1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

komplett verlaufen?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von primat, 4. April 2008.

  1. primat

    primat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    wieso weswegen wieso zu dieser zeit? wie kommt man aus dem system raus?
    ich fühl mich (und ich glaub das tun viele im system) wie ein spiritueller affe,
    von gott verstoßen (ja, ich hab ihn verstoßen weil ich seine liebe nicht akzeptiert hab weil ich mich ja selber nicht liebe und mich zum glück selber vor dieser tatsache schütze , wobei sie irgendwann kommen wird um mich zu holen)


    wie so ein schlamasel entstehen kann (das werk eines primaten)
    man versteht sooo viel und man versteht sooo wenig (als primat) gmixt mit einer boshaften natur die man nicht haben will. aber irgendwie muss es doch so sein das ich nicht von anfang an böse war. wie ist das passiert? es ist doch offensichtlich das es ein riesengroßer abwehrmechanismus ist um seine eigenen schwächen zu verbergen (jaaa, so viel hab ich mal). hmmmm. einfach nur sünde. ich hab einfach gesündigt. hätt ich das auch wenn man mir das anders mitgeteilt hätte? (rein theoretisch, ich bin dazu geneigt jede kritik gerne anzunehmen, da ich scheinbar nichts verstehe lächerlich bin und man mir das auch zeigt, das öffnet langsam die augen, natürlich tun sie das zurecht, ich wollt es ja so). ich hab ängste, was sind die ängste? was wird mit der erde passieren? wird sie sich auflösen? einigen gehts halt gut weil sie toll sind anderen gehts halt nicht gut weiul sie nicht toll sind. das versuch ich grad mit aller fassung zu sagen ohne loszuplären. mir kams kurzzeitig sogar vor das ich daran schuld hab das jesus gestorben ist weil ich ja jude bin und judas ihn verraten hat. verhält es sich da so wie mit dem adamsapfel? einer ist den apfel und alle die daruf folgen sind missgebildet und werden bestraft?


    ich erinner mich ursprünglich an meinen ganz persönnlichen plan (den ich mir eventuell eingeredet hab, was weiß ich ich bin ja dumm, spirituell unterentwickelt) das ich den guten helfen wollte in dem ich mich heroisch (blabla) in die fänge des bösen begeben wollte um herauszufinden wie das böse einen überhaupt kriegen kann. naja, dumm wie ich bin hab ich seit 2,5 tausen jahren nicht gecheckt. also wie zur hölle soll ich wissen das es interstellare rassen gibt (ja die erde ist rund und nicht das zentrum und menschen stammen vom affen ab, genau)? sagt mir ganz ehrlich ob es eine möglichkeit gab sowas das mitlerweile (ist das mitlerweile zu beachten?) so kalr ist zu verstehen. weil das ding ist ja die wumme kommt im nachhinein.
    auch hab ich nicht geahnt das bei diesem prozedere torzt der unendlichen trauer die ihr für uns die gefallenen empfindet (die mich echt wegflasht und wahrlich dazu animiert das göttlich als das richtige zu betrachten) doch am ende sind wir gefallen und ihr nicht. wie soll man mit so einer tatsache umgehen?


    ich hab mich sogar mal gefragt ob es nicht eine zelle des bösen braucht damit das gute überhaupt bestehen kann (ohne böses wär euch glaub ich langweilig, kann das sein?). was solltet ihr sonst tun. leben retten, hin und wieder opfer in kauf nehmen (die halt sein müssen, ist ja ein kampf zwischen gut und böse, da geht halt der ein oder andere drauf, pech gehabt, was?). yo , total zum guten haltend (sagt mir mein primatenverstand) die verschiedenen ebenen nicht differenzieren könnend bin ich nun am arsch. gefangener des systems.
    blöderweise ist es im system ziemlich schwer was auszurichten, weil man ja gejagt wird.


    in 2 tagen versteh ich das ich ein kind in mir hab und am 2. tag wird besungen wie ich sterbe. da frag ich mich langsam ob der ganze scheiß den ich mir vorstelle real ist. da hab ich nämlich furchtbare verbrechen begangen (furchtbar, wenn ich mich mit mir selbst konfrontier merk ich das ich tot bin, sowas will man sich nicht vorstellen)

    ich weiß, was will ich. ich will nicht vor computern hocken und miterleben wie mein realer 3d körper (die realität schwer unterscheiden könnend) plötlich gritzt wird und die mir was einbauen wollen wenn ich denne sag ich bin hier um zu helfen. arschkarte denen ist das egal. dann gibt es so einen zachen typen namens havoc den ich für die zelle des bösen hielt UND die mir tatsächlich weißmacht er sei der ultimative erschaffer. ich kam mir vor wie in einer glaskugel , als ob das ein lebendiger anime sei (hab ich ihm auch gesagt). als sei alles was ich als real vernehme nicht weiter als ein intelligentes spiel eines jungen.

    aber eigentlich hab ich angst wsa passiert mit der welt. wo gerate ich da hin.
    bin ih für gott wirklich dreck? (dann bin ichs eben). aus schlechtem lehm (oder woraus wir gemacht sind) im vorherein dazu verdammt verdammt zu sein?
    und spirituell (glaub ich) seh ich mich manchmal als affen der in seiner scheißkopfwelt das auch noch blickt und darin versteht warum die andern einen wie nen primaten behandeln. (da, was zum spielen, das ist lusitg. so voll dummer scheiß auf einem planeten der sich weiterentwickelt)
    könnt endlos schreiben aber ich mach mal schluss. keine ahnung wie das funktioniert vielleicht hört ihr mich eh schon. ich hoff ich kann hier ein paar gute dazu bringen mich mal zu verstehen. ich will nicht in die steinzeit.
    oder ist es nur weil ich es so sehe. wir haben doch irdisch noch drei jahre, oder? sind schon viele auf raumschiffen. ich versteh nicht und ich hab angst.

    ALex
     
  2. primat

    primat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    19
    wieso glaubt mir keiner wenn ich von einem system rede das leute gefangen nimmt? ich ...
     
  3. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.057
    Ort:
    burgenland.at
    ja glaubst du wirklich du bist allein?

    heute nicht mehr, aber vor einiger zeit habe ich mir ganz ähnliche gedanken gemacht wie du. gestern. und da habe ich motive neu verteilt und verbrechen an personen zugeordnet, die es davor gar nicht für möglich gehalten haben, dass ich ich sie nach so langer weile noch belangen werde ...

    erreicht habe ich damit natürlich gar nichts, denn die einen wollten gar nicht aufwachen, von wegen, und die anderen waren so aufgeräumt, derart mit dem leben beschäftigt, dass sie gar nicht schlafen gehen und träumen wollten.

    heute ist das ganz anders,
    verstehe das leben und sehe den sinn in der qualität und nicht in der quantität.
    denn ein materielles leben wird nie mehr so sein wie ich es nun habe.
    vielleicht noch einmal so wie fernsehen mit publikumsbeteiligung und sms-beiträgen, aber das wäre es dann gewesen vor der allgemeinen mobilmachung des nächsten schrittes der mutation in der evolution, den wir doch auch gelegentlich planen wie schon - jessass, wie hiess der bloss? - der dingsda gesagt hatte.

    nein, nein, ab heute ist das anders, da konzentriere ich mich auf den unmittelbaren naheliegenden schritt und achte darauf nicht zu kippen.

    und ein :zauberer1
     
  4. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Hallo Primat und Willkommen im Forum!

    Ziemlich kompakt was du da an Aussagen lieferst. Komprimiert wie mir scheint.
    Irgendwie scheint mir das alles sehr wild durcheinander, trotzdem nachdrücklich
    formuliert ... Gedanke ... Emotion ... Wut ... Angst ... Ratlosigkeit?

    Also für meinereins wär es einfacher, wenn du deinen Beitrag auf mehrere
    Aussagen aufgesplittet hättest. Gut, hast du aber nicht, also mal sehen
    wie ich mit deinen Aussagen klarkomme ... ;)

    Der Eindruck den ich empfange ist eine ziemlich zerrissene, zum negativen hin
    tendierende Grundeinstellung. Auch sind meines Erachtens diverse Perspektiven
    untereinander kunterbunt gemischt. Eine Sicht, die meinereins im Moment nicht
    recht nachvollziehen kann.

    Mangelnde Eigenliebe, Verstoss - Schwäche - Verrat - null Ahnung - Angst!
    Das sind jene Schlagworte, die mir besonders ins Auge stechen.
    Zuordnen kann ich sie allerdings nirgens, verstehst du?
    Wollte ich das tun, müsste ich werten. Werten ohne echte Information zu
    haben. Das ist mit einer ganzen Menge an Input schon übel genug Wertungen
    vom Stapel zu lassen ... ohne Input isses Witzlos.

    Du redest von Gut und Böse ... Wertungen in die du dich offenbar zu
    integrieren versuchst ... wozu? Du wärst böse gewesen, hättest gesündigt.
    Andere, die Guten, müssen leiden dadurch? Das gibt für mich keinen Sinn ...

    Mein Interesse hast du allerdings geweckt mit dem Post :)
    Nur bitte erklär es mir Step by Step ... mach am Anfang keinen Endspurt mit
    mir, ich fürchte dazu fehlt mir die Puste! Ein Punkt der dir besonders am
    Herzen zu liegen scheint, dürfte das System sein, welches Leute gefangen
    nimmt. Wie meinst du das konkret? Worum handelt es sich dabei?


    Euer schonmal sehr gespannter Ischariot
     
  5. primat

    primat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    19
    hast mich echt gut durchschaut. danke. das so auf den punkt zu bringen ist wie jemanden wie mich in der situation nämlich unmöglich.


    "du sündigst , andere die gutes tun müssen leiden"

    natürlich will ich das nicht. aber leute verdammen, gefangen genommen überrumpelt sind alle die mir gleichen.

    was ist system?
    tage sind system (zeitsystem) stunden minuten
    kontrolle ist system.
    manipulation führt zu system.
    leute im system sind primitiv.
    wieso?
    weil sie sich an das system geklammert haben, nicht wahrhaben wollen.
    du wisrt über den kopf gepeinigt während dein innerstes verkümmert.
    das ist system.
    wie fällt man dem zum opfer?
    naja, plötzlich schneien dir aliens ins haus, dummerweise keine guten.
    dann kommen die guten.
    du hast angst, weißt nicht mehr wer wer ist. denkst und denkst und denkst.
    das ist system.
    leute greifen sich gegenseitig auf ihre köpfe zu, gefangen im system . das ist system.
    ohne es zu merken, ein kreislauf, das ist system.
    individualitäät geht verloren, das ist system.
    leid schmerz manipulation der gefühle quählen des inneren kindes das ist system.
    herausfinden das es du selbst bist der dich quählt, das ist system.
    von leuten verfolgt werden, die immer und überall wissen wo du bist, du nicht wissend was da eigentlich los ist unendlich erstaunt und versuchst irgendwas auf die schliche zu kommen. so kriegt dich system.
    system führt zu absoluter verzweiflung, hass, wut unverständniss, entfernug vom herrn, versklavt von seinem wiedersacher der, und das ist der clou weshalb ich denke das jeder es verdient hat ins himmlische reich aufgenommen zu werden, deine ganze liebe auf sich selbst lenkt.
    das ist system.


    wie bin ich reingeschlittert?
    fremde leute kommen zu mir und wissen mehr über mich als ich selber. traurigerweise sind die bösen zuerst gekommen. verführen dich, setzen dich unter drogen-furchtbar. kopf und kein geist, das ist system.


    sooooooo, da ich da drin bin/war weiß ich wie es den leuten da drinnen geht.
    ich weiß wer sie rumschubst und ich würde sogar nen weg finden da rauszukommen (buddhismus, man leidet so hart das man abstumpft)
    da ich eben im kopf den felsenfesten entschluss gefasst hab ein guter mensch zu sein (das noch bevor ich spezifische gründe dafür hatte)
    aber leider führ ich mich noch immer auf wie ein idiot und werd zu den greys geschickt was mir ja gar nicht behagt. ich bin eben nicht der schlauste und sehr sehr stark an die 3d realität gebunden was mir die sicht verwässert.
    und darum bin ich der meinung das sowas nicht getan werden müsste. aber wenn man nicht im system ist oder war weiß man halt nicht wie das ist.
    und solange ich meinen inneren schweinehund nicht überwinde bin ich sowieso gefangen, das heißt ich muss ihn rauspressen und meine ursprünglich guten eigenschaften entfalten. ich bin wie gesagt an ALLEM was mir wiederfährt und geschieht selbst schuld, aber ich würde doch um ein wenig (ja ich weiß zeit vergeht da so schnell, für alle hochentwickelten sind paar erdentage die ewigkeit) zeit und verständniss bitten.
    yo, so schauts aus.
    gruß, alex

    außerdem kann ich wenn ich mal drin war und gscheit wieder rauskomm ja helfen. du ahnst nicht wie du (zu recht) behandelt wirst wenn du mal drin bist und ab da wirds ein dauerkampf indem leider zu viele (ja jeder einzelne ist zu viel in meinen augen) verloren gehen.
    man gibt mir filter zum spielen... wie ich mir da wohl vorkomm, wenn in nem club mein tod besungen wird. ist wie gesagt gerechtfertigt aber man darf nicht vergessen das diese leute gefühle haben und weil sie spirituell verkümmern kriegen sies halt richtig dick auf der erde (nachdem sie spirituell amokgelaufen sind, was man halt erst im nachhinein weiß worauf man sich seiner schuld bewusst wird verrückt wird weiterkämpft normal wird das universelle gesetz der liebe endlich versteht zu gott in seine liebevollen arme rennt sich zutiefst entschuldigt was eh egal ist ihn vater nennt und voller liebe ist und sich unendlich viele vorsetze schafft). so das beweist mal das ich durchaus in der lage bin auch als brenzliger fall mein wahres ich zu gottes voller zufriedenheit zur entfaltung zu bringen. aber ich bin eben ein idiot mit doch einem gewissen plan für den ich halt noch zeit brauch auf erden weil buddha ja schon bewiesen hat das man aus der sache rauskommt.

    so, weiß jetzt nicht ob zu den greys geschickt zu werden das richtige für mich ist. find ich sehr trostlos dort. alles kalt und leer. wo ich mich so bemüh mein kah in nen anständigen zustand zu bringen.


    so, an alle freien. ich kann euch nur raten eure tollen guten eigenschaften zu hegen zu pflegen dem universellen gesetz zu folgen. es wird euch entlohnen dafür das ihr so toll seit wie ihr seit. befasst euch mit nichts bösem wenn ihr euch nicht für gefestigt haltet und kein bock auf schmerzen habt. so ist das nämlich dort strafgefabngenenanstallt in der der obergangster profitiert aber ich beweis das es da wieder rausgeht. mit liebe und mitgefühl und indem ich das böse aus mir rauspress, aber vor allen dingen mit liebe und mitgefühl. was halt ziemlich schwer ist wenn man da mal drinnen ist oder war weil wenn man helfen will muss man sich da ja reinhauen und man braucht sich keine illusionen machen von gefangenen liebe und mitgefühl zu erwarten (gaben die sie haben aber naja, verstöhrt, verängstigt dir wird eingeredet du seist dreck und blablabla gehirnwäsche halt). naja, der weg sich da wirklich rauszuholen ist nur dem bigboss zu sagen er soll einen in ruhe lassen. und nachdem ich mir das angeschaut hab bin ich nicht gewillt auch nur einen untergehen zu lassen.
    wenn ich dabei draufgeh (was nicht passiert) dann ists halt so.

    btw, echt großen dank fürs aufmerksamkeit schenken :liebe1:
    sowas ist eben echt wichtig um leute zu "reanimieren".
     
  6. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Werbung:
    Bad vibes, primat! Bad vibes!

    Da kommt echt eine Menge stress rüber nach meinem Empfinden.
    Aber trotzdem gefällt mir dieser Post schon wesentlich besser als dein Erster!
    Meinereins kann ihn einfach leichter lesen. ;)
    Keine Ahnung welche Erfahrungen du gemacht hast ... könnte ich auch beim
    besten Willen nicht nachempfinden. Weil Erfahrungen nunmal unersetzlich sind.
    Auch jene die man als die übelsten empfindet sind ungemein wichtig. Diesen
    gesammelten Schatz an andere weitergeben zu wollen ist nach meinem
    Ermessen ein Ding der Unmöglichkeit. Die Schlüsse die man daraus zieht
    können allerdings auch anderen Menschen Nutzen bringen. Keine Frage!

    Was mir aber in deinen Formulierungen immer wieder ins Auge sticht,
    ist jene scharfe Grenze, die du zwischen Hell und Dunkel, Gut und Böse
    oder zwischen dem Wir und den Anderen zu ziehen gewillt bist.

    Was du mit den Systemen meinst glaub ich langsam zu kappieren.
    Meinereins würde da aber nicht so rigoros Systeme sehen.
    Chaso ist für mich ein System das ich nicht durchschaue.
    Ein System ist für meinereins ein Chaos das ich innerlich, für meine
    persönliche Perspektive, einzuordnen vermag. Ich denke aber schon das
    wir in der Hinsicht nicht besonders weit auseinanderliegen, nicht wahr?

    Klar, wir beide haben verschiedene Erfahrungen und daher auch
    verschiedene Blickwinkel. Das dürfen wir auch ... das ist unser Recht.
    Welche unserer Blickwinkel nun der Richtigere ist, ist eine Frage die
    sich im Grunde genommen nicht stellt. So gesehen halte ich es auch
    für wenig zielführend sich selber anzuklagen ... jeder handelt nach
    seinen Erfahrungen und seinen Möglichkeiten. Davon ist Niemand
    ausgenommen. Wer frei ist von Schuld der werfe den ersten Stein!

    Eine Frage die mir allerdings auf der Zunge liegt: Wohin willst du mit
    diesem Thread ... hier in Religions & Spiritualitäts - Unterkategorie?
    Warum postest du gerade hier? Der Hintergrund lässt sich nur erahnen,
    greifbar ist er für mich noch nicht!


    Euer schwer interessierter Ischariot
     
  7. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Hört sich an, als ob du in der Hölle sitzt und versuchst rauszukommen!
    Da kann ich mal wieder einen Zorn kriegen! Das ist diese blöde Gehirnwäsche von klein auf, dass wir nicht ok sind, so wie wir sind!
     
  8. primat

    primat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    19
    yo, ich sitz in der hölle und was nun luzi in dn arsch treten oder was? ich mein, was geht hier ab....
     
  9. primat

    primat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    19
    hmm, warum ich zwischen gut und böse so aufsplitter? weil ich eben erfahung mit ewas seh bösem gemacht hab das mir fürchelich angst eingejagt hat. und wenn es sowas böses gibt und ich was dagegen machen wollte hab ich mich wohl übernommen (daweil). dann wiederum verstoßen zu werden ist halt echt hart. und gott ist doch der gute dacht ich.
    und ie soll man in da univeslle gesetz reinpassen wenn man nicht gut ist. allerdings ist das ein kampf und ich bin wie andere halt auch gefallen. es gibt für mich halt keine bösen menschen. nur zertrümmerte menschen die nen schutzwall um sich bauen. und wenn man denen hlfnwill ziehen die da einen nur mit rein, versuchen es zumindest. hat halt geklapp bei mir.
    hinzu kommen diese extrmen bewusstsinsstände von denen ich nicht weiß woher die rühren.
    alles was ic halt anmerken wollte ist, das es hier doch auch irgendwo um gut und böse, böse und gut geht, oder?
    vom guten überzeugt und vom bösen überredet, was soll das denn? mein herz gehört gott doch irgendwie wurd mein verstand geknackt.


    aber irgendwie denk ich mir morgen ist auch noch ein tag und somit eine neue chance. wovor ich halt echt angst hab ist tagx, wann kommt der? ist der schon gewesen oder was? 2012 laut den majas. und langsam wird jawas hier abgeht sogar für mich schon offensichtlich.
     
  10. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Werbung:

    Es gibt zwei Götter! Einer, der verdammt und einer, der bedingungslos liebt! Du musst dich an den wenden, der bedingungslos liebt. Irgendwo ist er in dir drin. Er liebt dich, auch wenn du dich selbst verdammt hast und dich ablehnst!
     

Diese Seite empfehlen