1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

nebenhölen zu und nichts hilft

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von lauterviecher, 23. März 2009.

  1. lauterviecher

    lauterviecher Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    hallo bin eine hilflose mutter die den abendlichen geschichten meiner tochter (8 j.) nichts mehr abgewinnen kann da das geröchel durch die nase störend ist. vor zwei wochen waren wir beim arzt, da sie über kopfschmerzen klagte diagnose: nebenhölen sind zu. medikament ist sinupret saft und der ist leer aber keine besserung, trotz zusätzlichen dampfbädern mit eukalyptus. wer kann helfen und hat tips die uns weiterbringen???????????

    liebe gr lauterviecher
     
  2. Tierenergetik

    Tierenergetik Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    497
    rotlichtlampe auf die stirnhöhle.
    Luffa D6 - das homöopathische mittel für verstockte nebenhöhlen.
    dazu engystol - fürs immunsystem und den infekt, der da drinsitzt.
    ursachenforschung !!
    darmsanierung !!!

    wie wurde das diagnostiziert ?
    ist es sicher einen nnh-entzündung ??
    wie sieht das nasensekret aus ? (weiss, gelb grün..... ?)
    sind beide seiten betroffen oder eine (stärker) ?

    was mich nämlich irritiert - sinupret wirkt normal wirklich gut bei nnh-entzündung.
    wenn es nicht besser wird, müsste man auch an polypen denken.....
     
  3. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.687
    Ort:
    Steiermark
    Nochmal zum Arzt...?

    Ist vielleicht ein Virusinfektion...?

    Die härteres verlangt?

    Weiß e, das hört keiner gerne....! :)

    Alles Liebe, W.
     
  4. lauterviecher

    lauterviecher Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    4
    was wirklich irritiert ist das kein schleim aus dieser süßen nase dringt, man hört ihn nur. der termin beim arzt vergangene woche hat nichts gebracht, außer: machen sie so weiter kann nur besser werden. also ratlos artzlos auf der suche nach antworten
    lg lautervicher
     
  5. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    Nebenhölenthemen sind immer Themen von Missbrauch (mich unbedigt sexueller). Entweder fühlt sich dein Kind "benutzt", gegen den Willen gedrängt oder es hat etwas familiensystemisch übernommen.
     
  6. lauterviecher

    lauterviecher Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    nach kurzer überprüfung unserer familiensituation kann ich das außschließen, trotzdem danke hätte ja möglich sein können
     
  7. Tierenergetik

    Tierenergetik Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    497
    das heisst die nase ist verstopft ???
    siehe die tips oben, luffa.....

    und ich bin immer vorsichtig mit hobbypsychologischen etiketten, aber du kannst deine kleine ja mal fragen, von was sie die nase voll hat..... ???
    oder was ihr stinkt....
    wie alt ist sie denn ??
     
  8. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Wie bei der Millionenshow: Ausschlussverfahren :D
     
  9. Spagyria

    Spagyria Guest

    Hallo:)
    Bei Kindern kann das Sekret deshalb oft schlecht abfliessen, weil der Gesichtsschädel und damit auch die Nebenhöhlen noch nicht ausgewachsen sind.
    Deshalb wirken die schleimlösenden Medikamente oft nur zögerlich.
    Wenn andere Ursachen ausgeschlossen sind und kein Fieber besteht, kann ich Dir folgendes empfehlen:
    Warme Hühnersuppe zu trinken geben, denn das darin enthaltene Cystein (kocht sich aus den Hühnerknochen) wirkt auf natürliche Weise schleimlösend und entzündungshemmend.
    Zudem tut die Wärme der Suppe den Schleimhäuten gut.
    Wenn keine Allergie auf Honig besteht, kannst Du Deiner Tochter 2 x täglich ein kleines Stück Honigwabe zu kauen geben (gibt es beim Imker oder dort, wo man Bio-Honig kaufen kann).
    Das ausgekaute Wachs muss natürlich ausgespuckt werden.
    Darin ist unter anderem Propolis enthalten, das ist gut für die Abwehr und wirkt gegen Entzündungen. Ausserdem wird durch das Kauen die Kopflymphe bewegt und abtransportiert, der Kopf wird frei.
    Gut wäre auch eine sanfte Massage der entsprechenden Fussreflexzonen - vielleicht kann Dir jemand in Deiner Nähe zeigen, wie man das macht.
    Wenn die Beschwerden nach zwei bis drei Tagen nicht wesentlich nachgelassen haben, unbedingt einen Facharzt aufsuchen!
    Gute Besserung für Deine Kleine!
    Spagyria
     
  10. Zwergal007

    Zwergal007 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    940
    Ort:
    stmk- Pöllauer tal
    Werbung:
    hab dir eine PN geschrieben meld dich einfach per mail bei mir

    lg zwergal007
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen