1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Künstlich auf die Welt geholt...

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Goldkind1980, 16. März 2008.

  1. Goldkind1980

    Goldkind1980 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2008
    Beiträge:
    333
    Ort:
    BW
    Werbung:
    Hallo, ihr Lieben,

    was sagt die Astrologie dazu, wenn ein Kind künstlich auf die Welt gebracht wird?

    Ein Freund von mir wurde mit der Saugglocke auf die Welt geholt, da die Geburt sich über 20 Stunden hinzog.

    Wie ist das dann mit dem Aszendenten?

    Gruß,
    Goldkind
     
  2. Hallo Goldkind1980,

    verstehe nicht ganz, was du meinst, denke aber, der Moment wo das Kind seinen ersten Atemzug macht, oder aber genauer, der Moment wo die Nabelschnur durchtrennt wird, zählt als Geburtszeit. Und die bestimmt den AC.

    Lieben Gruß

    Martin
     
  3. Goldkind1980

    Goldkind1980 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2008
    Beiträge:
    333
    Ort:
    BW
    Hallo,

    ja, das meinte ich.
    Bei ihm ist es so gewesen, dass die Mutter sich eben schon über 20 Stunden gequält hat, weil er nicht so richtig raus wollte. :clown:
    Dann hat der Arzt ihn mit irgendwelchen Gerätschaften geholt.
    Er wäre dann ja eigentlich später dran.
    Sein Vater hatte mich gefragt, ob es dann wirklich die Uhrzeit des ersten Atemzugs ist, so wie du geschrieben hast.

    LG,
    Goldkind
     
  4. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo Goldkind,

    die Saugglocke ist doch auch ein Teil seines Lebens. Wenn deine Theorie stimmen würde, könnte man bei keinem einzigen Kaiserschnittkind ein Horoskop erstellen, weil man nie wüßte, wann es wirklich gekommen wäre - falls Mutter und Kind überlebt hätten.
     
  5. Goldkind1980

    Goldkind1980 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2008
    Beiträge:
    333
    Ort:
    BW
    Eh, was für ne Theorie?!
    Ich hab gar keine aufgestellt.
     
  6. Werbung:

    Hallo Goldkind,

    über das Diskutieren ist das Kind in den Hintergrund getreten, magst uns sagen, wie es ihm geht?

    Lieben Gruß

    Martin
     
  7. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Indirekt :)
     
  8. Goldkind1980

    Goldkind1980 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2008
    Beiträge:
    333
    Ort:
    BW
    Nö.

    Ich weiss, dass es damit nichts zu tun hat.

    Ich wollte mir nur noch andere Meinungen dazu einholen, damit der Vater beruhigt ist. ;)

    Goldi
     
  9. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Gut dann Vater´s Theorie, indirekt :)

    Ist das nicht wurscht?
     
  10. Goldkind1980

    Goldkind1980 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2008
    Beiträge:
    333
    Ort:
    BW
    Werbung:
    Hehe,
    gut, dass du es erwähnst.
    Das Kind ist schon erwachsen und es geht ihm eigentlich ganz gut, denk ich. :)

    Gruß,
    Goldkind
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen