1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Liebe "Channeler", wie hat es bei euch begonnen?

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von Sonne, 17. Oktober 2007.

  1. Sonne

    Sonne Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    102
    Werbung:
    Wann habt ihr gemerkt, dass die Stimme in eurem Kopf die eines Engels,..etc. ist und nicht eure eigene?
    Wie habt ihr einfach den Unterschied gemerkt, wo ihr euch 100%ig sicher sein konntet, ob es nun eure innere Stimme, oder die aus der Geistwelt ist?

    Man stellt sich ja oft so "im Geheimen" Fragen und bekommt dann plötzlich eine Antwort. Aber woher weiß man, dass es die Antwort von einem anderen Wesen ist und nicht nur die eigene?

    Wie hat es generell bei euch begonnen Kontakte zu Engeln,...zu haben? Sicher ist alles Schritt für Schritt gelaufen? Habt ihr an euch gezweifelt? Habt ihr gedacht ihr wäret verrückt?

    Würde mich wirklich mal interessieren, wie es bei euch begonnen hat, wie lange es gedauert hat, bis ihr dort wart wo ihr nun seid.

    Lieben Dank!
    Sonne
     
  2. BABA

    BABA Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2006
    Beiträge:
    247
    Ort:
    Regensburg, Bayern
    hallo liebe sonne,

    wenn dir die antworten ganz schnell in den kopf schiessen kannst du dir sicher sein das es nicht du warst!
    aber wenn du dann noch nicht sicher bist bitte die engel um ein zeichen, ich habe es so gemacht:
    lieber engel wenn du es gerade warst der mir diese antwort gegeben hat, schicke mir bitte (!) sofort (zeitangabe ist wichtig!) ein zeichen damit ich mir sicher sein kann.
    ein paar sekunden später hat er mich dann mit den flügeln am knie gekitzelt und ich war mir sicher. seit dem habe ich nie mehr gezweifelt.
    angefangen habe ich mit 12 jahren, mit dem tarot und pendel. dann mit ca 16 kamen die engel.. naja und jetz bin ich erst 18.
    mit den engeln hat es bei mir begonnen, nachdem mein vater mir ein engel-erlebnis erzählt hat. ich hab mir dann nach ein paar monaten ein buch darüber gekauft und so auch sehr schnell den kontakt gehabt.
    ich glaube aber man lernt nie aus... die welt steckt voller unendlicher überraschungen!

    herzliche grüße
    kathrin:liebe1:
     
  3. silvie

    silvie Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Innsbruck
    Hallöchen Ihr Lieben,


    ich weiß selbst nicht so genau, was gestern abend „passiert“ ist.

    Ich hatte Kopfweh abends und setzte mich in meinen Meditationssessel, Kopfhörer auf und hörte Blues/Gospelmusik. Dann in einer spontanen Reaktion zündete ich drei weiße Kerzen an, eine davon mit einem Abbild von Maria drauf und rief Maria, die Mutter Gottes und sagte zu ihr, dass ich mich an ein channel von ihr erinnerte, worüber sie über die „Leichtigkeit des Seins“ berichtete und dass man ja im Aufstiegsgeschehen NICHT leiden müsse!

    So antworte sie mir, leg dann den Kopfweh einfach in meine Hände. Ich tat dies und plötzlich stiegen mir Tränen in die Augen, denn es kam so eine Welle voll Liebe von Maria und ihre Stimme war so samtig weich und zart.
    Ich dankte ihr und bat sie noch um Beistand in der Erziehung meiner fast 13jährigen Tochter, dass ich mit noch mehr Liebe und Verständnis als bisher mit ihr umgehen lerne.
    Auch hier kam als Antwort eine starke Welle der Liebe, die mich sehr berührte.

    Ich fragte sie daraufhin, ob sie mir noch etwas sagen möchte und dann waren plötzlich folgende Worte/Sätze in meinem Kopf:

    Mein liebes Kind, es braucht nur noch etwas Geduld, das Licht nimmt von Tag zu Tag immer mehr zu und wird stärker. Man nennt mich Maria, die Mutter Gottes und ich bin die Mutter aller Völker!
    Bald ist es soweit und es wird eine große Wiedersehensfeier unter den Seelen geben. Mit ihren Seelenfamilien, mit den Sternenfamilien mit den Aufgestiegenen Meistern. Das wird eine Freude! Ich sehe schon dieses farbenfrohe Zusammenkommen.
    Wusstest du, dass jede Seele, ihre eigenen Farben, Töne und Muster hat? Jede Seele stammt auch von einem gewissen Strahl ab in einer oder mehreren Farben. Am Ende vereinigt jede Seele die Farben des Regenbogens. Stell dir nun vor, wie schön das ist, alle Seelen in ihren Regenbogenfarben und Mustern. Und dann die Töne dazu.
    Dann kannst du dir auch vorstellen, wie Farben klingen und Töne bunt aussehen können.

    Sei gesegnet von mir, Maria - Mutter Gottes, die Mutter aller Völker.


    Tja, dann war ich einfach mal sprachlos und bedankte mich mit Tränen in den Augen bei ihr und dann saß ich noch eine Weile still da und wusste noch nicht genau was dies nun war!
    Ist nun die Fantasie mit mir durchgegangen oder habe ich wirklich meine erste richtige Botschaft erhalten? Ich weiß es nicht und habe einfach das Bedürfnis, dieses wunderschöne und ergreifende Erlebnis mit euch zu teilen.

    (Der Kopfweh war dann übrigens nach einer Weile total weg!)

    In tiefer Liebe und Verbundenheit,
    eure
    Rihan-ah Silvie
     
  4. signum

    signum Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    116
    hallo sonne
    alle channeler
    bekommen nur antworten ihres unterbewusstseins.
    es gibt niemanden mit echtem geistkontakt.
    es gibt keinen geist ,engel,geistwesen das im stande wäre seine existenz zu beweisen.
    daher beruht channeln nur auf der einbildung der channeler ,mit einem sogenannten geistführer oder engel kontakt zu haben.
    kryon ,oder seth sind typische unbewiesene geistwesen.
    vollmundige wichtig klingende namen ,wie kryon ,saphir,aurelia,uriel und und und .einen normalen namen wie müller oder meier suchst du vergeblich ,weil das unterbewusstsein mit solch einem simplen namen keine show abziehen könnte.
    daher immer diese grosskotznamen.
    ist doch klar würdest du dich beeindrucken wenn der geistführer müller heissen würde,natürlich nicht .
    channeler glauben selbstverständlich an ihren geistkontakt ,fragst du sie nach simplen ,echt simplen beweisen ,davon wollen sie nichts wissen ,weil sonst ihr gechanneltes geisterhaus zusammen brechen würde.
    mfg. signum
     
  5. Chirra

    Chirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.368
    Ort:
    Chemnitz
    Ist Channeln, wenn man sich eine Frage stellt und sie im Raum stehen lässt und dann hört man plötzlich eine fremde Stimme im Kopf die einen eine Antwort auf die Frage gibt und wo man dann denkt; Ei, da hat er Recht, darrauf wäre ich nie gekommen?! ich habe sowas mal erlebt, aber ich weiss nicht ob das Channeln war, hehe^^
     
  6. silvie

    silvie Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Innsbruck
    Werbung:
    Hallöchen nochmals,

    ob channeln, innere Botschaften hören, fühlen, oder nicht - ob dies aus dem Unterbewusstsein kommt oder anderswoher, eindeutig ist aber, dass das Wissen IRGENDWOHER kommt aus dem Inneren, eine innere Weisheit verborgen ist, die Antworten gibt, die man sonst nicht weiß. Dann haben wir eben ein sehr intelligentes Unterbewusstsein, das alles speichert, auch das Wissen von vielen vorigen Leben.

    Beweisen lässt sich dies nicht, die Liebe kann auch niemand beweisen, doch fühlt man sie, Energie ist eben unsichtbar, inneres Wissen ist auch unsichtbar, kann aber erfühlt, ertastet und dann wahrgenommen werden.

    Es geschieht alles im Inneren - im Unsichtbaren, also im Unbeweisbaren.

    Wie heißt es eben so schön! DER GLAUBE VERSETZT BERGE!!!

    Wenn alle Menschen nur intensiv genug glauben, was sie im Inneren wahrnehmen, das NEUE Gefühl von Ruhe, Gelassenheit, Friede und Liebe, dann hat die Welt eine Chance sich zum Besseren zu wenden. Denn das ist ja, was alle Botschaften, woher sie auch kommen mögen, VEKÜNDEN - aus dem Inneren - damit sie ins Außen getragen werden können.

    Man muss viele Dinge einfach nicht mehr erklären - einfach glauben und sich vertrauen, das ist alles!

    DAS IST MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG.

    Liebevolle Grüße an alle,
    Rihan-ah Silvie
     
  7. Tim008

    Tim008 Guest

    Mit Dr. Joseph Murphy: Die Macht Ihres Unterbewußtseins

    dann immer Schritt für Schritt


    :morgen:
     
  8. energyspirit

    energyspirit Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Beiträge:
    313
    Ort:
    wien
    bei mir war es zufall - wollte ein channeling und bekam die antwort, ich könne das selbst. habe dann gemeinsam mit karin graser, von der ich das channeling haben wollte, gemacht und danach zwei kurse bei ihr absolviert: grundkurs channeling und channeling von engeln und erzengeln.
    auch ich dachte anfangs, als sich die energetischen "kräfte" bemerkbar machten, ich wäre nicht ganz normal.
    mit der zeit habe ich meiner intuition und kraft vertraut - und heute ist es normal für mich!
    wirst sehen, je mehr vertrauen du in dich selbst hast, umso besser wirds!

    alles liebe
    energyspirit
     
  9. rosenfee0505

    rosenfee0505 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    465
    Ort:
    im Land der Sonne!
  10. signum

    signum Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    116
    Werbung:
    hallo silvie
    sehe ich genauso
    es sind antworten da und sie kommen irgendwo her.
    entweder von der akasha chronik abgerufen durch ein sensitives medium,oder aus dem gespeicherten unterbewusstsein des mediums.
    oder aber von einem echten geistwesen.
    doch bei letzterem sollte man meinen das ein echtes geistwesen auch einen beweis seiner existenz erbringen kann.
    im grunde hast du recht könnte es unsd egal wo die antworten her kommen.
    das problem ist unsere menschliche neugierde.wir wollen immer antweorten,ausser die vielen menschen die einfach nur glauben wollen,die brauchen natürlich keine beweise,denn für gläubige ist sowieso alles 100 %
    unanzweifelbar klar.
    mfg. signum
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen