1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kostenlos...

Dieses Thema im Forum "Angebote" wurde erstellt von LightworX, 26. Juli 2002.

  1. LightworX

    LightworX Guest

    Werbung:
    ??
    sicher kucken hier viele rein... denn was kostenlos ist, wird sicher gefallen finden, nochdazu wenn man nicht weiss um was es sich dabei handelt.

    Hier handelt es sich um eine Frage... stop! nicht wegklicken, denn eine Antwort, fall möglich hätte ich gerne...

    Wenn ich Lichtarbeit bspw. beruflich machen möchte, müsste ich klar Geld dafür verlangen, da dies meine ganze Zeit beanspruchen würde und ich so nicht noch andere Arbeiten erledigen könnte um Geld zu verdienen.

    Vielleicht weisst Du schon worauf ich hinaus will?

    ...

    Warum bietet niemand ein kostenloses Seminar an?
    Wenn man sowieso dabei ist, das zu unterrichten?(habe oben dazu schon den standpunkt abgegeben, doch nicht jeder Eso, Lichtarbeiter, Spiritueller usw etc macht das Hauptberuflich)
    Viel mehr Menschen hätten etwas davon...
    ein Weiterkommen für alle... mehr Liebe.. Licht und somit Verständnis...

    alle beschweren sich...
    so ists mit dem Euro... bei der Politik..aber keiner schliesst sich mit dem anderen zusammen... um was zu tun...
    wirklich komisch...

    Warum ist das so? Angst um die eigene Existenz?
    Wo man doch eh nix verlieren kann ausser seine Zukunft, die ja, wie wir wissen, nicht existent ist...also was solls?
    Oder sind wir immer noch zu wenige?
    Kann nicht sein...

    Die Wahrheit muss in dem Chaos doch sein... jeder trägt sie in sich... aber nich jeder sieht die.. tz tz...
    Auch wenn es so ist, dass mein Ego erst integrieren muss um es wegwerfen zu können...
    hats noch niemand geschafft... ;)

    Naja..dann wären wir ja wohl auch schon längst aufgestiegen..
    scheint also seinen Sinn zu haben, so wie es ist :)

    alles :love: somit
     
  2. Calendula

    Calendula Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2002
    Beiträge:
    303
    Ich habe da auch ein Problem damit. Zum einen habe ich kein Einkommen, aber ich würde gerne einmal an einen Workshop oder ähnlichen teilnehmen. Aber da werden ja Preise verlangt, da kann ich nur noch höflich abwinken. Muss denn spiritualität so teuer sein? Ich werde das Gefühl dabei nicht los, dass vieles eben nur abzockerei ist.
     
  3. LightworX

    LightworX Guest

    Hast Du schön gesagt Calendula :)

    Auf solche Workshops wird immer die Esoterik bezogen... die sowieso für "aussenstehende" viel zu negativ ist und niemals auch nur reinschnuppern.
    Medien wie Fernsehen, Radio usw geben auch nur fälschliche Kritik ab. Und da die meisten den Medien verfallen sind, kein Wunder dass nichts vorwärts geht.

    Ich hab mal eine Freundin gefragt warum es so ist, dass man Geld verlangt. sie meinte, dass man das müsse, da man sonst zu viele Kunden zu sich reisst und evtl Leute schädigt, die das hauptberuflich machen.

    Wenn man sich aber absprechen würde, wäre das alles sicher kein Problem.
    Wie man sieht, lebt man immer noch mit sich und nicht mit allem.
    Wenigstens ist es so, dass man kostenlosen Gedankenaustausch betreiben kann...
    das I-Net ohne Zweifel unsere Kommunikationsvorstufe :)

    Wenn jemand kostenloses anbietet..bitte sofort melden... danke
    und alles liebe
     
  4. Kangiska

    Kangiska Guest

    Werbung:
    Hallöchen,

    Ja, das Problem wegen des Geldes kenne ich auch. Da ich einen "normalen" Beruf habe, will ich nicht unbedingt für meine spirituellen Arbeiten auch noch Geld fragen.

    Allerdings fing ich irgendwann an, mit Freunden Diskussionsabende mit Öffnungsarbeit (Ich nenne Öffnungarbeit z.B. Interessierten die möglichen Gebiete der Spiritualität zu unterbreiten, um ihnen eine Idee der Vielfalt zu erläutern) oder Meditationsabende zu machen, und inzwischen wurde ich auch schon gefragt, ob ich nicht gerne solche Wochenende organisieren möchte.

    Zur Zeit also stelle ich mir selbst die Frage, wie ich diese Idee am besten durchführen kann, betreffend des finanziellen "Problems".

    Alles Liebe

    Kangiska
     

Diese Seite empfehlen