1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

paarbeziehung ohne kinder

Dieses Thema im Forum "Familienaufstellung" wurde erstellt von pisces, 12. Juli 2005.

  1. pisces

    pisces Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    1.009
    Ort:
    Hamburg, hoch im Norden
    Werbung:
    hallo ihr lieben,

    ich habe dieses forum hier durchstöbert und mich darüberhinaus im netz noch weiter 'belesen', soweit das möglich ist.

    bin dort auf der hellinger seite in einem interview auf ein ordnungsthema gestossen, dass der sinn einer paarbeziehung ist, sich zusammenfinden, um den fortbestand des lebens zu sichern, sprich, um kinder zu zeugen.
    ich habe diese frage zwischendurch in einem anderen thread gestellt.

    natürlich habe ich eine persönlichen hintergrund in der fragestellung:
    welches kann die ursache sein, dass frau für sich immer männer findet, die keine kinder wollen. oder aber explizit mit ihr keine kinder wollen?
    was bedeutet das im sinne einer ordnung?

    bin sehr neugierig.

    lg
    pisces
     
  2. Flummi

    Flummi Guest

    Hallo Pisces,

    bezieht sich deine Frage auf dich selbst?
    Dann wär's doch am besten du würdest eine Aufstellung machen
    um an die Hintergründe zu kommen.
    Denn wie du sicherlich weisst - nachdem du das Forum durchstöbert hast -
    gibt es (fast) keine allgemeingültigen Antworten beim Familienstellen.

    Gruss Flummi
     
  3. Dagmar

    Dagmar Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    1.032
    Werbung:
    hi pisces,

    die frage ist warum will sie keine.
    was war bei den frauen in ihrer familie, was war bei den ahninen.

    manchmal werden männer einer familie mönche und gehen ins kloster, geben das leben nicht weiter. machmal wird so für ein ''unverdientes'' glück gedankt, weil zb. 12 kinder zur welt kamen, alle leben und das dreizehnte wird dann gott geweiht, geschenkt, als dank- und opfergabe, damit weiter alles gut geht. also dahinter wirkt magischer glaube, als wäre gott bestechlich, als wäre das glück bestechlich und man wolle es noch eine weile friedlich stimmen.

    ich habe in biographien auch schon gesehen, dass männer so manchmal einen mord in der familie sühnen. sie 'strafen' sich/die familie so, sie geben das leben nicht weiter. sühnen so.
    ein sohn eines honen nazi-funktionärs wurde zb. mönch, er sorgte dafür dass seine familie 'ausstarb'. das war der ausgleich.
    also manchmal ist es ausgleich für eine schwere schuld. es geschieht undbewußt und aus blinder liebe.

    es gäbe besser lösungen, mit sehender liebe.

    liebe grüße dagmar
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen