1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mineralien

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Caitlinn, 28. Oktober 2002.

  1. Caitlinn

    Caitlinn Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hallo Mondstein!

    Ein bißchen Information über Mineralien ......
    Falls Du nicht weißt, was ein "Strahler" ist: das ist jemand, der in den Bergen nach Steinen sucht - ich bin einer von denen, aber ich schaue sie am liebsten nur an und nehme sie meistens nicht vom Berg mit nach Hause.
    Ein wunderschönes Erlebnis hatte ich, als ich das erste Mal im einzigen mitteleuropäischen Smaragdbergwerk im Habachtal/Österreich war. Nachdem ich es besichtigt hatte, setzte ich mich zu einer Meditation auf einen Stein davor. Auf einmal "marschierten" lauter "weiße Frauen" auf, das heißt, ich sah unzählige weibliche Geistwesen, in lange weiße Gewänder gehüllt, die mich umschwebten. Ein unwahrscheinlich friedliches Bild und Gefühl.
    So, und nun fangen wir mit Deinem Namen an:

    MONDSTEIN - Familie der Feldspate (Orthoklas) , Kalium-Aluminium-Silikat, H=6-6,5, Kristallgitter=monoklin, Licht=Mond (no na!), seine opalisierenden Eigenschaften verdankt er Natriumgehalt.

    Als Kalifeldspat ist er in der analytischen Edelsteintherapie DER Stein zur Behandlung extrazellulären Wasserstaus im Gewebe.
    Er ist DER Stein bei gestörtem Lymphfluß, Lymphstau, geschwollenen Lymphknoten - entwässert SUPER.
    Er ist Impulsgeber für alle endokrinen Drüsen, speziell der weiblichen Geschlechtsdrüsen - er ist DER Hormonstein für Frauen in den Wechseljahren!
    Eventuell mindert er den Augeninnendruck.

    Mondstein liebt es, in Vollmondnächten im Freien zu liegen und sich vom Mond reinigen und aufladen zu lassen.

    Sicher wirst Du bereits gemerkt haben, daß man Steine sehr gut auch mit Reiki reinigen und aufladen kann - auch kann man mit dem 2. Reiki-Grad wunderbar Kontakt zur Anima (Seele) des Steines aufnehmen. Meistens bedarf es halt auch hier einiger Übung, bis man die Botschaften versteht - Naturbegabungen sind sicher auch hier eher die Ausnahme, viel hängt von der Übung und dem ehrlichen Wunsch lernen zu wollen ab.

    Soviel für heute - wenn Du konkrete Fragen hast - BITTE stell sie, ich geb mein Bestes. Ich denke, ich habe deshalb wunderbaren Kontakt mit den Steinen, weil ich, seit ich denken kann, das Gefühl habe, meine Wurzeln liegen Innererde.

    Falls noch jemand Lust hat, sich über Mineralien, ihre Anwendungsmöglichkeiten usw. usf. auszutauschen - nur zu.....

    Lieben Gruß
    Caitlinn

    :winken5: :winken5:
     
  2. Mondstein

    Mondstein Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    121
    Hallo Catlinn:roll: Erst einmal vielen Dank für deine Antwort. Was ich dich fragen wollte du hast geschrieben das man mit dem 2 Grad gut kontakt mit der Anima aufnehmen kann. Kannst du mir das genauer erklären wie das genau geht. Würde mich riesig interrisieren. Wäre toll wenn ich das mit meinen Steinen auch erlernen könnte. Weil wie du ja weist bin ich noch ziemlich am Anfang was es mit den Steinen so auf sich hat. Also ich brauche nocht viel Input. Liebe Grüsse Mondstein:banane:
     
  3. Caitlinn

    Caitlinn Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Österreich
    Hallo Mondstein!
    Habe mich über die lieben "Männlein" unwahrscheinlich gefreut - das ist das Kindliche in mir oder der Clown, wie Du willst.
    Also, zur Kontaktaufnahme mit der Anima der Steine (kann auch ein Animus sein) über Reiki 2:

    Du hast in Reiki 2 unter anderem ein Symbol zur Kontaktaufnahme über die Entfernung gelernt - richtig?
    Und dann hast Du ein Symbol zur Mentalbehandlung gelernt - richtig?

    Un nun stimmst Du Dich in Reiki ein, zeichnest im Geist (wie Du es gelernt hast) das Symbol für Kontaktaufnahme, nennst den Namen des Steins und läßt Reiki fließen. Dann kannst Du das Mentalsymbol zeichnen und als Namen sagst du einfach "Anima oder Animus des Steines" - Du kannst natürlich auch "Seele des Steines" sagen.
    Dann fragst Du die Seele des Steines, ob Du für sie etwas tun kannst und ob sie eine Mitteilung für Dich hat. Laß Reiki fließen und wart ab, was passiert.

    Du beendest die Kontaktaufnahme gleich wie bei jeder Reiki-Fernbehandlung.

    Hilft Dir das weiter oder brauchst Du noch Informationen dazu?

    Ich will aber betonen, daß ich mich nicht in Deine Reiki-Praxis einmischen will - jeder Reiki-Lehrer gibt SEINES an die Schüler weiter und ich weiß nicht, was Du bekommen hast und ob und welche Regeln Dein Reiki-Lehrer aufgestellt hat.

    Wenn es gewünscht wird, gebe ich gerne Tipps aus meiner Praxis weiter - nach dem Motto "Nur geteiltes Wissen ist Macht, je machtvoller man wird, desto liebevoller wird man auch, weil es nichts mehr zu fürchten gibt, und je liebevoller man wird, desto machtvoller wird man......"

    Viel Freude beim Experimentieren
    Caitlinn:winken5:
     
  4. Mondstein

    Mondstein Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    121
    Hallo Catlinn:hase: Erst einmal vielen Dank für deine Informationen. Natürlich habe ich die Symbole erhalten auf die du mich angesprochen hast. Ich werde es ausprobieren auf diese Weise wie du es mir beschrieben hast. Wenn ich nicht weiter komme würde ich aber gerne wieder auf deine Hilfe zurückkommen. Aber nur wenn es dir wirklich auch recht ist. Liebe Grüsse Mondstein:gitarre:
     
  5. Caitlinn

    Caitlinn Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Österreich
    Hi Mondstein!
    Vielen Dank wieder für die lieben "Wesen".

    Was Hilfestellung/Tipps von mir anlangt:
    "Aber immer, mit Vergnügen" - was Du daraus machst, liegt in Deiner Verantwortung, ich wünsch Dir viele Erkenntnisse und viel Freude.
    Sind wir nicht alle hier auf dieser Erde, um uns gegenseitig zu helfen und aneinander zu lernen?

    Einen wunderschönen Tag für Dich
    Caitlinn:winken5:
     
  6. Mondstein

    Mondstein Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    121
    Werbung:
    Hallo Catlinn:D Das mit dem gegeseitigem Helfen hast du richtig schön gesagt. Nur wie es halt hier auf Erden ist vergessen dies leider sehr sehr viele Menschen. Schön jemanden zu treffen der das gegeseitig helfen nicht vergisst. Ich werde deine Hilfe bestimmt auch mal gebrauchen. Also vielen Dank.:jump2:
     
  7. Caitlinn

    Caitlinn Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Österreich
    Hi Mondstein!
    Deine Worte tun gut - aber Du weißt ja, anfangen muß man immer bei sich selbst, wenn man will, daß sich etwas ändert. Was ich aussende, kommt irgendwann in irgendeiner Form mit Sicherheit wieder zu mir zurück.

    Lieben Gruß und so
    Caitlinn:winken2:
     
  8. Mondstein

    Mondstein Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    121
    Hallo Catlinn;) Also ich muss dir jetzt ein ganz dickes Lob aussprechen. Du hast eine Art Dinge mit Worten genau auf den Punkt zubringen. Deine schreibweise gefällt mir unheimlich gut. Ich schliese mich auch hier wieder ganz deiner Meinung an das was am aussendet auch irgendwann auch wieder zu einem zurückkommt. Deshalb passe ich auch für gewöhnlich immer auf was ich denke. Liebe Grüsse Mondstein:winken5:
     
  9. Caitlinn

    Caitlinn Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Österreich
    Hi Mondstein!
    Bei soviel Lob werde ich ja direkt ganz rot - ist selten, daß ich soviel Anerkennung spüre.
    Möchte Dich an einem Erlebnis von heute vormittag teilhaben lassen. Ich habe heute dienstfrei, will also den Tag auch für "weltliche" Dinge nützen, fahre in ein Möbelgeschäft, weil ich eine neue gemütliche Sitzbank für meinen Wohnraum brauche.
    Eine Verkäuferin kommt sofort auf mich zu, fragt mich, ob sie mir helfen kann - ich sage, was ich brauche, wie und was ich mir vorstelle und sie lädt mich ein, die Ausstellung zuerst einmal allein zu besichtigen. Ich finde auch sehr schnell genau eine Bank meiner Vorstellung entsprechend, suche die passende Farbe und die Verkäuferin nimmt die Bestellung entgegen. Sie wundert sich, daß ich so schnell entschlossen bin, weil das gute Stück doch einiges kostet und für viele Kunden so eine Entscheidung ein Problem darstellt. Ich sage : "Ich denke mir, wenn ich es mir in meinem Alter noch nicht gerichtet habe, dann habe ich wahrscheinlich wirklich ein Problem." Sie sieht mich an, sagt: "Sie sind sicher ein sehr lebensfroher Mensch" - ich "ja, das bin ich"
    und daraufhin erzählt sie mir die ganze Tragödie ihres Lebens.
    Ich höre sehr lange zu, ab und zu lasse ich ganz kurze Bemerkungen einfließen. Nach einer gaaaanz langen Weile schaut sie mich sehr verwundert an und sagt: "Soviel wie Ihnen habe ich bisher noch nie jemandem erzählt. Wie kommt das? Mir ist jetzt ganz leicht, als wäre eine große Last von mir gefallen. Was haben Sie an sich, daß ich Ihnen das alles erzähle?"
    Ich sage darauf nur: "Wahrscheinlich war ich gerade zur rechten Zeit am rechten Ort. Und wenn es für Sie jetzt ein bißchen leichter ist, ist doch alles ok, oder?" Sie strahlt mir richtig nach, als ich das Geschäft verlasse.
    Soviel zu "Sind wir nicht dazu da, einander zu helfen und aneinander zu lernen"
    Alles Liebe für Dich
    Caitlinn
    :winken5:
     
  10. Mondstein

    Mondstein Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    121
    Werbung:
    Hallo Catlinn:p So etwas ähnliches ist mir am Samstag auch passiert. Es kam zwar von meiner Schwester aber sie sagte auch aufeinmal warum habe ich dir dies jetzt erzählt. Sie hatte 13 Jahren etwas mit sich rumgeschleppt und war sich sicher das sie ihr Geheimnis mit ins Grab nimmt. Sie sprudelte aufeinmal nur mit alles so heraus. Sie musste sich selbst über sich wundern. Wir haben zwar ein sehr gutes Vehältnis aber ich bin halt für sie immer noch die kleine Schwester sie ist 8 Jahre älter als ich. Sie ging am Samstagabend nach hause und fühlte sich wie neu geboren. Sie hat sich mittlerweile schon 2 mal bei mir bedankt. Weil es ihr jetzt sehr viel besser geht. Gruss Mondstein:daisy:
     

Diese Seite empfehlen