1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kontakt zur Kinderseele noch vor der Empfängnis

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von angelviola, 21. August 2010.

  1. angelviola

    angelviola Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    477
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    Wie ja einige wissen hatte ich letztes Jahr im Nov die erste Fehlgeburt in der 10 Woche (missed Abort)
    Die zweite Fehlgeburt bzw. Den medizinisch eingeleiteten ssabbruch aufgrund eines missbildungssyndroms (Gehirn/ Blase/ Nieren= zu 100% nicht lebensfähig und mit einer weiteren Lebenserwartung nicht mehr länger als 19te Woche + höchstens 3 tage) hatte wir in der 19 sswoche. Nun haben wir bald den errechneten geburtstermin und bald auch alle Ergebnisse die wohl medizinisch so aussehen werden, dass kein Grund für das warum gefunden werden konnte.

    Jedenfalls werden wir es bestimmt wieder versuchen. Ob das nun Ende des Jahres ist oder später, werden wir noch sehen.

    Nun möchte ich mich noch besser auf eine folgeschwangerschaft vorbereiten, damit es auch mal positiv ausgehen könnte...

    Vielleicht hat ja jemand Tipps. Sei es eigene Erfahrungen, Bücher, Links, usw.

    Besonders würde mich die Möglichkeit interessieren, mit der Seele schon jetzt in Kontakt zu kommen, bzw ihr was gutes zu tun.

    Würde mich sehr freun, bestimmt würde es mir auch sehr helfen!

    Noch zur Info- mit der Trauer geht's mir ganz gut. Ich glaub bin da so gut wie durch, wenn man das so sagen kann. Naja ich habe es so angenommen. Es ist nunmal nicht meine Entscheidung, wie eine andere Seele ihren weg gehen will.
    Auch hängt mein Glück nicht vom Kinderwunsch ab. Jedoch ist ein kleiner Mensch in unserem leben sehr willkommen, damit wir ihm einen guten Start ins leben geben können und ihn begleiten soweit es dann nötig ist. Ihm unsere Ansichten zu vermitteln, was halt gute Eltern so tun :)

    Danke!!!
     
  2. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.208
    Ort:
    Niedersachsen


    Ich weiß zu diesem Thema jetzt keine spezielle Methode, aber wenn ich an Deiner Stelle wäre, würde ich einfach positive Gedanken an die Seele schicken, die zu Euch kommen soll/möchte. In Gedanken zu dieser Seele sagen, dass Du sie erwartest voller Liebe. Und Du kannst die Engel immer wieder darum bitten, dass die passende Seele zu Euch kommen soll, im positiven wie negativen, so wie es sein soll und vertraue darauf, dass alles so kommt, wie es für Euch gut ist.
    Ich denke, das Vertrauen auf alles ist der entscheidende Faktor und dass Du liebevolle Gedanken zu dem erwünschten Wesen schickst.
    Ich wünsche Dir alles Gute und lg Siriuskind :umarmen:
     
  3. succi

    succi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2010
    Beiträge:
    16
    Du kannst dich nicht auf eine Schwangerschaft vorbereiten das ist was individuelles. Du darfst es nicht darauf anlegen!!!
    Das ist einer Freundin von mir auch passiert. Sie hat sich mit allem super darauf vorbereitet doch es geschah trotzdem.
    Dann sagte ein Arzt zu ihr sie solle es nicht darauf anlegen und sich selber unter Druck setzen, das würde nichts bringen. Man darf nur reines fühlen. Nur wenn man glasklare Gedanken hat kann alles gut gehen. Und sie solle mit den anderen Schwangerschaften abschließen sich was suchen was sie aufmuntert und nicht mit Zwang probieren schwanger zu werden.
    Ihr hatte eine Psychotherapeuten sehr geholfen damit klar zu kommen und dann hatte es auch mit dem Kind geklappt.
     
  4. Sadivila

    Sadivila Guest



    Hallo !!!!!

    Sie meint mit der SEELE Kontakt aufnehmen !
    Ich denke du weisst nicht was sie meint.

    Es gibt Naturvölker die sich bevor sie ein Kind empfangen sich vorher ritual Reinigen und den Kontakt mit der Seele des Kindes aufnehmen.

    Und zu den Glasklaren Gedanken....als werdende Mutter ist es nur natürlich in der Schwangerschaft auch Ängste zu haben. Das gehört zum Leben dazu.


    Ich finde es ja gut wenn Ratschläge gegeben werden:)
    Aber bitte nicht...."Du kannst Nicht"....
    Das kann nur der Betroffene selber entscheiden .
     
  5. badeperle

    badeperle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2010
    Beiträge:
    6
    Du hast anscheinend Karma aus einem früheren leben mitgenommen.
    Versuche alle ängste alles schlechte was du mit einer schwangerschaft in verbindung bringst aufzulösen.

    Von einer Freundin war die mutter so besessen noch ein kind nach ihr zu bekommen das die mutter 14 mal schwanger war und erst beim 15 mal ihr 2. Kind bekam.
    Ich denke das muss nicht sein. Hole dir hilfe und nimm mit den seelen kontakt auf. Und versuch nichts zu erzwingen...
    Much luck
     
  6. angelviola

    angelviola Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    477
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    siriuskind hat es eh schon ganz gut getroffen...

    also ich bin jetzt eh bei einer heilpraktikerin um einfach alles darauf vorzubereiten, daß wir es bald wieder versuchen werden. ja andere legen darauf los, erpressen mit einer ss ihre männer usw und bei anderen wehr es sich eben...

    zu dem thema gibt es auch ein paar interessante bücher und seiten im netz. ich wollt einfach nur wissen, ob hier ein paar menschen sind, die sich damit auskennen oder auch erfahrungen in die richtung haben :)

    was mir in letzter zeit recht häufig auffällt- seit dem urlaub in frankreich anfang aug. es ist immer bzw sehr oft ein weißer schmetterling da. keine ahung- ist bestimmt auch nicht immer der selbe, aber tag täglich sehe ich einen. naja nichts ungewöhnliches, man schaut halt genauer auf solche dinge...

    bin jetzt nicht versteift auf eine neue ss. wenns kommt kommts, aber wenn, dann diesmal bitte mit happy end :)
     
  7. lelek

    lelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ungarn
    Ich denke, daß es weniger darauf ankommt, mit der Seele des kommenden Babys in Kontakt zu treten. Wichtiger scheint es zu sein, mögliche andere Einflüsse bei Dir zu harmonisieren. D.h. unter anderem Vergangenes wie z.B. und wahrscheinlich die Fehlgeburten aufzuarbeiten.
    Es geschieht nichts zufällig und wenn es gelingt, die Ursache der Fahrgeburten zu neutralisieren, dann wird die neue Schwangerschaft mit hoher Wahrscheinlichkeit erfolgreicher verlaufen.

    Lelek
     
  8. Sadivila

    Sadivila Guest

    Was sind deine Erfahrungen in dem Bereich?
    Was heisst die Ursachen der Fehlgeburten neutralisieren?

    Meine Freundin hat im 5. Monat ihr Kind verloren, und nieman kann sagen warum es gestorben ist.
    Und trotzdem ist sie ein paar Monate später wieder schwanger geworden und hat ein gesundes Kind geboren;)
     
  9. angelviola

    angelviola Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    477
    Ort:
    daheim
    Sowas macht die Heilpraktikerin. Sie hat mir globoli verschrieben, die bestimmte negative Informationen aus den Zellen löschen sollen. Die Schwangerschaft meiner Mutter mit mir stand unter keinem gutem Stern, das könnte eine Ursache sein. Meine Fehlgeburten habe ich in meinen Augen gut aufgearbeitet. Die erste hab ich anfangs nicht so angesehen, dass ich sie aufarbeiten muss, aber die 2 hat mich eines besseren belehrt...

    Jedoch, gibt es eben auch Berichte von Müttern die schon vor der Geburt bzw. Vor der Befruchtung merkten, da ist was... Das würd mich eben auch interessieren :)
     
  10. lelek

    lelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ungarn
    Werbung:
    Hallo Sadira

    Ich kann mich an einen Fall erinnern, daß eine Frau nicht schwanger werden konnte, es schon viele-viele Male versucht hat, auch künstiliche Befruchtung ... Das Baby ist immer irgendwann, fast in der gleichen Schwangerschaftswoche abgegangen.
    Bis dann herausgefunden wurde, daß bei der Frau die Seele eines Kindes war. Dieser Seele konnte geholfen werden, sie hat die Frau Verlassen und die Frau hat kurze Zeit darauf ein Baby bekommen.
    Das Leben ist vielfältig und jeder Fall kann ganz anders gelagert sein.
    Auf jeden Fall scheint es sinnvoll, die Ursachen auch im Bereich außerhalb des Materiellen zu suchen, zumal wenn man spirituell interessiert ist.
    So wie die Anwesenheit der Kinderseele kann es auch andere Ursachen haben: Schatten die z.B. durch Ängste, Wut oder Zorn hervorgerufen werden; Dinge aus der Vergangenheit der Familie, die erkannt werden wollen ...
    Wer etwas Zeit zur inneren Einkehr, Meditation und Gebet erübrigen kann, wird diesen Dingen auf die Spur kommen, sie bewältigen und so nach und nach sein Leben harmonischer, glücklicher und erfüllender gestalten können.

    Lelek
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen