1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mond-Venus Quadrat

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von wolkenbruch, 15. Dezember 2008.

  1. wolkenbruch

    wolkenbruch Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    87
    Werbung:
    Hallo,
    kann mir vielleicht jemand eine allgemeine Deutung zu diesem Quadrat sagen, wo kann es zu Schwierigkeiten kommen?

    Vielen Dank
    LG
     
  2. Lichtfunke

    Lichtfunke Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2008
    Beiträge:
    239
    Ort:
    ganz weit oben im Norden
    Hallo Wolkenbruch :) ,
    ich kann mal das wiedergeben,was in meinem Buch dazu steht:
    Der Mond repräsentiert die leibliche Mutter , wie sie auf ihre Lebenssituation zur Zeit unserer Geburt und emotional auf uns reagiert.
    Die Venus repräsentiert den Eindruck,den die Einstellung der Mutter zur Weiblichkeit und zur Liebe in unserer Psyche hinterlässt.
    Das Quadrat zeigt die emotionalen Spannungen,denen das Kind ausgesetzt war.Es zeit eine übermäßige Auflehnung gegen Frauen und gibt Hinweise auf die negative Einstellung der Mutter zu ihrer Verantwortung und ihrer Mutterschaft, als das Kind geboren wurde..Möglicherweise ist sie dieser Einstellung im Laufe der Zeit entwachsen und konnte später ihre Mutterrolle in der Ehe akzeptieren.Zur Zeit der Geburt des Kindes,das diesen Aspekt aufweist,war die Mutter jedoch der Ánsicht,sie müsse ihr Dasein rechtfertigen und Frauen seien Menschen zweiter Klasse.Sie haben oft das Gefühl nicht richtig Frau zu sein.
    Dieser Aspekt im Horoskop einer Frau weist auf tiefsitzende Gefühle der Unsicherheit über ihre Weiblichkeit ,über Mutterschaft und einen Groll gegen die Rolle,die sie als Frau spielen muss,hin.Sie kämpft innerlich gegen die Hingabe ,die notwendig ist,um ein Kind zu erziehen,denn eine Frau mit diesem Aspekt verabscheut die Mühe,die mit dem Aufziehen von Kindern verbunden ist.Manchmal werden die Gefühle der Unzufriedenheit an den Kindern ausgelassen.Wie sehr die Kinder die Unfreiheit der Mutter büßen müssen,zeigen die anderen Aspekte zur Venus und zum Mond!
    Wenn eine Frau mit einem Mond/Venus Quadrat erkannt hat,dass sie sich vor einer Mutterschaft fürchtet und der Frauenrolle mit Ablehnung gegenübersteht ,kann sie anfangen,sich eine eigene Meinung darüber zu bilden,was eine Frau ist und ihre eigenen weiblichen Erfahrungen machen.
    Hoffe, es hat dir ein weig weiter geholfen ,liebe Grüße ,Anja:)
     
  3. wolkenbruch

    wolkenbruch Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    87
    Oh, danke das ist ja wirklich ausführlich. Also betrifft es wohl eher ,die Vergangenheit (Schwangerschaft der Mutter) oder die frühe Kindheit.
    Vielen lieben Dank!
     
  4. Lichtfunke

    Lichtfunke Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2008
    Beiträge:
    239
    Ort:
    ganz weit oben im Norden
    Werbung:
    ...gerne,ich denke eher-d.h verstehe es so,dass es die ersten Jahre der Mutterschaft beschreibt ,na klar,auch die Zeit davor,also Schwangerschaft....! Liebe Grüße,Anja
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen