1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

REINKARNATION- Erfahrene gesucht!!

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von white light, 29. Mai 2004.

  1. white light

    white light Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    45
    Ort:
    wiener neustadt
    Werbung:
    Hallo liebe Freunde!! Beschäftigen mich schon längere zeit mit reinkarnation.Habe viel darüber gelesen.würde gern eine Rückführung machen.Kann mir wer weiterhelfen!! würde mich sehr auf Post freuen.Liebe grüsse und viel Licht und Liebe sendet euch Franz


    Ps, können sich gerne auch esoteriker jeder art melden :kiss3:
     
  2. Diana

    Diana Guest

    Warum in die Ferne schweifen , wo das GUTE ist so nah ;-)
     
  3. white light

    white light Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    45
    Ort:
    wiener neustadt
    Wie meinst das!!Würd gern mit dir erfahrungen austauschen.Wie ich von deinenThemen weiss, weist du sehr viel.Würdest bdu auch eine rückführung bei mir machen))Sende dir viel licht und liebe :kiss3: :danke:
     
  4. Diana

    Diana Guest

    Rückführungen als solches gibt es eigentlich nicht, white light, weil Alles was Jetzt ist schon immer war und ewiglich ist- Alles was Du erfahren hast , erlebt hast , IST auch JETZT . . . . . . aber ich kann gerne mit Dir *arbeiten*, wenn Du magst, melde Dich über Pm, ne ;-).

    Liebe Grüße von Diana
     
  5. Yojo

    Yojo Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    327
    Ort:
    Nähe Nienburg/Weser
    Hallo Diana,

    das hast du wunderbar ausgedrückt. Hat mich tief berührt. Ganz klasse.
    Alles gute whiteLight

    Liebe Grüße von Yojo
     
  6. geronimo

    geronimo Guest

    Werbung:
    Ich hatte vor ca. 30 Jahren ... mal einen " Scheiss - Traum " ... der mich noch lange danach beschäftigt hat.

    Damals wohnte ich in einer 630 000 Einw. Stadt ... in einem, na ja sagen wir mal ... nicht gerade " besseren " Viertel, in einem sogannten " Arbeiter-Viertel " ... egal.

    Zum Traum ...

    ... ich wohnte Paterre und stand am Küchenfenster, welches zum Hinterhof hinaus führte - plötzlich 2 Schüsse ... ich fasse mich an die Brust, getroffen stürtze ich aus dem Fenster ... ca. 1,8o m in den Hof ... liege auf dem Aschenhof !
    Plötzlich stehe ich am Fenster und schaue auf meine " leblose " Hülle herab ... und bekomme Panik, sodass ich mich nicht traute, die Augen aufzumachen, lebte ich, war ich tot ??? - Ein " Scheiss- Traum " ... der mich abruppt aus dem Schlaf riss ! Wie gesagt - ein Traum -
     
  7. Yojo

    Yojo Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    327
    Ort:
    Nähe Nienburg/Weser
    hmmmm......

    geht ja noch. Hatte schlimmere. Viel schlimmere.
    Willkommen im Forum.

    Liebe Grüße Yojo
     
  8. Purelander

    Purelander Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2004
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Steyr / Oberösterreich
    Wir haben zahllose Leben hinter uns, so viele dass jedes Wesen im Universum einmal ein Elternteil zu uns war. Das ist das einzige dass wir über vergangene Leben wissen müssen. - Das vorige Leben, oder das vor-vorige Leben ist ebenso bedeutsam wie das Leben millionen Jahre zuvor.

    Wenn wir mehr über uns erfahren wollen, sollten wir nicht vergangene Leben betrachten, sondern unsere gegenwärtige Situation. Sie stellt perfekt dar, auf welchem Weg wir uns befinden. Eine kritische Betrachtung des aktuellen spirituellen Pfades zeigt auf, wohin wir uns öffnen müssen.

    Die Vergangenheit ist unabänderlich und vobei. Die Zukunft wird niemals ankommen. Nur das Hier und Jetzt hat Bedeutung.
     
  9. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Hi Purelander,

    schon mal überlegt, dass nicht jeder diesen zugang hat, dass er sich sein Leben im Hier und Jetzt so anschauen kann, dass er das raus bekommt, was für ihn wichtig ist?

    Was ist schlimm daran, wenn sich ein Mensch über den Umweg éiner Rückführung oder einer Familienaufstellung gestattet, durch eine daraus resultierende generative Lernerfahrung im endeffekt genau das Gleiche zu erreichen, was du einfach durch Anschauen im Hier und Jetzt erreichst?

    Glaubst du wirklich, alle Menschen sind gleich? Und alle haben die gleichen Anlagen und Fähigkeiten? Also ich konnte es vor einigen Jahren ganz sicher nicht - und hatte einen guten Freund, der mich eigentlich nur nervte, wenn er anfing mit - schau in dir - ICH konnte es nicht - ich habs erst durch Umwege gelernt.

    Und ich gestehe auch jeder/m Anderen zu, ihren/seinen Weg zu gehen - natürlich auch dir - aber ich wollt dich nur drauf hinweisen, dass es eben nicht jeder schon am Beginn seines Weges kann.
     
  10. Tiana

    Tiana Guest

    Werbung:
    Das ist ne sehr gute Einstellung, ChristTina,
    Ich hatte bisher eine Rückführung und bin in drei Leben zurückgekehrt.
    Es war zweimal nicht erfreulich, aber ich konnte Einiges in meinem Leben zuordnen. Besser ist es jedoch, wenn man sich immer wiederkehrende Situationen vor Augen führt und sie analysiert. Das ist der erste Schritt an seinem Karma zu arbeiten, auch ohne Rückführung.
    Zum Beispiel, wenn man immer wieder die gleichen Leute kennenlernt und diese Beziehungen gehen regelmäßig schief. Dann sollte man bei sich selbst hinterfragen, ob das Fehlverhalten nicht bei einem selbst liegt.
    Es stimmt, dass nicht jeder eine Rückführung machen lassen kann oder sollte.
    Karma ist dazu da, selbst aus den Fehlern vergangener Leben zu lernen. Durch eine Rückführung wird man zwar buchstäbdlich mit der Nase darauf gestossen, was man in den vergangenen Leben falsch machte, das macht aber eine Lösung auch nicht leichter.
    Da spielen immer noch Charakter und Willen eine große Rolle.
    Außerdem ist es nicht immer leicht, Dramen, die in vergangenen Leben eine Rolle spielten zu verarbeiten.
    Ich habe eine große Hilfe in den Büchern von James Redfield gefunden. "Celestine" kann eine große Hilfe sein!
    Viel Licht und Liebe, Tiana :zauberer1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen