1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kommunikation mit Tieren

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von .:David:., 29. Juli 2006.

  1. .:David:.

    .:David:. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2006
    Beiträge:
    14
    Werbung:
    Hallo liebe Forumleute! :)
    Ich hoffe ich bin hier nicht falsch mit diesem Thema. Da ich vor kurzem erst mit dem Bereich Energetik Bekanntschaft gemacht habe, bin ich mittlerweile überzeugt, dass es doch viele energetische Methoden gibt, die anderen und der Person selbst helfen können.
    Ein Freund von mir besuchte ein Seminar zur Kommunikation mit Tieren und war total überrascht und begeistert, wodurch er mich auch angesteckt hatte. Ich habe seine Skripten, die er bekommen hat, mit Begeisterung und Interesse verschlungen und hätte da Fragen.
    Ich möchte mir selbst versuchen dies beizubringen, was aber leider scheitert :(. Ich versuche zu senden nur leider kommt nichts zurück.
    Ich glaube selbst dass es vl besser ist auch so ein Seminar zu besuchen, da ich es vl leichter lernen würde, aber vl könnt mir ja weiterhelfen:
    Soweit ich das verstehe muss ich mich am anfang entspannen und meine rechte Gehirnhälfte vorwiegend verwenden (ich glaube das nennt sich auch den Alpha-Zustand), mache ich das mit Bildern und Musik richtig?
    Ich solle mein Herz öffnen und eine Brücke zum jeweiligen Tier bauen und mich in dieses auch hineinversetzen, wie is das zu verstehn?
    Wie komme ich in den Zustand um Impulse/Nachrichten des Tieres zum empfangen?
    Würde mich auf jede Antwort, auf jeden Tipp freuen und bedanke mich auch recht herzlich dafür!
    Mit freundlichen Grüßen
    Dave
     
  2. InfinitelyLight

    InfinitelyLight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Österreich / Tirol
    Hy !

    Zuerst solltest du wissen was hat es mit Tieren auf sich, wie sieht es seelisch bei ihnen aus wie funktionieren sie ungefähr ?

    Lies mal eine Kleinigkeit hier dazu: http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?t=38451

    IL
     
  3. .:David:.

    .:David:. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2006
    Beiträge:
    14
    Hellö InfinitelyLight!
    Danke für die Verlinkung zum einem existierenden Thread! :) Hab das total interessant gefunden! Da ändert sich dann auch natürlich die Sichtweise bezügl Tieren. Das mit der Seeleneinteilung war mir neu und das wir mit allen verbunden sind ist mir mittlerweile klar geworden.
    Aber wie ich sehe kennst du dich da schon gut aus und hast selber schon mit Tieren geredet. :) Finde das toll! :)
    Wenn es dir nichts ausmacht und du Zeit hast; mir sind da noch immer alte Fragen bzw auch neue Fragen gekommen, aber um da nicht nach der Reihe Fragen zu stellen möchte ich sie zu einer zusammenfassen:
    Könntest du mir bitte schrittweise erklären, wie ich zu dem Zustand komme den Tieren etwas zusenden bzw auch von ihnen empfangen zu können? Wie gesagt ich habe dazu schon ein Skript aus einem Seminar gelesen, nur wie ich bspw mein Herz öffne und eine Brücke zum Tier baue kann ich mir wenn dann nur bildlich vorstellen.
    Ich habe auch erfahren dass die Tiere sehr gerne dem Menschen helfen so eine Kommunikation mit ihnen entstehen zu lassen, das war auch schön zu hören. :)
    Wünsche noch einen schönen Abend!
    Mit freundlichen Grüßen
    Dave
     
  4. Eriu

    Eriu Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Österreich
    Hallo,

    ich praktiziere Tierkommunikation schon seit ca. +- 2 Jahren. Habe es mir "autoditaktisch" beigebracht.

    Wenn du möchtest, können wir gerne per PN plaudern und ich gebe dir ein paar Tipps.

    LG
    Sandra
     
  5. .:David:.

    .:David:. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2006
    Beiträge:
    14
    Hallö Eriu!
    Jaa, das wär echt lieb vo dir und ich würd mich total freun, Danke!
    Werd mich per pn demnächst melden.
    Liebe Grüße
    Dave
     
  6. funracer

    funracer Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    40
    Ort:
    BY / Chiemsee
    Werbung:
    Hi Dave,

    zum Erlernen der TK muss man nicht zwangsläufig an einem ( teuren ) Seminar teilnehmen. Auch ich hab es ohne gelernt und es klappt wunderbar. :clown:
    Wenn Du möchtest, schau mal hier rein: http://www.tierkommunikations.net
    Da findest Du VIELE Infos zur TK und ein Forum in dem Dir jeder behilflich ist bei Deinen Fragen ( mich eingeschlossen *g* ).
     
  7. .:David:.

    .:David:. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2006
    Beiträge:
    14
    hyho funracer!
    danke für den link!, der war bis jetzt/ist auch noch weiterhin sehr hilfreich :), da gibts einige tolle tipps, die ich auch ausprobieren werde.
    hast du leicht ein haustier zuhause mit dem du das auch üben kannst?
    mit freundlichen grüßen
    davide
     
  8. funracer

    funracer Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    40
    Ort:
    BY / Chiemsee
    Hi David,

    ups sorry, wenn der Link schon da war. Hab nicht alles ganz genau gelesen :weihna1

    Momentan leb ich mit 10 Katzen zusammen, wovon 5 allerdings erst 14 Tage alt sind ;-) Mit denen hab ich noch nicht gesprochen.
    Zudem fällt es mir persönlich auch bissle schwer mit meinen eigenen Samtpfoten zu sprechen, da ich sie einfach zu gut kenne und demzufolge etwas voreingenommen bin.
     
  9. .:David:.

    .:David:. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2006
    Beiträge:
    14
    hellö
    is ja heftig, gleich 10 :) für die ganzen kommst auf?
    ich hab leider kein haustier, hätt gern einen hund, nur werd wohl warten müssen bis ich mein eigenes geld da verdiene :/
    aber diesbezügl hast recht, das is ein bisschen blöd wenn man seine eigenen tiere kennt, trotzdem kann man ja mit ihnen reden was sie gerne machen wollen oder was sie mehr lassen sollen.
    aja ich habs heute zum ersten mal geschafft mit einem meerschweinchen von einem freund vo mir zu plaudern. war zwar sehr kurz das gespräch, aber war überglücklich wie das funktioniert hat :)
    gute nacht wünsch ich
    davide
     
  10. rosenrot

    rosenrot Guest

    Werbung:
    Jetzt wollte ich grad den oben genannten Link posten :)

    Ich beschäftige mich mit TK seit über 2.5 Jahren und habe schon sehr gute Erfolge damit erzielt. Ein Seminar hab ich nie besucht, dafür Bücher in Massen verschlungen.
    Sehr sehr empfehlen kann ich da Carola Lind und Karin Müller!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen