäres vorwegzunehmen - saturn im IX. haus fordert dich auf, gemächliches wachstum hinzunehmen. langsam aber sicher ist das schlüsselwort, welches das visionäre entfaltungsstreben deines ichs in dieser stofflichen welt hinzunehmen hat! traumkraft ist überlichtschnell - doch schwerkraft holt immer wieder ein! friss das... :)

    entfaltung, wachstum, erkenntnisgewinn ist unvermeidbat und unaufhaltsam für dich. schütze-sonne und schütze-ac entfalten sich, gewinnen an verständnis und überblick - dagegen können rückschläge nur temporär sein!

    saturn zwingt realitätssinn auf, nötigt neptunische idealvision in gangbare kanäle. auch dein seelenziel - praktikables, nutzbringendes, unaufhaltsam zunehmendes verständnis - weist in die gleiche richtung. also kein grund zu irgendetwas, was resignation nahe käme...

    neptun am ac - kanal sein und/oder werden - sonne in XII - sich etwas grösserem hingeben wollen - nordknoten in IX - von der wissenssammlung zum erkenntnisgewinn - da sehe ich die eigentlichen, übergeordneten themen und qualitäten. das du dich über saturn beschwerst, darin sehe ich letztlich selbstbegrenzung...

    solch eine ungeheuerliche begeisterungskraft, wie sie dir innewohnt, ist selten - go for it!

    namoh
    spirit

    since athens was build upan 7 hills - whats the meaning of 7???????
    thats my first and final message to u...
     
  5. Athena

    Athena Guest

    Hallo und vielen Dank,

    im Moment würde ich einiges dafür geben, etwas "einfältiger" zu sein.
    Dieses innere Brodeln macht mir mit der Zeit schon Angst.
    Früher dachte ich, das ist einfach nur jugendliche Selbstfindung (dass ich alles ausprobieren muss)
    Aber langsam denke ich, dass ich ewig auf der Suche bin.
    Ich bin vor ein paar Monaten nach Salzburg in die Nähe meiner Eltern gezogen um vielleicht mal sesshaft zu werden und die Basis für eine spätere Familie zu schaffen...
    Und jetzt krieg ich wieder einen totalen "keine Ahnung was das ist" und will alles hinter mich lassen und nach Wien in die Großstadt...
    Keine Ahnung was mich dort erwartet, auf jeden Fall gehen wieder zwei Jahre drauf, in denen ich mir dort was aufbaue und wenns dann läuft und ich es mir gut gehen lassen kann krieg ich wieder die Krise...
    Ihr könnt euch vorstellen, dass ich mein Leben noch nicht sehr genossen habe.
    Und dann kommt da auch noch "Uranus quadrat Sonne" im März, obwohl ich denke, dass mich der Aspekt schon erfasst hat...schlaflose Nächte, Magenschmerzen sobald ich aufwache seit einer Woche...

    Für mich ist mein Horoskop im Grunde eine totale Selbstvernichtung...
    Auch in Beziehungsfragen: habe total Angst davor, festgenagelt zu werden und lasse mich ständig von Männer verletzen, die ich gerne halten würde...

    Athena
     
  6. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Werbung:
    Hallo Athena,

    Der Neptun scheint bei dir wirklich ein sehr wesentlicher Punkt zu sein. Dabei
    geht es bei dir natürlich um die Gefühle, Hoffnungen, Täuschungen und Enttäuschungen, aber noch um viel mehr....Neptun und Saturn bedingen einander. Während der Saturn seine Sicherheit in der Kontrolle und Beständigkeit nährt, ist Neptun eine Sehnsucht, eine Vision überirdischer Liebe
    und Verzückung! Warum sollte das ein Fehler sein nach Wien zu gehen? Du bist doch noch so jung, das Abenteuer Leben hat doch erst begonnen! Neptun
    braucht die Zuwendung des Tons aus der Stille. Dabei ist es einfach wichtig,
    seinen Gedanken zuzuhören, wie sie aus dem Innersten wie eine Blase in das Bewusstsein aufsteigen. Aber dazu muss Saturn sich "nieder knien", sich beugen und strecken...Damit ist die Ich-Funktion im Menschen gemeint, welche Macht und Kontrolle ausüben will. Die sind ganz natürliche Gegensätze,
    aber sie bilden ein großes Ganzes! Der Spirit hat hier irgendwo auf dieser Seite
    einen Thread über Saturn im neunten Haus geschrieben, dabei geht es wie bei
    dir um die Erdung der Visionen Neptuns. Natürlich schwingt der Transit von Uranus auf deine Sonne, aber ebenso dürftest du mehr den Pluto am AC spüren, welcher dich schon seit Jahren mehr Tiefe vermitteln will. Aber, ich sehe das wesentliche bei dir im Horoskop darin, dass du Berufung und Partnerschaft unter einen Hut bringen kannst. Du bist vom Mondknotenhoroskop eine sehr dominante und machtvolle Persönlichkeit gewesen, darauf kannst du aufbauen. Im kardinalen Kreuz geht es immer darum, Berufung und Partnerschaft im Gleichgewicht zu halten, zur Ganzheit zu bringen. Jetzt sollst du mehr auf die Partnerschaft bezogen sein. Im Mondknotenhoroskop war die eigene Individuation wichtiger, da dein Neptun und Anhang dort direkt am MC standen. Mit Neptun sollst du dich zuerst einmal selber sehr lieb haben, er ist wie ein heiliger Tempel in dir! Dann kannst du über die Liebe meditieren, über Macht und Ohnmacht. Du bist eine starke Persönlichkeit, sobald du deine männlichen Anteile lebst - als starke Frau. Dann ziehst du auch Männer an, welche dir nicht deine Energien vorspiegeln
    müssen. Deine Energien kommen schon nach und nach in kreative Bahnen, sobald du mehr Vertrauen in dich selber geben kannst. Du hast ein schönes Horoskop, der Uranus will dich nur von alten Mustern befreien, damit du seine
    Vielfalt und Kreativität in die erleben kannst.

    Alles liebe!

    Arnold
     
  7. SpiritChaser

    SpiritChaser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    1.607
    Ort:
    Berlin
    hallo athena,

    genau genommen kannst du saturn dankbar sein - denn ohne ihn wäre der innere veränderungs- und entfaltungsdrang noch vehementer! glaub ich dir schon, das dieser drang dich immer wieder atemlos macht...

    nur hat jeder mensch seine eigenen anlagen und prägungen eben auf genau diese weise mitbekommen - oder von mir aus sich ausgesucht. jeder kann nur so sein, wie er ist - also bringts wohl nichts, anders sein zu wollen, das geht einfach nicht. eine rose kann keine sonnenblume werden.

    was arnold dir geschrieben hat bzgl. deiner äusserst dynamischen und kraftvollen seite, kann ich nur unterstreichen. du hast überdurchschnittliches power in dir, das muss zum ausdruck kommen! und ausserdem ist in dir die aufforderung angelegt, öffentliche macht auszuüben, dich deinem charisma zu stellen - pluto am mc. dazu gehört die angst, immer wieder der versuchung des machtmissbrauchs nicht widerstehen zu können. unangemessene, dich einschränkende formen von macht aus persönlicher motivation heraus dürftest du in irgendeiner form erlebt haben, genau gegen solche ausdrucksformen dürfte sich in dir eine starke ablehnung gebildet haben. und aus dieser ablehnung heraus kann ich mir gut vorstellen, das du dir eine lebensweise wünscht, dein eigenes machtpotential nicht in die hand nehmen zu müssen.

    auch was machtanwendung, einflussnahme auf andere angeht, ist noch kein meister vom himmel gefallen. auch du wirst nicht von anfang an vollkommen sein, wirst dich mit eigenen fehlern und mit eigenen unzulänglichkeiten bzgl. machtanwendung konfrontieren müssen - nur stehenbleiben bzw. vermeiden solltest du deshalb nicht. das wird deine innere dynamik nicht zulassen, dann würdest du übergriffe von aussen auf den plan rufen.

    der südknoten zeigt das erbe an, das du dir in früheren inkarnationen erworben hast. im zeichen fische spricht er die gleiche sprache wie neptun am ac. mein rat - der bei dir hoffentlich nicht als schlag ankommt - lautet, dich in der welt spiritueller wege, meditativer übungen umzuschauen, ob dich dort nicht etwas anspricht. übrigens wars natürlich rom und nicht athen, welche auf 7 hügeln erbaut wurde - mit der 7 wollte ich auf die 7 chakren anspielen...

    jetzt werd ich erstmal essen... :)

    schreib dir später weiter
    spirit
     
  8. SpiritChaser

    SpiritChaser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    1.607
    Ort:
    Berlin
    neptun am ac - arnold hat das schön gesagt, dem ton zuhören, der aus der stille aufsteigt...

    nur - kannst du überhaupt so ruhig werden, das du ihm zuhören kannst? ich vermute, du wirst auf jeden fall erst einmal aktivität brauchen, bevor entspannung überhaupt möglich wird. mir steigt gerade das bild auf, z. b. über dinge wie marathonlauf in tranceähnliche zustände zu finden - oder über ausgedehntes tanzen...

    ich glaube jedenfalls, das du in dir eine menge antworten hast, warum du bist wie du bist - das es vielleicht eher (noch?) an übung mangelt, den inneren antworten zuhören zu können...

    hmmm - und derzeit hält sich der laufende jupiter im bereich deines mc - und deines pluto - auf. gleichzeitig nähert sich uranus einem quadrat zur sonne. das verbundene einwirken von jupiter und uranus kann man als gott-sei-dank-einfluss beschreiben. es will dich jetzt, in diesen wochen und monaten, etwas über einschränkende konditionierungen oder umstände hinaustragen, weiterbringen. ich wünsche dir wirklich, das du deinen inneren stimmen mehr vertrauen entgegenbringen kannst, das sie es gut mit dir meinen.

    riesenprojekte aufladen... dazu kommt mir gedanke, ob du dich womöglich von einer art workaholic-schiene einfangen lässt? stürzt du dich vielleicht in projekte hinein, die garnicht wirklich deine eigenen sind, hinter denen du garnicht ganz und gar stehst? das könnte passieren, wenn es dir (noch) schwerfällt, nein zu sagen - mit neptun-ac und pluto-mc...

    jedenfalls finde ich, das du ein chart und damit eine veranlagung mirbekommen hast, zu welcher man gratulieren kann. und wünsche dir, das du dich aufmachst, mit dir selber und deinem potential freundschaft zu schliessen und dich an den schätzen zu erfreuen, die reichlich in dir zu finden sind!

    namoh
    spirit

    namoh
    spirit
     
  9. SpiritChaser

    SpiritChaser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    1.607
    Ort:
    Berlin
    es lässt mir keine ruhe,

    das ein mensch mit solchen gaben wie du unter seinen gaben zu leiden scheint...

    auf der suche ist jeder mensch! nur viele können das entweder nicht erkennen oder wollen das nicht wahrhaben. solange du nicht etwas gefunden hast, eine übergeordnete betrachtungsweise der individuellen existenz, welche eingebundensein in grössere sinnhaftigkeit beinhaltet, wird es dich ewig weitertreiben. schonmal daran gedacht, das du vielleicht nicht dafür "gemacht" bist, dich mit "einfachen" weltlichen dingen wie arbeitsplatz, wohnung und familie als lebensinhalt begnügen zu können???

    und vor allem, das deshalb nicht das geringste "verkehrt" ist mit dir???!!!!!

    was du grad machst, fühlt sich sehr richtig an. etwas rumort in dir, was sich bisher deinem verständnis und deiner kontrolle entzieht. nun beginnst du, andere zu fragen. hör bitte mal auf die antworten - dein fragen hört sich ehrlich an, das wird in der regel mit ehrlichen antworten belohnt. frag bitte auch an anderen stellen, frag mehrere. und schau selbst nach, ob du in den antworten aus verschiedenen quellen für dich einen roten faden finden kannst. halt einfach bloss die ohren offen - ich glaube, es ist eine gute zeit, um antworten zu bekommen, die dir entsprechen!

    namoh
    spirit
     
  10. Athena

    Athena Guest

    Werbung:
    Vielen Dank,
    Spirit Chaser und Arnold, dass ihr euch für einen fremden Menschen so viel Mühe macht...

    Das war sehr viel Info...

    Also ich hätte mir nie gedacht, dass einen ein inneres Kraftpotential (und das spüre ich momentan) verzweifeln lässt und fast zum heulen bringen kann...

    Beängstigend ist, dass ich mich immer irgendwo vorwage, wo vorher noch niemand war und wenn ich dann scheitere stehn alle dahinter und lachen mich aus (bildlich) oder ich bin dann irgendwo, wo ich niemanden mehr fragen kann und ich habe auch Angst, mental nicht mehr zu meinen Wuzeln zurück zu finden (oder dass die daheim mich nicht mehr mögen) - aber da halte ich es auch nicht lange aus, weil ich da mein Potential nicht leben kann.

    Ich sehe mich als optimistischen Menschen, der immer wieder Glück im Unglück hat und irgendwie es einfach gut (oder besser) hat als viele andere.
    Nur ich habe auch das Gefühl, dass ich meine Kraft anderen weitergeben muss bis zu dem Masse, dass sie so stark sind wie ich bzw. ich so schwach wie sie.

    Gestern sagte mir meine Mutter: wenn du da bist, ist irgendwie immer Leben da und ich sagte spontan drauf: ja aber mir kostet das Kraft und sie sagte: ja aber ich dachte du bist eh so stark... das is so typisch zwischen ihr und mir...
    Ich kann es mir nicht gut gehen lassen, wenn es anderen nicht so gut geht.
    Wenn ich draufkomme, dass mein Leben total "beschissen" ist, dann kann ich wieder etwas "ohne schlechtes Gewissen" für mich tun.
    Mein Leben ist eine einzige Pflicht.

    Ich bin sehr selbstkritisch und denke, dass andere mich auch sehr kritisch betrachten.
    Es stimmt, dass ich nie zur Ruhe kommen, ich kann gar nicht meditieren (ich hab da tausend andere Gedanken im Kopf)
    Dass ich mich mit Esoterik beschäftige ist eh schon das einzige Loslassen vom Leistungsdruck, dass ich habe.
    Aber in einer Beziehung stelle ich das alles hinten an - witziger Weise (da sind mir nur noch die Gefühle wichtig).
    Es ist sehr angenehm für mich, wenn ich jemanden an meiner Seite habe, der mich irgendwie durch die Ausgeglichenheit zwischen Pflicht und Vergnügen führt.

    Mal persönlich: ich habe wie schon in anderem Thread erwähnt eine Schwester, die einfach Probleme macht. mein Bruder wohnt daheim und ich im Moment auch öfter (lebe also nicht wirklich mein Leben). Vorher war ich in München und hatte 5 Jahre lang ein schlechtes Gewissen in jeder Minute, in der ich weg war (und hab mich abgerakkert, damit es mir dort eh nicht so gut geht - mir niemand was neidisch ist). Jetzt bin ich da "und alles ist gut". Wenn ich nach Wien gehe ist alles wieder wie vorher aber daheim halte ich es auch nicht aus.
    Obwohl dieser Drang was zu tun auch von mir ausgeht...

    Ich muss mal in Ruhe die Dinge, die ihr geschrieben habt durchlesen.

    Athena
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen