1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kleine Frage zu Bach-Blüten-Mischung

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von Zephyrine, 20. Februar 2009.

  1. Zephyrine

    Zephyrine Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2007
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Colonia Agrippina
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich wollte fragen, ob es irgenwelche negativen Auswirkungen hat, wenn man eine Blüte mitreingemischt hat, die da vielleicht doch nicht hätte reinsollen, da sie einfach nicht benötigt wird.
    Oder wird sie einfach "ignoriert", da das Problem, welches sie beseitigen sollte, nicht existiert?

    Freue mich auf Antwort :)

    Liebe Grüße :umarmen:
     
  2. Zephyrine

    Zephyrine Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2007
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Colonia Agrippina
    Keiner ´ne Ahnung? :)

    Schade...

    Liebe Grüße :umarmen:
     
  3. mongol

    mongol Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2009
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Steiermark
    Hallo!

    Die "falsche " Blüte wird ignoriert. Es kann nichts passieren wenn du sie mit hineinmischst.
    Liebe Grüße:)
     
  4. Balder

    Balder Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Staufen
    Mein herzliches Grüß Gott!

    Ich frage mich gerade, was eine falsche Blüte sein soll, und wie das gehen soll, das ein Körper eine "falsche" Blüte ignorieren soll.

    Meine Erfahrung ist da eine ganz andere.

    In den Kursen bitte ich dich, dein Problem zu analysieren, also eine Mischung mit deinem erlernten Wissen zu kreiieren, aber erst, nachdem du eine Mischung intuitiv gezogen hast. Bei diesem Wissen ist es immer wieder ganz wichtig, welche Blüte siehst du gar nicht, oder wo sträubst du dich. Von dieser Blüte bekommst du sofort noch vor Ort ein Pröbchen.

    Durch diese 2 Reihen bekommst du einen sehr umfassenden Überblick, was die Ursache für dein Thema sein könnte.

    Doch was ist eine falsche Blüte? Wer bestimmt die Falschheit? Warum geben wir so viel Energie darauf, auch im völlig unwissenschaftlichen Bereich eines extrem verdünnten Blütentees, um Himmels Willen die richtige Suppe zu löffeln?

    Ich für mich finde, wenn schon denn schon. Entweder Wissenschaft, dann bitte gleich ganz die Finger von Blütenessenzen lassen, oder sich tatsächlich leiten zu lassen, und erst später, wenn der Wissensdruck zu stark wird, nachzulesen, was das Blütenorakel angeregt hat.

    Mein persönlicher Blütenlehrer Dr. Blome hat wunderbare Bücher darüber geschrieben, in seinen Kursen blitzte aber immer wieder das Verlangen durch, es auf eine besonders wissenschaftliche Weise zu tun.

    In Freiburg wird es bald ein Symposium für Heilsteinenergien geben. Da habe ich meine ähnlichen Fragen: Warum muss ein Bergkristall mit wissenschaftlichen Methoden gegeben werden?

    Warum genügen wir uns nicht selbst?

    Fröhliches Mischen

    Stephan Pohl
     
  5. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo,

    darum nehme ich nur noch einzelne Blütenessenzen. Eine einzelne kann auch viel genauer wirken.

    LG Pluto
     
  6. lumen

    lumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    7.471
    Ort:
    Weltenbummler
    Werbung:
    Ist nicht meine Erfahrung.

    Wenn ein Problem entsteht, ist nicht nur ein Punkt daran beteiligt, sondern es ist schon eine Sammlung von "Blockaden".

    Deshalb kommen bei mir meist verschieden Blüten zum Einsatz, die sich im Idealfall ergänzen.

    Wenn Blüten beigemischt sind, welche nicht direkt wirken, gibt es auch keine direkt spürbaren Auswirkungen. (Nur meine Beobachtung)

    @ Stefan:

    Hey, dieser Dr. Blome hat mich durch sein Buch auf Regena Plex gebracht. Wenn du mit ihm in Kontakt bist, danke ihm von mir.
    Sie haben mit schon sehr viel geholfen.
    Da ich kein Heilpraktiker bin, bekomme ich die gesamte Auflistung der Tropfen leider nicht. Schade.


    Lg
    Lumen
     
  7. Balder

    Balder Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Staufen
     
  8. lumen

    lumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    7.471
    Ort:
    Weltenbummler
    Mach ich.:)

    Lg
    Lumen
     
  9. Zephyrine

    Zephyrine Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2007
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Colonia Agrippina
    Hallo ihr Lieben,

    schön, dass es doch noch Antworten dazu gab :danke:

    Das Problem bzw. der Anlass für diese Frage war, dass ich aus einen anderem Forum (BB-Forum) gesagt bekommen habe, dass meine Mischung nicht glücklich gewählt worden sei. Ich habe mir alle 38 Blüten angesehen und ihre Wirkungen dazu gelesen. Vier davon trafen sehr auf mich zu und ich war froh, dass es Blüten für meine Probleme gab und ließ sie zusammenmischen. Natürlich wollte ich wissen, ob die Mischung so auch wirklich okay war. Bin nämlich Neuling auf diesem Gebiet ;)
    Nun ja und dann war es-wie gesagt-doch nicht okay... Und ich sollte mir doch noch mal andere bestimmte Blüten zu meinen Problemen angucken, die aber gar nicht zutrafen. Das hat mich sehr verwirrt...
    Es soll wohl welche Blüten für akute und welche für chronische Zustände geben. Keine Ahnung :confused:
    Na ja, was sagt ihr denn dazu?

    Liebe Grüße :umarmen:
     
  10. lumen

    lumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    7.471
    Ort:
    Weltenbummler
    Werbung:
     

Diese Seite empfehlen