1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Legt jemand bitte die Karten für mich oder deutet mir eine Legung?

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von Lunia, 27. November 2019.

  1. Lunia

    Lunia Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2012
    Beiträge:
    88
    Werbung:
    Hallo liebes Forum,

    bei mir geht es im Moment drunter unter drüber, daher würde ich sehr gerne von jemandem die Karten gelegt bekommen oder aber, wie ich es hier auch schon gesehen habe, selbst online die Karten für mich legen und mir von jemandem deuten lassen.

    Ich habe schon versucht, mich ein wenig selbst damit zu beschäftigen, aber mein Kopf ist im Moment so voll, dass ich mich gar nicht wirklich darauf konzentrieren kann, das neu zu "erlernen". Und selbst wenn wäre ich ja noch lange nicht so gut und erfahren, wie die Experten hier und ich glaube es ist vielleicht auch gut, es in den Worten anderer lesen zu können.

    Wenn jemand mir helfen würde, wäre ich super dankbar!

    Ich hätte noch die Fragen dazu:
    - Wie konkret sollte ich meine Frage stellen? In erster Linie geht es um eine Frage bzgl. Liebe/Beziehung und finanzielles/Zukunft bzw. wie es mit der Situation weitergeht.
    - Wäre es besser, wenn ich die Karten selbst online lege und dann hier einstelle oder möchte jemand für mich legen?
    - Was müsste ich beim selbst legen beachten?

    Ich habe schon gelesen, dass ich mich beim selbst legen die ganze Zeit auf die Frage konzentrieren muss, oder?
    Und sollte ich eine große Tafel legen?

    Ich bin für alle Antworten dankbar!!

    Viele Grüße
    Lunia
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2019
  2. Red Eireen

    Red Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    19.031
    Ort:
    Schilf am Kohlenpott-See


    Hallo Lunia,

    lese doch mal hier rein - dann siehst du wie es geht ;)

    https://www.esoterikforum.at/threads/kann-mir-vielleicht-bitte-jemand-helfen.230232/page-2
    immer besser bei mehreren Fragen.

    .
     
  3. Lunia

    Lunia Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2012
    Beiträge:
    88
    Hallo Eireen =)

    Vielen Dank!
    Das Thema habe ich schon gelesen.

    Meine Frage, bevor ich die Karten lege, wäre aber noch, wie ich meine Frage beim Denken am besten "formuliere"?
    Eher offen a la "Wie geht es weiter" oder konkreter?

    Und soll ich die Frage, die ich gedacht habe, dann auch hier mit einstellen?
     
  4. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    3.773
    Guten Morgen @Lunia!

    Falls Du keine eigenen Karten zu Hause haben solltest, könntest Du die 36 Lenormandkarten einzeln auch im Internet online “ziehen“, und zwar z. B. unter dem nachfolgenden Link:

    https://www.madame-lenormand.de/grosse-tafel-8x4/

    Bitte konzentriere Dich beim Anklicken jeder einzelnen Karte genau auf eine ganz bestimmte Frage. Die Fragestellung sollte dabei so konkret wie möglich sein. Unklare Fragen führen zu unklaren Antworten. Also überlege Dir Deine Frage bitte ganz genau im Vorfeld des Anklickens der einzelnen Karten.

    Du stellst 1 konkrete Frage für alle 36 Karten. Die Frage bleibt also beim Anklicken aller 36 einzelnen Karten jeweils identisch.

    Bitte stelle möglichst keine Fragen, auf die die Antwort nur ein “Ja“ oder ein “Nein“ wäre, da dies den weitreichenden Aussageumfang der Karten zu stark einschränken würde.

    Meiner Erfahrung nach haben sich Fragen bewährt, die z. B. anfangen mit den Worten: “Wie entwickelt es sich mit ... in ... (eventuell Zeitangabe) weiter?“ Die Frage sollte also möglichst “entwicklungsoffen“ gewählt sein.

    Bitte stelle anschließend die Kartenziffern in der exakten Reihenfolge in diesen Thread ein, die Du auf den Dir dort dann gezeigten Karten findest - selbstverständlich inklusive Deiner konkreten Frage an die Karten.

    Und einige Hintergrundinformationen zu Deiner Frage wären sicherlich auch von Vorteil und würden einen schnelleren Einstieg in Dein Kartenblatt ermöglichen.

    Und so stellst du Deine Karten in Bildform hier ein:

    Über dem hiesigen Schreibfeld, in welchem Du schreibst, um einen Beitrag zu verfassen, findest Du oberhalb eine Symbolleiste mit verschiedenen Abkürzungen, u. a. auf der rechten Seite den Großbuchstaben “L“, der mit blauer Farbe unterlegt ist, und der als Abkürzung für “Lenormandkarten“ steht.

    Wenn Du auf dieses “L“ klickst, erscheint 2 mal eine Klammer mit den jeweiligen Buchstaben “LENO“.

    Nun brauchst Du nur noch zwischen diese beiden LENO-Klammern, und zwar ohne jegliche Leerzeichen, die jeweilige Ziffer Deiner Lenormandkarte einzugeben, also z. B. für die Dame “29“, für das Herz “24“, usw.

    Nachdem Du auf diese Art und Weise eine Lenormandkarte eingegeben hast, wiederholst Du das Anklicken des “L“-Buttons für jede weitere Karte, die Du einstellen möchtest, also

    - “L“ anklicken => erste Lenormandziffer eingeben,
    - wieder “L“ anklicken => zweite Lenormandziffer eingeben,
    - wieder “L“ anklicken => dritte Lenormandziffer eingeben,
    usw.

    Und bitte keine Leerzeichen zwischen die einzelnen LENO-Klammern setzen.

    Bei einstelligen Ziffern ist zuvor eine “0“ mit anzugeben, also z. B. für den Sarg “08“ (und nicht nur “8“), für die Schlange “07“ (und nicht nur “7“).

    Wenn Du einen "Platzhalter", also eine leere weiße Karte, einstellen möchtest für die 5. Kartenreihe bei einer 8x4+4-Legung, also 4 Kartenreihen zu je 8 Karten und in der 5. Kartenreihe mittig weitere 4 Karten, gibst Du zwischen die zwei LENO-Klammern eine Doppelnull ein, also "00".

    Nach jeder vollständigen Kartenreihe, also z. B. nach 8 Karten im Falle einer 8x4+4-Legung, oder nach 9 Karten im Falle einer 9x4-Legung, bitte mit der Enter-Taste in die nächste Kartenreihe wechseln.

    PS: Die Karten unter dem Link bitte nicht per Handy ziehen, sondern an einem Computer oder Tablet, da Ziehungen per Handy erfahrungsgemäß immer wieder dazu führen, dass hier weniger als die erforderlichen 36 Karten gezogen werden.

    Ja, unbedingt und möglichst auch noch eine aktuelle Situationsbeschreibung, die Dich zu Deiner Kartenlegung veranlasst hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2019
  5. Lunia

    Lunia Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2012
    Beiträge:
    88
    Hier sind meine Karten zu der Frage
    "Wie geht es in den nächsten drei Monaten mit ihm und mir weiter?"








    Vielen Dank im Vorraus, an alle, die für mich dieses Blatt deuten =)
     
  6. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    21.043
    Werbung:

    hallo,
    es liegen zweimal die ratten dabei, bedeutet auch das du vermehrt Verluste und dementsprechende Erfahrungen machen wirst, also auch deine Nerven scheinbar sehr angespannt sind,

    es fehlt die Wege-karte, mir scheint also das du keine Entscheidungsmöglichkeit hast und dich in Bezug dieses mannes nicht selbst verwirklichen kannst sondern dich verbiegst, bzw dazu neigst.

    du selbst liegst auf der 21, was für mich bedeutet das du dir teilweise selbst im beuflichen Bereich im Wege stehst, aber auch das roße Hürden und Anstrengungen nötig sein werden um da vorwärts zu kommen. dein hauptaugenmerk ist aber auf einen Mann gerichtet, wo du die lösung suchst um aus der Verstrickung die ihr scheinbar habt herauszukommen, verstrickung heisst bei mir, jeder ist an irgendetwas gebunden und somit belastet, so das keiner sich frei entfalten kann.

    die nächste Zeit wird es wohl einige Unannehmlichkeiten geben mit ihm, vielleicht gibt es eben keine Begegnung, oder aber auch, die Zusammenkunft ist weder nett und für dch höchstens zweifelhaft und du fühlst dich eben *verlassen* irgendwie, negative Energien liegen dort in der Luft, dir ist die Luft abgeschnürt, wenig bis kein Vorwärtskommen, obwohl doch eigentlich dein Job Aufmerksamkeit bedarf.
     
  7. Ivonne

    Ivonne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2019
    Beiträge:
    77
    Guten Morgen Lunia,

    wenn du selbst deinen Blickwinkel nicht veränderst, wird sich in Bezug auf ihn auch nichts verändern. Du bist selbst unsicher, in welche Richtung du gehen möchtest. Du hältst an ihm fest und eigentlich weißt du, dass die Situation dir nicht gut tut.

    Was willst du in Bezug auf dich selbst? Möchtest du für dich diese Art Beziehungen/Menschen um dich herum?
    Warum hältst du fest?
    Wovor hast du Angst, wenn du loslassen würdest?
    Was hat das mit dir zu tun?

    Diese Fragen kannst du dir ehrlich beantworten. Vielleicht hilft es dir weiter.

    Die Lösung liegt in dir selbst. Nicht bei ihm. Er kann deine Entscheidungen nicht treffen.

    Als Beispiel: Wenn dich jemand ärgert, dann kannst du entscheiden, ob du das zulassen möchtest. Die andere Person wird es weiter tun, bis du entscheidest, durch weg gehen, Kontaktabbruch oder einfach dich nicht ärgern zu lassen, dass dieses Spielchen dann aufhört.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für dich.

    Ivonne
     
  8. Sternenflug

    Sternenflug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2018
    Beiträge:
    516
    Ort:
    Berlin
    Das Ganze zeigt sich mir wie eine riesen Fläche, über die ne Rotte Wildschweine gelaufen ist und gegraben hat. Das Unterste nach oben gekehrt. Und über all dem steht Selbstverletzung, Leid, Not und Kummer.

    Hier wächst und gedeiht nichts mehr.

    Die Zeit ist reif, das Toxische zu erkennen und sie ist reif für ein Umdenken.
     
    Ivonne gefällt das.
  9. Lunia

    Lunia Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2012
    Beiträge:
    88
    Oh..das geht aber gar nicht, oder? Dass eine Karte zwei mal vorkommt?

    Ich hab jetzt grad nochmal nachgeschaut und hatte mich vertippt, hier nochmal richtig:









    Die Wege-Karte liegt also auf Platz 16, nicht die Mäuse.


    Vielen Dank euch allen für eure Antworten!

    Das bedeutet dann also, dass ich mir keine Hoffnungen mehr machen darf und es nicht wieder gut mit uns wird...
    Das macht mich sehr traurig, obwohl ich das eigentlich schon befürchtete.
     
  10. Lunia

    Lunia Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2012
    Beiträge:
    88
    Werbung:
    Ja, es ging mir nicht gut, als ich die Karten gezogen habe. Kann das auch einen Einfluss darauf haben, dass meine Grundstimmung sehr schlecht war?

    Das Toxische erkannt, habe ich schon. Ich habe nur gehofft, dass es irgendwie wieder besser wird.
    Und dass das Bild vielleicht eine Lösung zeigen könnte, wie ich an ihn herankomme.


    Wenn jemand mag, würde es mich auch sehr freuen, wenn ihr mir sagt, wie genau die Karten das zeigen, was ihr seht - also was liegt wo, dass ihr zu diesem Ergebnis kommt. Dass ich auch ein wenig das Bild vertstehen kann =)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden