1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

neue Übung zur Verinnerlichung des Ich

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von kswewet, 1. November 2008.

  1. kswewet

    kswewet Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    199
    Ort:
    nrw
    Werbung:
    hallo Leute

    Ich habe eine neue Technik zur Verinnerlichung des Ichs herausgefunden.
    Sie besteht darin sich extrem schnell an 3 verschiedene vergangene Lebenssituation zu erinnern.
    Diese sollten alle 3 sehr verschieden sein am besten mit einem großen Abstand der Jahre.
    man jongliert dann sozusagen immer wieder zwischen diesen 3 hin und her,
    bis man einen Rhythmus damit bilden kann und nimmt dann noch die momentane Situation dazu.
    Bis einem dann klar wird,das man alles was in den Erinnerungen auftaucht
    man selbst getan hat.
    So wie es da war,so fühlt man auch in diesem Moment,nur dass es jetzt intensiver ist weil es Jetzt ist.
    nur diese eine Moment zählt !

    peace
    kswewet
     
  2. Energieball

    Energieball Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2008
    Beiträge:
    474
    Hallo du ,
    bleibst du damit nicht auf der Ebene der Erfahrungen stecken? Ist es nicht eine Täuschung des Ego dieses Lebens? Du analysierst sehr gut die Persönlichkeit , doch hat es nichts mit deinem Wahren Ich , dem Höheren Selbst zu tun. Es bleibt weiterhin der Adler, der Beobachter, bis du deine Erfahrungen aufgibst und dich mit ihm verbindest
    Lieben Gruß
     
  3. kswewet

    kswewet Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    199
    Ort:
    nrw
    mit dieser übung sollte man sich auch nicht lange auseinandersetzen
    ich sehe es eher als guten neu anfang wenn die alten techniken nicht mehr so gut klappen und man sich nochma neu finden möchte
    deshalb sollte man davor schon genug erfahrung gesammelt haben
    man stelle sich diese übung übrigens so vor dass die erinnerung so schnell an einem vorbeirasen dass sie ungenau werden und sich daraus ein großes ganzes kristallisiert

    lg
    kswewet
     
  4. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    es zerlöst mehr oder weniger die Verbindung zum eigenen ich
    es ist dann nicht meine eigene persönliche Geschichte - sondern eher ein Phänomen


    guter Trick. g'schwind einmal für zwischendurch
     
  5. JuergenMei

    JuergenMei Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    136
    Wie kann man sich so schnell an so spezifische Situationen erinnern? Aber interessant klingt es auf jeden Fall. danke für die Idee!
     
  6. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.542
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    Hallo Kswewet,

    gib mir doch einmal einen Schubs, was meinst du den mit einer Verinnerlichung deines Ichs?

    Merlin :zauberer1
     
  7. kswewet

    kswewet Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    199
    Ort:
    nrw
    :D

    die verinnerlichung dass z.B. du nicht alleine ich bist wie du es dir denkst
    es gibt nur ein ich zu dem gehören du und alle deine mitmenschen.
    stell dir einfach vor dass alle die gleiche seele haben
    ich habe mir da früher immer ne menschenmasse vorgestellt die irgendwo rumsteht und die köpfe von allen stecken in einer fläche die die seele darstellt
    aber naja darunter kannst du dir wahrscheinlich nichts vorstellen.
    du denkst dir jetzt wahrscheinlich das hat nich "meine" frage beantwortet
    oder aber du denkst es hat "meine" frage beantwortet.
    das ist das problem
    hör einfach auf in begriffen wie "mein" und "ich" zu denken
    werfe einen blick aufs große ganze
    ich habe damit kein problem für andere ist es leider meistens schwer es sich vorzustellen
    wenn du logisch denken kannst ist es einfacher als wenn du emotional denkst.
    das ist leider das problem von den meisten menschen
    die denken nämlich alle mit der linken gehirnhälfte und verstehen es deshalb nicht.
    ich habe vorher mit der rechten gedacht und nun benutze ich beide.


    lg kswewet
     
  8. kswewet

    kswewet Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    199
    Ort:
    nrw
    ja das war anfangs auch mein problem
    man sollte klare gedanken haben und ein gutes gedächtnis um diese übung auszuführen

    am besten du erinnerst dich an dinge die du gesagt hast
    immer verschiedene aus der selben lebenssituation
    du musst ja auch nicht genau darauf achten
    das ganze sollte eher eskalieren
    also brainstorming sozusagen

    lg kswewet
     
  9. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.464
    Ort:
    Wien


    Was meinst du mit Verinnerlichung des Ich ???


    :confused:
    Mandy
     
  10. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Werbung:
    man schluckt sich selbst
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen