1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Klimawandel. Was nun?!

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Katze1, 23. April 2008.

  1. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    KLIMAWANDEL PARADOX
    Tiefsee der Antarktis wird kälter
    Der Klimawandel lässt die Arktis tauen - doch in der Antarktis wird es keineswegs überall wärmer. Im Gegenteil: Meeresforscher haben nun herausgefunden, dass sich das Wasser tief im Südpolarmeer sogar abkühlt. Auch das Meereis hat sich zumindest kurzfristig rekordverdächtig ausgedehnt.

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,548732,00.html


    :confused: :confused: :confused:
     
  2. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Langsam aber sicher kann ich das alles nimmer wirklich hören. Da schauts einmal

    http://www.stern.de/wissenschaft/kosmos/586424.html


    welche bösenbösen kleinen grünen Männchen fliegen denn auf dem Mars dauernd Flugzeug und verursachen so dort die Klimakatastrophe???? [​IMG]
     
  3. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Sollten wir vielleicht im Unterforum Ufos nachfragen :clown:
     
  4. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    [​IMG]
     
  5. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Tja, und was lernen wir daraus?

    Das Klima ist ein sog "chaotisches System". Die neigen oft dazu, sich nicht ganz so zu verhalten, wie man es "naiv" erwarten würde. Wenn von Klima-Erwärmung die Rede ist, dann heißt das global betrachtet die Durchschnittstemperatur. Es bedeutet nicht, dass es immer und überall gleichmäßig wärmer wird. Im Gegenteil; es kann sogar Gegenden geben, in denen es kühler wird... z.B. in Europa, falls der Golfstrom versiegt. Da korrekte Vorhersagen zu treffen ist nur noch mit Supercomputern halbwegs möglich, wenn man wirklich alle Faktoren mit berücksichtigt (berücksichtigen würde).

    Auch Klimaveränderungen auf anderen Planeten zeigen letztendlich nur, wie instabil so ein Klima ist. Es gibt irrsinnig viele Möglichkeiten, wie sich ein Klima verändern kann... ein von den Menschen induzierter (zusätzlicher) Treibhauseffekt ist eine Möglichkeit davon. Und ich bin weiter davon überzeugt, dass die derzeit beobachtete Klimaveränderung unserer Erde zumindest teilweise von uns Menschen verursacht wird.

    Viele Grüße
    Joey
     
  6. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Werbung:
    Ich halte das - eben teilweise - für gut möglich. Und bin durch und durch dafür, daß wir uns bewußt machen, was ein Eingriff in ein System bewirken kann. Aber solang sich nichteinmal die Wissenschaftler einig sind, wie weit sie ein System schon erforscht haben oder nicht - solang halte ich diese ganze in Hollywood-Masche hochstilisierte Jagd auf das böse CO2 für übertrieben.
     
  7. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Chaotisch? Nee, eher für uns Menschen nicht überschaubar.

    Wie oft neigen wir dazu die Grenzen unserer eigenen, zeitlichen Existenz, als die Grenzen der uns umgebenden Welt zu betrachten?

    Schwupps: Klima ändert sich, wir sind Schuld... :)
     
  8. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Vor langer langer zeit, hat sich das Klima gewandelt, da gab es den Menschen noch gar nicht
     
  9. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Doch Jimmy, denn gabs schon, nur die Geschichtsschreibung war den Leuten damals relativ, nein, völlig wurscht.
     
  10. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Werbung:
    Vor der Eiszeit gab es den Menschen und der hat das getan? Ich mein das Klima so gewandelt, dass dann die Eiszeit kam.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen