1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Religionen abseits von Theismus und Atheismus

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von der Humanist, 22. April 2019.

  1. der Humanist

    der Humanist Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2019
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Wien, Österreich
    Werbung:
    Habt ihr gewusst, dass es noch eine Menge weiterer Religionen und Weltanschauungen abseits von Theismus (also Gottesglauben) und Atheismus (Nicht-Gottesglauben) gibt?

    Zum einen gibt es da den Humanismus, der sowohl säkular als auch religiös gefärbt sein kann. Es gibt aber auch noch die Freireligiösen, welche speziell in Deutschland vertreten sind.

    Andererseits gibt es da auch noch die Unitarier und Universalisten, die vor allem den Humanismus und die Aufklärung als Grundlage haben. Spannende VertreterInnen sind hiervon die UUA und die Unitarier in Deutschland, aber auch das Unitarisch-Universalistische Forum in Österreich.

    Zu den nicht-(a-)theistischen Religionen würde ich vor allem auch den Buddhismus, den Konfuzianismus und den Daoismus. Alle drei bieten eine tolle Alternative zu den sowohl theistischen, als auch atheistischen Religionen bzw. Weltanschauungen unserer Zeit!

    Was hält ihr von den oben erwähnten nicht-theistischen bzw. humanistischen Religionen und Weltanschauungen? Welche nicht-theistischen Religionen und Weltanschauungen kennt ihr so?
     
    Alfa-Alfa gefällt das.
  2. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    25.841
    Ort:
    Niederösterreich
    Mir ist die Religion egal, solange sie nicht missioniert bzw. zur Sekte mutiert.
    Wer einen starken Glauben hat, dem hilft jede.
     
    starman, der Humanist und Alfa-Alfa gefällt das.
  3. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    1.865
    naja, es gibt in jeder Glaubensgemeinschaft echte Gläubige und kranke Spinner, von daher ist es egal wo man hinein gerät, bleibt eh alles nur eine Phase die vorüber geht.
     
    der Humanist und *Eva* gefällt das.
  4. der Humanist

    der Humanist Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2019
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Wien, Österreich
    Ähm... denkst du nicht, dass sich die Religionen inhaltlich doch seht stark unterscheiden?

    Inhaltlich unterscheiden sich humanistische von abrahamitischen Religion doch sehr stark! Findest du nicht?
     
  5. Wellenspiel

    Wellenspiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    18.273
    Das sind nur Schubladen.
    Im Grunde hat jeder Mensch seine eigene innere Einstellung und die ist, im Gegensatz zu den feststehenden Inhalten von Religionen, immer wandelbar.

    Darum sind auch mir die Religionen egal, ich finde nur die Inhalte interessant, nicht die Zuordnungen.
     
    starman und *Eva* gefällt das.
  6. Seal144

    Seal144 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2018
    Beiträge:
    2.842
    Ort:
    Skydancer
    Werbung:
    Unitarier.... na gut
    ich selbst brauche keinen Club oder Gemeinschaft mehr und gehe meinen Weg besser alleine.

    Karl Renz sagte mal: "Du kannst auch den Bus nehmen, dann bist du in Gesellschaft und brauchst dich auch um nichts mehr zu sorgen. Nur weisst du nicht, wo der Bus hinfaehrt."
     
    starman, LalDed und *Eva* gefällt das.
  7. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    25.841
    Ort:
    Niederösterreich
    Der Inhalt ist das, was jeder so für sich herausliest und hineininterpretiert.
     
  8. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    6.929
    Nun, wenn ich ein bstimmtes Ziel halbe, und die richtige Buslinie nehme, ist alles gut ;-)
     
    Luca.S gefällt das.
  9. nasruddin

    nasruddin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2010
    Beiträge:
    1.208
    Es gibt auch konfessionelle und konfessionslose.
    Ich z.Bsp. gehöre zu den unkonfessionellen.
    Liebe Grüsse
     
    starman gefällt das.
  10. Loop

    Loop Faith of the Heart Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    35.338
    Werbung:
    Ich fühl mich in allererster Linie dem Humanismus zugehörig. Meine Spiritualität gehört dazu, also an mir selbst arbeiten, damit ich als Teil der Menschheit dazu beitragen kann, das Leben für die anderen Menschen, Tiere, Pflanzen und generell für die Umwelt leichter zu machen.
     
    starman, der Humanist, Heather und 2 anderen gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden