1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Prof.Labor Nano Kolloidial Gold,Silber Power Deluxe System !!!

Dieses Thema im Forum "Angebote" wurde erstellt von harmonizer, 10. Mai 2009.

  1. harmonizer

    harmonizer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2006
    Beiträge:
    25
    Ort:
    www.spiritandflow.de
    Werbung:
    biete hier ein Profesionelles Labor
    Nano Kolloidial HV Power Deluxe System
    zur Herstellung von echtem Nano Kolloidalen Gold,
    Silber, Kupfer und Zink und anderen Metallen
    Zustand Wie Neu, war nur sehr wenige Stunden in Betrieb !!!
    Habe 5 Liter Gold und 4 Liter Silber
    mit diesem System hergestellt,
    das Gerät wurde Anfang des Jahres gekauft.
    NST-120 von der US Firma Pacific-Organix
    Spezielle umgebaute Europäische Version Neuwertig !!!

    * incl. Zubehör für nur 1299.- EUR *

    Mit diesem Professionellem Labor Nano Kolloidal System können Sie in ca. 100 Minuten

    1000ml Nano Gold herstellen 10 ppm von einer Nanopartikelgröße von 3-25 Nanometer im Durchmesser.

    Ebenso können Sie in ca. 2 Stunden 1000ml Nano Silber herstellen, sowie Kupfer und Zink.

    Sie werden wohl kein anderes Gerät auf dem Weltmarkt finden, das diesen Ansprüchen entspricht.

    Hertseller die behaupten das Ihre Geräte mit 9 Volt Batterie oder Low Strom Nano Kolloidale herstellen können,

    sagen nicht die Wahrheit, mit diesen Geräten kann man höchstens Ionisches Gold und Silber herstellen,

    da diese nach dem Elektrolyse Verfahren arbeiten.

    Das ist aber nicht das gleiche, diese Geräte produzieren Ionen und werden von vielen Herstellern als Kolloidales Gold oder

    Silber verkauft.

    Auserdem sind die Ionischen Teilchen viel größer im Bereich von Micron, das entspricht mehreren Tausend Nanometer.

    Diese größeren Teilchen wirken nicht so wie echte Nanopartikel, ganz im Gegenteil diese lagern sich im Gewebe und in Organen ab

    und wirken bei größerer Einanhme toxisch.

    Monatomic Gold ist ein weiterer Name für Ionisches Gold.

    Viele Hersteller geben Ihrem Ionischen Gold noch zusätzlich Salz hinzu um die ppm Konzentration zu erhöhen.

    Dieses ist aber ein großer Trugschluss, Dieses Ionische Gold ist dann in Wirklichkeit Gold-Chlorid, das giftig auf dem Körper wirkt.

    Es ist auch ein großer Trugschluss das höhere ppm Konzentrationen besser sind, echtes Nano Kolloidales Gold oder Silber sollte nicht

    mehr als 10-20 ppm haben, wenn irgendwo mehr behauptet wird, ist diesem wie oben beschrieben Chlorid enthalten.

    Um echte Nano-Partikel herstellen zu können braucht man mindestens 7500 Volt Hochspannung eher sogar noch mehr.

    Das NST-120 arbeitet mit bis zu 15000 Volt Hochspannung um echte Nano-Partikel herstellen zu können,

    ohne jegliche Zusätze auser Destilliertes Wasser.



    In diesem Nano-Labor-System ist enthalten :

    1.) Power Plasma Transformer Spezial Umbau (Europäische Version) zum Anschluss an die Deutsche Stecksdose

    2.) 2 Paar Kupfer Elektroden ( .9998 ) u. 1 Paar Silber Elektroden ( .9999 )

    Mit 1 Paar Kupfer oder Silber Elektroden können Sie jeweils über 1500 Liter herstellen,

    das reicht ewig :)

    3.) 1 Paar Gold Elektroden reinstes 24 Karat ( .999+ ) u. 1 Paar Zink Elektroden ( .999+ )

    Mit diesem Paar Gold Elektroden können Sie ca. 800 Liter herstellen, reicht auch viele Jahre.

    Mit diesem Paar Zink Elektroden können Sie über 1500 Liter herstellen.

    4.) 45 Grad Gold-Elektrodenhalter zur Herstellung von NanoGold

    5.) 4 Klemmen zur Befestigung des Elekrodenhalters an den Laborbecher

    6.) 1 Laborbecher 1000ml , 1 Spezial Laborbecher QPC-32 zur Herstellung von Silber, Kupfer und Zink

    7.) 1 Nano-Kolloidal Handbuch ( Englisch )

    8.) 1 Hanna PWT Meter zur Messung der Partikel Konzentration

    Achtung: mit herkömmlichen ppm Messgeräten können Sie keine Nano-Partikel Messen

    9.) 1 Schweißerbrille DIN 5 Norm zum Schutz, wenn Sie Nano Gold herstellen,

    da dieses ein sehr helles Licht erzeugt und man nicht direkt ohne Schutzbrille hineinschauen sollte.

    GOLD-KOLLOID

    2002 haben australische und neuseeländische Forscher unter Verwendung von Gold und Silber solche
    Antikrebsmedikamente hergestellt, welche in der Gebärmutter von Mäusen die Krebszellen wirksam
    vernichteten ohne die gesunden Zellen angegriffen zu haben!
    Auch Biochemiker verwenden das Gold in Eiweißverbindungen, um neue lebensrettende Medikamente
    herzustellen. Getestet wird eine neue für AIDS-Behandlung dienende Goldverbindung, die die Vermehrung der
    Viren in infizierten Zellen verhindert. Auch bei der Heilung bestimmter Krebserkrankungen wird es verwendet.
    Die injizierten mikroskopisch kleinen Goldpartikel bringen die Verbreitung des Prostatakrebs zum Stillstand;
    Eierstockkrebs wird mit Goldkolloid behandelt; der Golddunstlaser tötet ebenfalls die Krebszellen ohne die
    gesunden Zellen zu schädigen. Zusammen mit Silberkolloid täglich genommen unterstützt und stärkt es die
    natürliche Abwehrkraft des Organismus, das Immunsystem, vermehrt die Vitalität und die Lebenserwartung. Im
    Interesse der besseren Resorption sollten zwischen der Einnahme von Silber- und Goldkolloid min. eine halbe
    Stunde liegen.
    Sobald die modernen Wissenschafter und Ärzte all das entdecken, was so scheint es, unsere Ahnen immer schon
    wussten, werden wir langsam aber sicher neuerlich die wundersame heilende Wirkung des Goldes erfahren. Eine
    Nebenwirkung von Goldkolloid Lösung guter Qualität wurde nie festgestellt! Mit anderen Medikamenten hat es
    keine Wechselwirkung, ihre Wirksamkein werden nicht beeinträchtigt.
    Das Goldkolloid von guter Qualität ist eine gänzlich natürliche mineralische Nahrungsergängung. Bei
    Gelenksentzündungen lindert sie wirksam die Schmerzen, vermindert die Schwellung, verbessert die
    Gelensksbeweglichkeit. Verbessert die Gehirnfunktionen, strärkt das Nervensystem und vermindert auch die
    schädlichen Auswirkungen von Stress. Infolge von regelmässiger Goldkolloideinnahme lösen sich Depressionen,
    Trauer, Niedergeschlagenheit, Beklemmung, Angst und das Allgemeinbefinden bessert sich. Diese
    „euphorisierende“ Wirkung ist nicht nur bei psychischen Problemen günstig, sondern hat
    bei jeder Krankheit und auch im normalen Alltag eine wohltuende Wirkung. Der Verstand wird geschärft,
    Konzentrationsfähigkeit und Gedächnisleistung verbessert. Es zeigte sich auch bei der Behandlung von
    Aufmerksamkeitsmangel und Hyperaktivität wirksam. Das Energieniveau und das Libido wird erhöht. Der
    Herzrhythmus wird reguliert, der Kreislauf angeregt, die Körpertemperatur optimiert. Erfolgreich wird
    Goldkolloid bei Alkohol-, Nikotin-, Koffein-, und Kohlehydrat, Abhängigkeit, „Fresssucht“ angewendet.
    Sie mildert asthmatische Symptome.
    Die Altägypter nahmen bereits vor mehr als 5000 Jahren Gold zu sich zum Zweck mentaler,
    körperlicher und spiritueller Reinigung. Sie glaubten, dass Gold die Lebenskraft stimuliert und die
    Schwingungsebene hebt. Der berühmteste chinesische Alchimist Ko Hung (281-361) verkündete als erster, dass
    gelöstes Gold als Lebenselexier verjüngende, lebenverlängernde Wirkung hat.
    Von den Chinesen gelangte es zu den arabischen Alchimisten, durch deren Vermittlung es nach Europa kam.
    Paracelsus (1493-1541), der Begründer der ärztlichen Chemie, der Iatrochemie stellte mehrere Medikamente aus
    metallischen Mineralen her, unter anderem auch aus Gold. Er verabreichte seinen für unheilbar gehaltenen
    Patienten Metallemineralien mit großem Erfolg. Im mittelalterlichen Europa waren goldüberzogene Tabletten und
    „Goldwasser“ außerordentlich populär. Die Alchimisten mischten aus Goldstaub Getränke um Gliederschmerzen
    zu lindern, was wir heute als Gelenksentzündung bezeichnen. Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Arthritis
    heilende Kraft des Goldes immer mehr bekannt und auch heute wird überwiegend Gold zu ihrer Behandlung
    verwendet. Michael Faraday, der berühmte Chemiker, stellte als erster um 1857 durch Elektrolyse eine
    außerordentlich stabile Goldkolloid Lösung her.
    Der weltberühmte deutsche Bakterologe und Nobelpreisträger Dr. Robert Koch entdeckte, dass die TBC
    verursachende Bakterien bei Anwesenheit von Gold nicht lebensfähig sind. Für seine Arbeit erhielt er 1905 den
    Medizin-Nobelpreis. In der USA wird schon seit 1885 Goldkolloid gegen Trunksucht angewendet, da das
    Verlangen nach Alkohol gemildert wird. Daneben verwendet man es zu Verringerung von Koffein- und
    Kohlehydrat-Abhängigkeit. Man erkannte die Herz- und Kreislauf heilende Wirkung. Auch bei Hautgeschwüren,
    Brandwunden und bei Nachbehandlung bestimmter Nervend-Operationen ist es ein bewährtes Mittel.
    Anfang 1900 pflanzte man oft Goldplättchen unter die Haut oder zu den entzündeten Ellbogen- oder
    Kniegelenken. Es bewirkte Schmerzlinderung bzw. deren gänzliches Verschwinden. Seit 1927 verwendet man
    Gold kontinuierlich bei Behandlung von Gelenksentzündungen (rheumatoide Arthritis). Im Juli 1935 erschien in
    der Ärztezeitschrift Clinical, Mecicine & Surgery ein Artikel von dem beratenden Chirurgen des Augustana
    Hospital Edward H. Ochsner „Goldkolloid bei unheilbaren Krebsfällen“. Darin steht: „Wenn keine Hoffnung
    mehr für eine Heilung besteht, hilft Goldkolloid das Leben zu verlängern und macht es viel erträglicher für den
    Patienten wie auch für seine Pfleger, ….vermindert beträchtlich die Schmerzen und das Unwohlsein.“
    In dem Erfolgsbuch von Dr. Nilo Cairo und Dr. A. Brinckmann, Materia Medica (1956. Brazilien, Sao Paulo,
    19.Ausgabe) steht: „das Goldkolloid ist das wirksamste Mittel gegen das Dickwerden“.

    GOLDKOLLOID
    Dr. Guy E. Abraham und Peter B. Himmel stellen in ihren Studien von 1997 fest, dass mit kolloidalem Gold die
    rheumatoide Arthritis wirksam behandelt werden kann; ebenso, dass die in metallischem Zustand befindlichen
    Goldpartikelchen des Goldkolloids keinerlei Nebenwirkung haben im Gegensatz zu Goldverbindungen. In einer
    anderen Studie bewies man, dass kolloidales Gold die Gehirnleistung verbessert: 3-4 Wochen hindurch täglich
    genommen kann das Goldkolloid den IQ sogar um 20 % erhöhen, verbessert die Konzentrationsfähigkeit und
    schärft den Verstand. Man nimmt an, dass das kolloidale Gold die Leitfähigkeit der Nervenden im Körper und
    im zentralen Nervensystem steigert, dadurch die physische und geistige Leistung verbessert. Das stimmt
    mit der Meinung von Edgar Cayce überein, wonach das Gold bei der Regeneration des Nervensystems hilft.
    Cayce beschreibt, dass „…das Gold und Silber entsprechend dosiert die Lebenserwartung fast auf das doppelte
    steigern kann.“ Gold ist auch für die chronischen, systemischen kortikostereotidabhängigen Asthmakranken ein
    wirksames Medikament. Bei andauernder Einnahme lindern sich die Beschwerden, die Hyperaktivität der
    Bronchien und die Dosierung der Glykokortituiden konnte verringert werden.

    Weitere Pics gibt es per mail !!!


    Nano-Gerät.jpg

    Nano-Gerät2.jpg

    Nano-Gerät5.jpg

    Nano-Gerät7.jpg

    Nano-Gerät10.jpg
     
  2. katermeier

    katermeier Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2010
    Beiträge:
    2
    guten abend,
    warum willst du die anlage verkaufen, für was hast du sie angeschafft??? olli
     
  3. katermeier

    katermeier Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2010
    Beiträge:
    2
    guten abend,
    warum willst du die anlage verkaufen, für was hast du sie angeschafft??? olli
     
  4. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.230
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Was für ein Schwachsinn:rolleyes:

    Ja, frage mich auch, warum man ein Gerät, dass "literweise":confused: Gold herstellt für 1000 Euro verkauft.

    Naja, ich frage mich das nicht wirklich:lachen:

    Ok, sehe gerade, dass das "tolle" Angebot schon älter ist, aber habe trotzdem mal gemeldet.
     

Diese Seite empfehlen