1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Rückführungstherapeut/ Rückführungsleiter

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von DarkVisions, 8. Februar 2007.

  1. DarkVisions

    DarkVisions Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2006
    Beiträge:
    6.773
    Ort:
    zwischen Himmel und Hölle
    Werbung:
    Wo liegt darin der Unterschied? Bei Trutz Hardo gibt es eine Ausbildung zum "Rückführungs- u. Clearingsleiter" und dann "Supervision zum Rückführungstherapeut".

    Baut das eine auf dem anderen auf, oder :confused:
     
  2. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo Zauberlehrling,

    ich habe vor einigen Jahren die Ausbildung zum Rückführungsleiter bei ihm gemacht (von Clearing war da noch nicht die Rede). Supervision ist lediglich ein extra Seminar, wo Du beweisen mußt, daß Du das Gelernte auch umsetzen kannst. Sowas wie ne kleine Prüfung halt. Wenn Du dann anschließend eine "Diplomarbeit" schreibst und ihm schickst, also einen genauen Bericht über eine Rückführung, die Du mit einem Klienten durchgeführt hast, bekommst Du das "Diplom" zugesandt, daß Du Rückführungstherapeut bist. Aber Achtung, der Begriff ist nicht geschützt, wer sich so nennt, muß also nicht unbedingt wirklich eine Ahnung haben von dem was er macht.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  3. DarkVisions

    DarkVisions Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2006
    Beiträge:
    6.773
    Ort:
    zwischen Himmel und Hölle
    Danke Gabi :)
     
  4. Bellona

    Bellona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.190
    Ort:
    Aargau (CH)
    ja - ich denke auch dass es sich dabei nur um inkonsequente Schreibweise handelt. (wenn du den Text vom Platz an der Sonne hast)

    Denn beim Clearing spricht man eher vom Clearingleiter, während der Rückführungstherapeut offiziell in Österreich auch als Rückführungsleiter tituliert werden muß, da die Bezeichnung 'Therapeut' medizinischen Berufen vorbehalten ist.

    da kommen alle leicht durcheinander .... :mad2: ;) :)
     
  5. Jochen

    Jochen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Lieber Zauberlehrling,

    Ein Rückführungsleiter, sollte, nein ich sage sogar muss eine Ahnung vom Clearing besizen. Man kann devinitiv keine Rückführung durchführen, die auch Erfolg bringt und der Wahrheit entspricht, wenn der Klient eine Fremdenergie in oder an sich hat.
    Aber keine Angst, es kommt halt ab und zu mal vor, nicht immer.

    Ein guter Rückführungsleiter sollte dass erkennen können und auch evtl. beseitigen können oder ihn weiterleiten können zu einen Spezialisten auf diesen Gebiet.
    Also ist es sicherlich ratsam eine Ausbildung zum Clearingleiter vor oder nach der Ausbildung zum Rückführungsleiter zu machen.

    Hoffe, dir weitergeholfen zu haben
    Gruß Jochen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen