1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Pflanzliche Mittel für die Cholesterinwerte

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Alatariel, 18. Oktober 2013.

  1. Alatariel

    Alatariel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2013
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo an alle!

    Meine beste Freundin hat wegen ihrer Cholesterinwerte (sind ein bisschen aus dem Gleichgewicht) Sport und Armolipid Plus empfohlen (nicht verschrieben) bekommen, weil sie (zum Glück!) noch keine Medikamente braucht, und das ist ein pflanzliches Nahrungsergänzungsmittel. Ich hab mich da ein bisschen reingelesen und es scheint in Ordnung zu sein, aber ich dachte mir, ich frag hier auch mal nach... hat jemand vielleicht Erfahrungen damit?
    Laut Beschreibung sind Roter Hefereis, Berberin und Folsäure drin.

    lg,
    Alatariel
     
  2. Aember

    Aember Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    1.167
    Wenn es nicht iregdnwie genetisch bedingt ist, kann man über Ernährung umstellen, Sport treiben mehr erreichen als über irgednwelche Mittelchen zum schlucken.
     
  3. pranaschamane

    pranaschamane Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2013
    Beiträge:
    987
    Ballaststoffe! Nicht nur vom Getreide, sondern hauptsächlich Gemüsefrischkost! (Rohfaser), Wassertrinken, Leberreinigung, Löwenzahnwurzel, Wermutkraut, Diptam.
    Bewegung bei jeder sich bietenden Möglichkeit! Durch Visualisierung der Darm-Verdauungsgesundheit in einem Entspannungszustand, ziehst du zusätzlich Kraft und Regeneration daraus!
     
  4. topeye

    topeye Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    6.210
    Meine Empfehlung einmal mehr: Jiaogulan + Reishi

    Link hier im Forum: 1. 2.

    Die beiden haben noch viele Zusatznutzen nebst Cholesterinkontrolle :)
     
  5. topeye

    topeye Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    6.210
    Auch das Judasohr Auricularia verhilft zu einer deutlichen Senkung der Triglycerid- und LDL-Cholesterin-Werte.
     
  6. medial

    medial Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2013
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Österreich, Steiermark
    Werbung:
    Hallo Alatariel! Deine Freundin hat nicht nur schlechte Cholesterinwerte, sondern ich sehe bei ihr auch eine leichte Leberfunktionsstörung. Sie braucht sicherlich nicht nur Sport und eine Ernährungsumstellung, sondern auch eine Begleittherapie für ihre Leber/Galle. In den vorangegangenen Beiträgen waren bereits gut wirksame Empfehlungen dabei, nur Wermut verträgt sie leider mit ihrer empfindlichen Bauchspeicheldrüse nicht. Die anderen Empfehlungen der vorherigen Beiträge werden ihr alle gut helfen. Alles Gute! :)
     
  7. Daracha

    Daracha Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    in liebe
    hafermilch - bei meiner schwester wirkts...
     
  8. Löwenzahn

    Löwenzahn Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Wien
    Gute Besserung deiner Freundin. Ein Bekannter von mir muss auch auf sein Cholesterin achten, ich kann ihn ja mal fragen ob er dieses Nahrungsergänzungsmittel kennt.
    Ansonsten denke ich, dass man mit Sport und gesunder Ernährung sicher viel bewirken kann.
     
  9. Alatariel

    Alatariel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2013
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Wien
    Keine Sorge, das macht sie auch -- aber es ist bei ihr schon genetisch bedingt (manche Leute können sich's halt nicht aussuchen...). Und bevor man da mit Statinen reinfährt, meinte der Arzt, sie soll einmal zusätzlich zu Sport und gesünderer Ernährung dieses pflanzliche Mittel nehmen.

    @Löwenzahn: danke, richte ich ihr aus! Ja, bitte frag mal nach.
     
  10. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.876
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Apfelpektin http://www.cholesterin-blutfett.com/aepfel-als-cholesterin-senker

    R.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen