1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Magnolia

Dieses Thema im Forum "Filme/TV" wurde erstellt von mina73, 23. Dezember 2004.

  1. mina73

    mina73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    961
    Ort:
    schweiz
    Werbung:
    hat den schon jemand von euch gesehen? meinung? ich sehe ihn gerade. gefällt mir. obwohl es mich irritiert, dass die leute darin alle so ziemlich "kaputt" sind. muss mich wohl irgendwie auch darin sehen. oder warum guckt man sich diesen film gespannt an?

    mina
     
  2. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    ein toller film :)

    man erkennt sich selbst darin

    alle haben angst und alle wollen geliebt werden :)
     
  3. mina73

    mina73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    961
    Ort:
    schweiz
    aber es ist alles ziemlich überspitzt... ein kleines donnerwetter, das unnötig ist, aber trotzdem anzieht. irgendwie beunruhigt es mich. soll ich den fernseher aus dem fenster werfen? was rätst du mir?
     
  4. mina73

    mina73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    961
    Ort:
    schweiz
    leute, dieser film wird immer heftiger! lasst mich nicht allein damit!!!
     
  5. mina73

    mina73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    961
    Ort:
    schweiz
    es regnet frösche! was soll das jetzt?
     
  6. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Werbung:
    haha :)

    das war toll
     
  7. mina73

    mina73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    961
    Ort:
    schweiz
    habs überlebt... war ja nicht ohne.

    jo, hat mir gefallen.
    auch wenns hollywood war...

    mina
     
  8. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Der Film ist grossartig, ich mag ihn auch gerne.

    Das mit den Fröschen ist in meinen Augen mehrdeutig. Da ist einerseits vermutlich eine Anspielung auf die biblische Apokalypse - es ist die schlimmste Zeit, bevor das Reich Gottes auf der Erde herrschen wird. Im Film ist das ja auch der Kulminationspunkt, wo sich alles ins Extreme zuspitzt, wo endlich Dinge ans Tageslicht kommen, Lügen offenbart werden, es ist ein Reinigungsprozess. Es kommen hässliche Dinge ans Tageslicht, wie die Frösche, die vom Himmel fallen. Es ist auch eine Art Befreiung.

    Zweitens geht das natürlich auch zusammen mit dem Anfang des Filmes, wo drei Beispiele aufgezählt werden für Geschehnisse (der tote Taucher im Wald, der während des Sturzes aus Versehen erschossene Selbstmörder usw.) für "unglaubliche Geschichten". Es wird damit implizit unser rationales Weltbild hinterfragt. Welchen Sinn haben denn diese absurden Geschehnisse? Gibt es überhaupt einen Sinn dahinter? Wenn ja, welchen? Will uns vielleicht eine höhere Macht irgendwas damit sagen?
    Damit wird auch überhaupt auf unser Leben angespielt. Gibt es denn da überhaupt einen erkennbaren Sinn? Welchen Sinn hat das Leben vor der Absurdität und Willkür der Geschehnisse, die es für uns bereithält?

    Drittens, hm, fällt mir jetzt gerade nichts ein. Aber eure Deutungen würden mich auch interessieren.

    Und auch sehr interessieren würde mich die Szene, mit dem Mann in der Schwulenbar, wo er eine Zahnspannge trägt bzw. tragen will: Sie schauen das Quiz mit den Kindern im Fernsehen an und sprechen über Kinder. “It is dangerous to confuse children with angels”.
     
  9. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    ich sehs so,

    wir haben alles verstanden, und dann muss es erstmal frösche regnen, damit wir verstehen, dass wir gar nix verstehen und dann, wie du schon gesagt ist, die schale geleert ist, dann kann die reinigung beginnen.

    und kinder sind kinder
     
  10. mina73

    mina73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    961
    Ort:
    schweiz
    Werbung:
    den kindern verstehe ich so: wenn du ein kind als engel siehst, raubst du ihm energie. wenn du ein kind als engel siehst und es entsprechend in zu viel watte packst, es erhebst, wird es irgendwann tief fallen. kinder sind sehr zerbrechlich, aber auch extrem robust, da sie natürlich sind. und das ist es, was wir erwachsenen ja auch so gerne wären. kinder. erwachsene, die sich übermässig danach sehnen, sind heuchler.

    ich werd mir den film nochmal genauer angucken, da ich den anfang nicht gesehen habe. halbe sachen mag ich nicht. ausserdem hat mein mann ihn auch noch nicht gesehen.

    mina
     

Diese Seite empfehlen