1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

können wir Menschen als Tiere wiedergeboren werden?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von früchtle, 6. Oktober 2013.

  1. früchtle

    früchtle Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2013
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Dahoim
    Werbung:
    Schon öfters habe ich irgendwo gelesen, dass Menschen nur innerhalb ihrer "Spezies" inkarnieren... aber warum oder woher wollen das manche Wissen?
    Kann ich nicht auch als Tier in der grausamen Massentierhaltung etwas lernen oder wenn ich z.b. als Blindenhund leben werde?
    Glaubt ihr es ist möglich im nächsten Leben als ein Tier geboren zu werden? Gibt es vielleicht durch Rückführungen Belege dafür?

    Mir kommt es gerade in den Sinn weil wir Menschen so viel Leid über die Tiere bringen Bsp. Massentierhaltung, medizinische Tierversuche, Pelzhandel/Produktion...
    Nach meinem Gerechtigkeitssinn finde ich, dass Jemand der einem Tier lebendig und äußerst schmerzvoll das Fell abzieht (wegen der Pelzproduktion) dass dieser doch auch als Tier wiedergeboren werden sollte um dann Qualen zu erleben!
     
  2. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.285
    ich hoffe nicht, denn sonst würde das sicher zur Ausrede führen, Tiere hätten verdient was ihnen passiert.
     
    Gida gefällt das.
  3. früchtle

    früchtle Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2013
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Dahoim
    Auf keinen Fall wollte ich das in diese Richtung lenken, eher in dem Blickwinkel, dass ich den tierquälern das gleiche Leid wünsche das sie den Tieren antun... aber ich denke jetzt nicht das die jetzt gequälten Tiere in früheren Inkarnationen Tierschänder waren.

    aber es geht auch allgemein um die Frage: kann ich als Tier wiedergeboren werden? Bsp. als Fuchs der im Wald um sein Überleben kämpft kann man ja auch was lernen...
     
  4. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.285
    naja, wer sollte das mit 100%iger Sicherheit wissen. Ich persönlich hbae gehört, dass man nicht zurück fallen kann, es aber Ausnahmen geben wird für ganz besondere Fälle, was dann auch immer sein wird..

    Prinzipiell denke ich nicht, dass man als Tier kommt und manche auch nicht durch die Tierwelt gingen.
     
  5. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.547
    Ort:
    Wien
    Abgesehen davon, dass ich denke, dass Wiedergeburt überhaupt nicht gibt frage ich mich immer wieder, wieso es immer heisst, dass man "zurückfällt", wenns um Tierinkarnation geht.

    Ich kann mir vorstellen, wie die Füchse im Wald diskutieren, ob sie als Mensch wiedergeborren werden können und dann zu dem Schluss kommen, nein - man kann nicht zurückfallen .....


    :o
    Zippe
     
    schreib, Tremeria und GrauerWolf gefällt das.
  6. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.285
    Werbung:
    ja, wenn es denn so ist, dass es Reinkarnation gibt, dann ist der Weg zu einem erweitertem Bewusstsein logisch und Tiere sind sich nicht bewusst und können keine Entscheidungen treffen so wie der Mensch, die Leiter ist auch im Tierreich...von einem Insekt bis zum Wal ist ein Unterschied, ich glaub nach den Insekten kommen Kriechtiere, dann Vögel, dann Vierbeiner usw. Diese Ordnung macht schon Sinn.
     
  7. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.547
    Ort:
    Wien

    Ich wage es nicht zu sagen, dass es eine Ordnung gibt. Und wenn, dann hat sie sich der Mensch ausgedacht, damit er sich an die Spitze stellen kann ...


    :o
    Zippe
     
  8. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.285
    dass der Mensch sich an die Spitze stellen will ist klar, aber man kann alles missbrauchen und für seinen Vorteil benutzen, so sollte eine Ordnung ja niedere Wesen nicht minderwertig betrachten, sondern respektieren auf ihrem Platz, es hat ja alles Sinn und eine Ordnung ist ganz sicher da, schau Dir das Ökosystem an, hat alles Sinn.
    Der Zusammenbruch des Ökosystems ist ja auch zu beobachten, weil Menschen sich eben nicht an diese Ordnung halten.
     
  9. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien
    Ich finde die Auge um Auge Zahn um Zahn mentalität cool
     
    Gida gefällt das.
  10. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Natürlich kann man als Tier wiedergeboren werden, das nennt man dann "Aufstieg". ;)
     
    Tremeria und Gida gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen