1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

mutter in der midlife-crises?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von ekira, 23. März 2006.

  1. ekira

    ekira Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    3.858
    Werbung:
    hallo,

    würd mich riesig freuen, wenn sich jemand die mühe machen würde, und ein blick auf das horoskop meiner mutter werfen könnte.
    sie wird bald 50 und ist auf einmal (schon länger), total unzufrieden mit sich und ihrem leben. auf einmal ist sie sehr egoistisch, will nur was für sich tun, jammert rum, wir würden ihr alle nur im weg stehen usw, was die familie sehr belastet und verletzt.. auf der anderen seite kann ich sie aber auch verstehen, trotzdem.. es nervt wirklich und richtig helfen kann ich ihr da irgendwie auch nicht richtig:confused: wie lange dauert ihre komische phase noch?
    ihre daten: 08.06.1956, ca. 5 uhr morgens in celle.
    ich bin leider nicht so fit in der astrologie, und dankbar für jeden beitrag.
    danke, ekira
     
  2. Merkur_Uranus

    Merkur_Uranus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2006
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Hauptstadt
    vielleicht sollten wir besser mal schauen, was mit dir so geht, hehe.:baden:
     
  3. ekira

    ekira Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    3.858
    danke, bei mir geht alles klar:clown:
     
  4. Philomena

    Philomena Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    177
    Hallo Ekira,

    hat Deine Mutter zugestimmt dass Du ihre Daten veröffentlichst?

    Gruß

    Phil
     
  5. ekira

    ekira Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    3.858
    ja natürlich, was denkst du denn? die frage war auch kein witz, sondern ernst gemeint.
    aber laß es gut sein, ich merk schon, das nicht mehr kommt als schlaue komentare und anschuldigungen.
     
  6. Athena

    Athena Guest

    Werbung:
    Hallo Ekira

    Wenn deine Mutter 50 ist, wirst du ja mindestens schon ca. um die 20 sein.
    Da ist es doch wohl an der Zeit, dass deine Mutter jetzt beginnt etwas mehr für sich zu tun und einfach mal nur auf sich zu schaun.
    Lass sie doch jetzt mal egoistisch sein.
    Die Phase wird wohl so lange dauern, bis sie sich wieder selbst gefunden hat.
    Man gibt für die Familie bzw. kleine Kinder doch einiges an Individualität und eigenen persönlichen Wünschen auf.
    Jetzt wird sie nicht mehr so viel gebraucht und jetzt hat sie Gelegenheit, mal auf sich zu schauen und vor allem in sich hineinzuhören - was braucht SIE?
    Sei doch froh, dass sie nicht an dir klammert weil sie sich jetzt nicht mehr gebraucht fühlt und nichts mit ihrem Leben anzufangen weiß.

    Sie hat dich in der Pubertät auch ertragen müssen und jetzt beginnt bei ihr eben ein neuer Lebensabschnitt, in dem sie sich erst zurecht finden muß.
    Lass ihr doch einfach Zeit und Raum, Dinge zu finden mit denen sie sich in nächster Zeit beschäftigen möchte.

    Athena
     
  7. sage

    sage Guest

    Hi Leute,

    irgendwie kann ich die Mama verstehen, wenn alle in der Familie so "sensibel" auf eine ganz normale Frage reagieren,ist es nur ein Wunder, daß die Frau nicht schon längst das Weite gesucht hat.


    Alles Gute


    Sage
     
  8. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Athena :)

    als Mutter eines 24jährigen Sohnes, die selbst auch stramm auf die Fünzig zumarschiert, möchte ich dir sagen, dass ich deinen Beitrag einfach klasse finde. :)

    Lieben Gruß
    Rita
     
  9. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo ekira :)

    ich hoffe, du bekommst meine Worte nicht in das falsche Ohr und liest eine Anschuldigung heraus:

    Du kannst deiner Mutter nicht helfen, und das ist nicht deine Aufgabe. Was du tun kannst ist, zu akzeptieren, dass sie sich jetzt um sich kümmert und sich darauf vorbereitet, nicht mehr hauptsächlich Mutter zu sein, sondern ein Mensch mit einem eigenen Leben, in dem sie dem nachgeht, was sie interessiert, was ihr gut tut. So wie sich Kinder abnabeln müssen, so müssen das auch Mütter. leicht ist das nicht, und klar nervt es, wenn Mutter sich abnabeln möchte, Kind aber meint, dass es das noch nicht möchte.

    Sie ist nicht komisch, aber es kann anderen schon so vorkommen, als sei sie es, weil sie nicht mehr so "funktioniert", wie der Rest der Familie es gern hätte.

    Alles Gute
    Rita
     
  10. Merkur_Uranus

    Merkur_Uranus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2006
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Hauptstadt
    Werbung:
    Amen.:escape:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen