1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Salzburg: Wer kommt zum Kryon-Event?

Dieses Thema im Forum "Österreich" wurde erstellt von Socerer, 13. Oktober 2004.

  1. Socerer

    Socerer Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Good day!

    Wer hier aus dem Forum hat vor das Kryon-Seminar in 10 Tagen in Salzburg zu besuchen?

    Ich freue mich schon sehr darauf und plane anschließend eine Kryon-Licht-Gruppe zum gemeinsamen beten & arbeiten hier in Salzburg zu gründen :)

    1
     
  2. angel717

    angel717 Guest

    hallo francis,

    was ist kryon???? es interessiert mich, hoffe, meine frage ist nicht zu doof.
    :danke:
    lg angel
     
  3. Socerer

    Socerer Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Salzburg
    Ciao Angel!

    Herzlichen Dank für Dein Nachfragen...Du weißt ja, es gibt keine doofen Fragen ;)

    Im Gegenteil, ich habe mich sehr über Deine Zeilen gefreut und vor allem da Du aus Salzburg bist :) Ich habe nun doch etwas ausführlich geschrieben und dafür ganz unten eine kompaktere Antwort gegeben. Du kannst nun wählen, je nach Deinem Zeit- und Interessens-Potential ;)

    Vorweg die Frage: Wer bin ich bzw. was für einen Zugang habe ich zu dieser Materie? Ich habe vor einigen Monaten das erste Buch von Kryon gelesen und bin nun schon beim dritten Exemplar. (Mittlerweile gibt es 7 in Deutscher Fassung). Ich selbst bin ein logisch-handelnder Praktiker, schneller Denker, meist rationell orientiert. Gleichzeitig bin ich auch Forscher und jemand der den Dingen auf den Grund geht. Zu meinem Geist, kommt durch verschiedene Lebensumstände in vergangener Zeit auch mein Herz sowie meine Seele mit ins Spiel. Als Sternzeichen bin ich ja Krebs, somit sind die Wege für Sensitivität ja geebnet ;)
    In großartiger Harmonie nehme ich die Lehren von Kryon auf. Ich bin fasziniert, wie etwas sich in mir, also in meinem ganzen Wesen so stimmig anfühlen kann, obwohl ich anfangs sehr skeptisch war. Mittlerweile habe ich mir auf diesem Terrain eine Menge Wissen angesammelt. Kryon ist nicht die Lösung aller Rätsel sondern ein Puzzle-Teil auf dem Weg zur Meisterschaft. So nehme ich auch Wissen von anderen großartigen Gelehrten auf. So zum Beispiel Omraam Aivanov, Dan Millman, El Morya, Sananda&Jesus, James Redfield.

    Aber nun zu Deiner Frage. Ja, wer oder was ist Kryon? Wirklich geschrieben hat diese Bücher Lee Carroll. Dieser Lee empfing in den 90er-Jahren auf einmal Botschaften, die er sich als rationaler Mensch nicht eingestand. Da die Wahrnehmungen stärker wurden, suchte er 2 oder 3 von einander unabhänigige hellsichtige Personen auf. Alle bestätigten ihm, dass ein Wesen namens Kryon auf ihn wartet.
    Dieses (Licht-)Wesen oder Engel, war nie inkarniert, ist aber ein hoch-entwickelte Natur, wenn man das so sagen kann. Er/Sie/Es ist dafür in unser Universum gekommen, um das Magnet-Gitter der Erde neu auszurichten.
    Du hast sicher schon von der Offenbarung in der Bibel und anderen Endzeit-Prophezeihungen gehört. Tatsächlich hat es sich so zugetragen, dass im Plan war, dass die Menschheit ein weiteres Mal "ausgelöscht" wird (siehe Lemurien & Atlantis). Die Menschen wurden demnach in den 80er-Jahren "getestet" und siehe da, man stellt zur Überraschung aller Wesen fest, dass wir eine Bewusstseins-Schwelle überschritten haben, die es uns "erlaubt" weiter Licht-Arbeit leisten zu dürfen. Der Plan ist also, dass wir eine kritische Masse an Licht-Bewussten Menschen erreichen und somit unsere Schwingung bzw. die der Erde erhöhen!
    Dafür wurde nun in den Jahren 1994 bis 2003 das Magnetgitter der Erde von Kryon neu ausgerichtet. Diese Tatsache ist wissenschaftlich beweisbar. Zur Folge hat es, dass wir Menschen eine neue Energie für unsere "Aufgabe" erhalten und immer mehr Menschen sich nach dem "Sinn" ihres Daseins fragen.
    Auch in "Prophezeihungen der Celestines" können wir darüber lesen. Es scheint die Zeit gekommen, in der wir die Wissenschaft nicht mehr von der Spritualität abkoppeln können, so wie das im Mittelalter "vereinbart" wurde.
    Das hat natürlich zunächst sichtbar nicht nur positive Auswirkungen. Wir werden zwar zumindest nicht ganz "abgemurkst" (es war ja wiederum beweisbar ein Komet im Anflug der dann "zufälllig" auseinanderbrach), aber die Anapssung an die neue Energie bedarf auch einiger persönlicher Umstellungen. So wird einfach die gesamte Geschwindigkeit höher, die Globalisierung (übrigens, hast Du gewusst, dass der Buchstabe W für die Zahl 6 steht? Und was wird dann aus WWW? Ja, 666!) und andere globale und natur-bedingte Gefahren sind größer denn je. Ebenso steht es um die Selbsmord-Raten.
    Wenn man über Karma Bescheid weiß, so kann man jedoch „beruhigt“ sein, denn alle Menschen die nun von der Erde „gehen müssen“, kommen umgehend zurück, um an unserer Aufgabe von Neuem teilzuhaben. Natürlich, der Schleier des Vergessens ist stark, jedoch wird er zunehmend schwächer und immer mehr Menschen blicken hinter dieses Spiel und erhöhen somit die Schwingung des Planeten!

    Klingt wie Science-Fiction, nicht wahr? Ich liebe Science-Fiction, wird wohl kein Zufall sein ;) Aber ich spüre und weiß so klar und real wie die Sonne die gerade in mein Büro scheint, dass dies alles die Wahrheit ist.

    Nun nochmals die Antwort auf Deine Frage in Kurzform: Kryon ist also korrekterweise eine Licht-Wesen- Gruppe, die anscheindend dem Erz-Engel Michael untergestellt ist (der sich somit auch in unserer „Umgebung“ befindet ;-) die planetare Änderungen vorgenommen haben und uns jetzt über die Auswirkungen sowie Chancen dessen durch Channelings informieren. Es gibt insgesamt 7-9 Menschen (bin nicht ganz auf dem Laufenden), die die Kryon-Gruppe channeln. Lee Carroll finde ich persönlich „am Seriösesten“ ;)

    Lee uns Konsorten sind eben am 23./24.10. in Salzburg zu Gast. Finde ich spitze, dass die ausgerchnet nach Salzburg kommen. In ganz Europa waren sie sonst nur in Genf! Hier wird es Live-Channelings, Meditationen, Gebete usw. geben. Ich freue mich schon sehr auf dieses Event! Vor allem darauf, endlich Gleich-Gesinnte zu treffen, gilt man ja mit diesem Thema & Wissen in der „normalen“ Bevölkerung als „Spinner“ 

    Angel, ich hoffe Dir etwas mehr Licht in die Angelegenheit gebracht zu haben und freue mich auf weiteren Austausch!

    1
     
  4. Socerer

    Socerer Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Salzburg
    DU HAST GESCHRIEBEN:
    "In AMsterdam gibt es zum Beispiel "spirituelle Abende", Leute treffen sich,
    laden Gastreferenten ein, tauschen ihre Erfahrungen aus, (zwei Mal im Monat)
    wißt ihr solche Aktivitäten, ev. in Salzburg??"

    Liebe Angel, ich bin hier gerade am Knüpfen von derartigen Kontakte und verspüre einen großen Wunsche was auf die Beine zu stellen! Wie siehts aus, hast Du Interesse, dass wir in Salzburg uns mal mit einigen Gleichgesinnten treffen, um über spirituelle Anregungen, Chancen & Wünsche auszutauschen? Wer weiß, vielleicht entwickelt sich dadurch was Regelmäßiges!?

    1
     
  5. angel717

    angel717 Guest

    Hi Francis!!!!

    Das war eine super Erklärung, danke!!!! Ich habs mir inzwischen drei mal
    durchgelesen, ist für mich einiges stimmig!
    Die Neuauslegung des Gitters - meinst du damit dieses Hartmanngitter und
    so? Ich hab meine Wohnung mal auf das austesten lassen, und die Dame hat
    mir gezeigt wo die Linien laufen. Wenn das das Gleiche ist...

    Ich glaube auch an Karma, daran, dass man auch seine karmischen Verbindungen und Verstrickungen mit anderen Menschen hat.
    Ich bin praktizierende Buddhistin und auf so einem Treffen hat man oft das
    Gefühl die Leute schon ewig zu kennen...

    War es für Dich auch so wichtig, all die Dinge die Du gelesen hast selbst aus
    probieren zu können? Für mich waren die Meditationen so toll - einfach selbst
    nachprüfen zu können wie das ist mit dem eigenen Bewußtsein..

    Findest Du nicht auch dass man den heutigen Kindern auch irgendwie ansieht,
    dass sie nicht alles vergessen haben? Mein kleiner Sohn sollte sich auch mal
    erinnern und uns erzählen von wo er kommt...

    Und ich seh dass auch bei den anderen Kindern in meiner Umgebung!
    Auf jeden Fall möchte ich das Buch dass Du erwähnt hast mal lesen!
    Und ich würde mich freuen wenn Du mir von dem Treffen berichten würdest!
    (dieses Wochenende)
    Übrigens: ich bin auch ein Krebs!
    Das kann ich sehr gut nachvollziehen -
    Ich wünsch Dir einen tollen, erfolgreichen Tag!

    alles Liebe
    Angel




    :angel2:
     
  6. Socerer

    Socerer Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Liebe Astrid, nun komme ich wieder dazu hier zu schreiben :)

    Ich kenne mich mit Naturwissenschaft auch noch nicht so gut aus, aber das Hartmanngitter dürfte etwas anderes sein, denn das befindet sich "auf" der Erde. Das Magnet-Gitter von dem Kryon spricht ist "im Weltall"...

    Ja, Ausprobieren... Also ich bin wirklich durch und durch ein Praktiker und lerne so auch am schnellsten. Bei Kryon bekommt man wenig Vorgaben was zu tun ist, darum u.a. finde ich ihn auch so authentisch!

    Zwei Dinge fallen mir ein die sehr konkrete "Übungen" sind: Er beschreibt eine Möglichkeit wie man sein Karma vorzeitig auflösen kann (was ich *scheinbar* noch nicht hinbekommen habe ;-) Des weiteren erzählt er über die neue Art des Betens bzw. Meditierens, die ich gerne in einer kleinen Gruppe praktizieren möchte... Mal sehen, ob ich einige Leute am Wochenende kennen lerne!?

    Aber stell Dir vor wie Spirit wirkt...ich habe vor rund einem Monat diesen Wunsch verspürt auf die "neue" Art in einer Gruppe zu beten, habe es aber dann liegen gelassen. Dann treffe ich auf dieses Forum hier und kann meinen Wunsch "hinausschicken". Und siehe da, am vergangenen Freitag lerne ich auf einem Vortrag eine Frau kennen die aus Ainring/D ist und auch zum Kryon-Seminar kommen wird. Ich erzähl ihr von meinem Wunsch und sie sagt, "ja, toll dass Du das sagst, denn ich möchte soetwas auch schon seit 3 Jahren tun" ...ist das nicht spitze?! :)

    Ich werde nächste Woche dann vom Seminar berichten...vielleicht magst Du Dir das erste Kryon-Buch besorgen: Kryon von Lee Carroll "Das Zeiten-Ende"

    Bezüglich der Kinder wollte ich noch sagen, dass jetzt ja verstärkt die Generation der "Kristall-Kinder" kommt, die auch sehr "weise" und im Vergleich zu den "Indigo-Kindern" viel friedlicher sind. Ich kenn das von meinem Stief-Sohn, der ist 11 und ein klassisches Indigo-Kind...äußerst intelligent, mit viel spirituellem Potential und mit dieser ADHS-Störung...das ist wirklich spannend mit ihm, doch ich weiß, er ist für etwas "Hohes" bestimmt und ich hab irgendwie damit zu tun ;)

    Nun denn, jetzt werde ich mal aus dem Büro nach Hause flitzen, ist schon spät geworden...

    Auf bald Astrid
     
  7. angel717

    angel717 Guest

    Hallo Francis,

    danke für Deine ausführliche Antwort!! Klingt sehr sehr spannend... Ich finde
    es total schön, dass Deine Wunschdeponierung so positive Menschen angezogen hat wie diese Dame aus Ainring! Im so großen Stil hab ich das noch
    nie gemacht, ich sichere mir oft (ganz banal, was) meine Parkplätze in der Stadt.. Aber Du machst mir Mut, ich werde das jetzt auch mal probieren!

    Karma Auflösung ist mir bekannt, bei uns gibt es da die "vorbereitenden Übungen", die die schwersten Eindrücke aus vergangenen Leben entfernen.
    Das ist nicht unbedingt der einfachste Weg aber sehr effektiv! Falls Du mehr
    weißt wie das bei Kryon ist erzähl mir doch bitte davon!

    UND wie war es am Kongreß????? Ich platze fast vor Neugierde...

    Schön dass Du für Deinen Stiefsohn so viel Verständnis hast, ich entdecke immer so viel Unverständnis bei vielen Leuten für besondere Kinder!
    Das Buch werde ich mir besorgen, vielleicht lese ich es aber erst in vier Wochen, wenn die Prüfung überstanden ist...

    Bis bald Francis,
    have a perfekt day....

    Astrid
     
  8. Socerer

    Socerer Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Salzburg
    Liebe Astrid,

    das Seminar ist am Samstag..bin schon voll gespannt und werde morgen nicht arbeiten (was eine RIESEN-Ausnahme für mich ist), um mich darauf vorzubereiten!

    Ja, da mit dem Stiefsohn hast Du Recht..vor allem weil ich gerne Harmonie und einen friedlichen Umgang miteinander schätze..er aber sehr aufbrausend, aggressiv und ungeduldig ist. Ich versuche ihm einfach als Freund mit Verständnis zu begegnen und ihm mit Liebe "den Wind aus den Segeln zu nehmen" und ihm keinen Druck zu machen in dem ich aggressiv dagegen halte...Herausfordernd, aber meist möglich ;)

    Melde mich Montag wieder, schönes Wochenende und alles Gute für Deine Prüfungen
     
  9. Caitlinn

    Caitlinn Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Österreich
    bin schon neugierig auf Euren Bericht NACH dem "Kryon-Event".

    Wenn es Euch möglich ist, hört ein wenig kritisch hin, seit einiger Zeit hat sich die Energie rund um "Kryon-Channelings" beträchtlich verändert.
    Ich denke, es ist im Grunde genommen egal, woher oder von wem Botschaften kommen, wenn sie Menschen berühren und Erfahrungen machen lassen, die sie ein Stück weiter zu sich selbst führen - nur: ich kann zur Zeit nicht wahrnehmen, dass die Botschaften von jemand anderem als dem Medium (genauer gesagt von seinen interdimensionalen Aspekten...) selbst kommen.
    Wenn es Euch möglich ist, prüft die Energien während des Channelings, ob sie wirklich zu Euch passen.....

    Viel Freude an den zwei Tagen
    Caitlinn
     
  10. Socerer

    Socerer Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Danke Caitlinn für Deine (mahnenden) Zeilen!

    Wie in meiner Beschreibung erläutert bin ich ein rationeller, wacher Geist, der eher auf der skeptischen Seite beheimatet ist. Bisher hatte ich mit den Kryon-Büchern einfach wunderbare Erfahrungen und fühle mich da sehr "zu Hause".

    Ich lass das Wochenende einfach mal auf mich zukommen. Was mich natürlich fragend gestimmt hat war, dass nur 2 x 1 Stunde live gechannelt wird. Und noch etwas, Kryon selber sagte ja, "er" geht 2003 weg. Aber jetzt ist 2004 und es gibt noch ein Live-Channeling von ihm..Hm? Gut, es heißt, es geht vielmehr um eine Kryon-Gruppe, also einer Vielzahl an Wesen deren "Magnet-Meister" gegangen ist...

    Wie gesagt, ich denke meine "Bestimmung" ist es, die Dinge zusammenzuführen, also offenen Geistes & Herzens zu filtern was "wahr" ist und was nicht. Zum Beispiel war ich bei einer so genannten "Sinfontes" am Chiemsee..da bin ich nach 1 Stunde gegangen, das war fast eine Unverschämtheit, obwohl sehr groß und geheimnisvoll aufgezogen... Und auch mit der "Kryon-Schule" www.kryonschule.de bin ich vorsichtig... Bin einfach gespannt :)

    Auf alle Fälle danke nochmals, bis bald
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen