1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Medizin in den Fünfzigern: Frauengold

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Colombi, 30. Juni 2015.

  1. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.625
    Werbung:
    Medizin in den Fünfzigern: Frauengold

    An den Namen und an die Werbung dafür kann ich mich noch erinnern!

    Nun schreibt der SPIEGEL hier einen Rückblick:

    Und:

    http://www.spiegel.de/einestages/fr...uf-tonikum-der-fuenfzigerjahre-a-1040307.html

    Wer hat da auch schon mal davon gehört?
     
  2. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.625
    Was Wiki noch dazu weiß:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Frauengold
     
  3. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.266
    Ort:
    Kassel, Berlin
    :LOL: ich muß schon bei dem Namen lachen, weil mir gleich wieder die köstlichen Werbespots für Frauengold einfallen.

    auf die bin ich vor Jahren mal gestoßen und finde sie zuu drollig. "was??!? keine Kapern??!!?" ... :ROFLMAO:

    jaja, die guten Kräuter :whistle: .... mit nem Schlückchen Alkohol geht halt alles gleich ein bischen besser und relaxter.

    für die jüngeren Frauen Frauengold, und für die älteren Klosterfrau Melissengeist. füll se ab, dann isse friedlich. ;)



     
  4. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.869
    Ort:
    An der Nordsee
    Klar, Alkohol (in überschaubarer Menge) entspannt und macht locker.

    Klosterfrau Melissengeist ist nichts anderes (hat nur einen frommeren Namen) und wird heute noch von so mancher Frau geschluckt.

    R.
     
    sternenflug gefällt das.
  5. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    4.764
    Ort:
    in den weiten des Universums
    ja, richtig, hatte eine Kollegin, die nach dem Essen immer ein Schlückchen Klosterfrau Trank
     
  6. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.076
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Werbung:
    Hö?? Laut Profil bist du doch erst zarte 48....................................................................................
     
  7. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.689
    Ort:
    Berlin
    Ja, mit Alk wurde stillgestellt.
     
  8. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.625
    Genau! Die Dosis macht's!
     
    flimm gefällt das.
  9. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.625
    Ich hab nun mal über "Klosterfrau Melissengeist" nachgelesen:

    http://www.gesundheitsfrage.net/frage/ist-klosterfrau-melissengeist-wirklich-wirksam

    Kennt ihr das?

    Und was meint ihr dazu?
     
  10. Eselsohr

    Eselsohr Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Ganz grundsätzlich sind alkoholische Kräuterauszüge natürlich wirksam. Ich nehm aber lieber den Tee vom Kraut.

    Klosterfrau habe ich einmal bei einer dicken Erkältung genommen, ob ich jetzt von dem einen Schnapsglas Alkohol jeweils abends soviel gemerkt habe, weiß ich nicht, ich fand es schon angenehm. Aber das ist ca. 20 Jahre her, ich hab es nicht in meine Hausapotheke aufgenommen.

    [Ich hatte mal einen alkoholischen Auszug von ..... (Walnuss?) einer besonderen Nusssorte, der war super gerade gegen Infektion, TL hat schon gereicht. Aber da war der Preis die absolute Abschreckung, kleine Flasche damals 70 DM, einmal und nicht wieder.]
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen