1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Milch, das sattvische Opiat

Dieses Thema im Forum "Yoga" wurde erstellt von tho731, 24. August 2019.

  1. Leopold o7

    Leopold o7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2017
    Beiträge:
    11.797
    Werbung:
    Ja so Bauern gibts bei uns ,, aber wir kaufen sie normal im Geschäft.

    Du denkst die Milch ist dafür verantwortlich, dann wird sie es sein. Könntest anders drüber denken, wäre sie es vermutlich nicht.
     
  2. Leopold o7

    Leopold o7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2017
    Beiträge:
    11.797
    Ich mag nur Kuhmilch , und sie bekommt mir köstlich. (y):love:
     
  3. Enndlin

    Enndlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2019
    Beiträge:
    733
    Ort:
    "Hexenkessel" NRW
    Ich denke nicht nur, dass die Milch verantwortlich ist für meine zugeschwollene Nase, ich weiß es. Habe lange Jahre Milch mit diesem Effekt getrunken und hatte irgendwann längere Zeit keine Lust mehr auf Milchprodukte. In dieser freiwilligen Verzichtsphase ist mir aufgefallen, dass meine Nase plötzlich so frei wie nie war. Und als ich sie wieder trank - bomm, Nase zu. Zwar nicht den ganzen Tag lang, aber morgens beim Aufstehen merke ich es deutlich, dass immer ein Nasenloch fast zu ist. Und tagsüber fühlt es sich auch immer ein wenig "schnupfig" an, wenn ich sie wieder regelmäßig trinke.

    Vielleicht ist es eine Milcheiweiß-Unverträglichkeit, Laktoseintoleranz - keine Ahnung. Bin zu faul, deswegen zum Arzt zu gehen, weil der eh nur sagen würde "dann lassen Sie sie halt weg" :X3:
     
    LalDed gefällt das.
  4. Enndlin

    Enndlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2019
    Beiträge:
    733
    Ort:
    "Hexenkessel" NRW
    Na dann lass' sie dir auch schmecken ;)
     
  5. Suraja13

    Suraja13 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2011
    Beiträge:
    2.102
    Ich hatte hier ja schon geschrieben dass sich Milch über die Schleimhäute entgiftet.
    Mag sein dass es daran liegt.
    Milch enthält auch viel Wachstumshormone denn die Kälber müssen schnell wachsen und da wir ja nicht mehr wachsen, wachsen wir eben in die andere Richtung wenn zuviel Milch getrunken wird. ;)
    Ich denke alles in Maßen ist ok wenn man nicht grade allergisch darauf reagiert. :)
     
    LalDed gefällt das.
  6. Matangi

    Matangi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2019
    Beiträge:
    192
    Ort:
    SO Steiermark
    Werbung:
    @Suraja13 In Maßen, ja. Deshalb wird im Yoga ja auch zur Mäßigung beim Essen geraten, Mitahara. Wenn ich mich mit sattvigem Essen überesse, vor allem dem der schweren Sorte, weil sehr fetthaltig, werde ich mich danach trotzdem tamasig fühlen.
     
    LalDed gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden