1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

mich interessiert das jetzt...

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von magdalena, 3. April 2010.

  1. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    14.135
    Werbung:
    es gibt von mir keine verbriefte geburtszeit.
    standesamt hat mir mitgeteilt - da gibt es nichts.
    geburtsklinik habe ich angeschrieben - kein kommentar.
    ist halt zu lange her - fast 61 jahre.

    eine userin hier, denkt, meine geburtszeit bestimmen zu können, unter zuhilfenahme von einschneidenden ereignissen in meinem leben.

    ich bin mir da nicht so sicher.

    kommt ja dazu, dass ich astrologie - und auch allem anderen gegenüber - zwar offen bin - aber gleichzeitig auch kritisch hinterfrage.

    also - wer wagt sich heran?

    hier die eindeutigen daten -
    7.4.1949 in wien -

    ganz sicher nachmittag - eher gegen abend -

    errechnete geburtszeit - 15.35h.

    fakt - meines lebens - ich habe mir meine probleme von anfang an selbst erschaffen - indem ich mich quer gelegt habe.

    freue mich über jede antwort - und jede analyse.

    das haben querdenker so an sich - aus meiner erfahrung heraus - sie fordern heraus. :)
     
  2. ChiaDharma

    ChiaDharma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Hier im haus
    hmm das ist bei mir auch so
    aber ich konnte schon vorher sagen also wo ich noch garkeine geburtszeit hatte das irgendwas im 11.haus ist jedenfalls
    Aber du bist ja jetzt ein bisschen älter, ich mein wenn ich in dem alter immernoch probleme mit freundschaften hätte das wäre ja ein bisschen armselig
    Gibt es bei dir lebensbereiche die sich durchs ganze leben problembelastet waren??? Also freundschaften oder so???
     
  3. SunGon

    SunGon Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2009
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Teichland/Spree
    Hallo Magdalena!
    Es gibt verschiedene Alternativen ein Horoskop ohne Geburtszeit zu erstellen.
    z.B. AC auf 0 Grad Widder,
    oder ein Sonnenaufgangshoroskop,
    oder Radixsaturn auf MC.
    Zu deiner Geburtszeit. Wie wurde diese erechnet-korrigiert. Ist es seriös?
    Herzlichen Gruss und warme Ostertage
    SunGon
     


  4. Der Grund
     
  5. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    14.135
    sorry - du liegst quer. :D
     
  6. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    14.135
    Werbung:
    ja - ich bin ein armseliger mensch.

    also - bitte - bemühe dich nicht weiter.
     
  7. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    14.135
    darauf antworte ich lieber per pn. :)
     
  8. SunGon

    SunGon Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2009
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Teichland/Spree
    Liebe magdalena!
    Ich habe deine PN erhalten, kann Dir aber nicht antworten, da ich noch zu wenig Beiträge geschrieben habe.
    Schreib mir doch Bitte deine Emailadresse per Pn. Dann sind wir in Kontakt.
    Ganz herzliche Grüsse vom Sommerberg
    SunGon
     
  9. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hey, ich glaub du hast Chia falsch verstanden. Er hat nicht dich als armselig bezeichnet, sondern von sich selber gesprochen, weil er ziemliche Probleme mit Freundschaften hat. Also komm mal wieder runter. ;) :zauberer1
     
  10. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Die Kontrolle bzw. Korrektur einer Geburtszeit über "einschneidende Ereignisse" ist ein durchaus übliches - und ich schätze mal, das üblichste - Verfahren. Und ich halte das auch für logisch nachvollziehbar: Es geht von der Annahme aus, dass sich wichtige Ereignisse in der einen oder anderen Form auch in astrologischen Konstellationen wiederfinden lassen. Das sind jetzt nicht nur Radix und Transite, das können auch diverse divinatorische Verfahren sein ... Du siehst schon, das ist kein sehr einfaches Verfahren, es ist mit einigem Aufwand verbunden. Man geht also her und "spielt" mit angenommenen Geburtszeiten, bis sich eine ergibt, die so gut wie möglich die "einschneidenden Ereignisse" abdeckt.

    Für die querdenkende Skeptikerin: Die Integralrechnung in der "exakten" Mathematik ist zum Beispiel auch so ein Verfahren der Annäherung. Wikipedia schreibt dazu:
    Verständnisfrage: Was meinst Du denn mit "errechneter Geburtszeit"?

    Schöne Ostern,
    Jake
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen