1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann mir jemand sagen was bei mir los ist?

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von StrongPassion, 25. Juni 2007.

  1. StrongPassion

    StrongPassion Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2007
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    Hallo an alle!!

    Ich habe die letzten Tage öfter mal hier ins Forum geschaut und hoffe sehr hier ein paar Antworten zu bekommen. Vielleicht kann mir jemand von euch sagen was bei mir los ist, ob überhaupt "etwas" bei mir ist und wenn was es ist?!?

    Also ich fang jetzt einfach mal an...
    Es gibt Tage an denen ich "komische" Emotionen habe. Mir geht es super gut ich hab auch super Laune und von jetzt auf gleich geht es mir schlecht, ich fühle mich unwohl oder werde traurig. Dann gibt es Tage an denen ich einfach nur müde bin und von jetzt auf gleich bin ich total aufgdreht, ohne Grund oder ohne das ich irgendwas gemacht habe.

    Dann hab ich es auch relativ häufig, dass ich mich z.B. mit jemandem unterhalte und wie aus dem nichts schießen mir "Blitzgedanken" (weiß nicht wie ich es sonst nennen soll) in den Kopf und wenn ich diese ausspreche oder einfach mal beobachte, treffen sie meist auch ein bzw. werden sie bestätigt.

    Was auch aber eher selten vorkommt, ist das ich einfach so "in Leere" (auf nichts bestimmtes) gucke und das Bild, der Raum (je nach dem) sich zusammen zieht bzw. ineinander über geht und mir dabei ganz komisch wird.

    Es ist auch schon vorgekommen das es mir ohne Grund ganz "komisch/schlecht" ging und ich irgendwann erfahren habe das an dem Tag oder auch Tage Davor/danach Menschen etwas passiert ist..

    Für mich war dies alles bisher "normal", dachte mir auch nix dabei.
    Und vor ein paar Tagen habe ich mir die Karten legen lassen von einer Bekannten meiner besten Freundin. Sie meinte ich wäre hellfühlig, hätte "Antennen für ??" Ich kenne das nicht anderst und habe ein Problem damit es als "übersinnlisches" zu sehen.

    Ich weiß das ist jetzt viel Text aber mich interessiert mal wie ihr das seht der darüber denkt?
    Ist das ganz normal oder gibt es da bei mir tatsächlich was, was nicht jeder hat/kann??

    Vielen Dank schon mal!!

    Liebe Grüße
    StrongPassion
     
  2. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    jo, ich würd auch sagen, was Du beschreibst ist ganz normal die menschliche Kommunikation, wie sie in uns allen passiert. Nur bemerken manche das überhaupt nicht, was Du da bemerkst und es passiert bei ihnen im sogenannten Unterbewußtsein. Zum Beispiel vielleicht bei der Kartenlegerin. :clown:
    Es ist ja immer so und nur angenehme ist das nicht: was für den Einen ganz natürlich ist und immer schon da, ist für den anderen außergewöhnlich und erwähnenswert. Gleichzeitig ist natürlich auch die Frage: wenn ich denn ein eigenes Talent habe, wo liegt es denn dann? Und letztendlich ist es so: wir haben eine bestimmte Menge von Aufmerksamkeit in jeder Situation zur Verfügung und die ist immer 100%. In dem Moment wo ein Blitzgedanke in mich hineinfährt, geht mir zunächst einmal ja Aufmerksamkeit verloren. Ich höre zum Beispiel jemandem, der mit mir redet, nicht wirklich zu, wenn ich gleichzeitig Gedanken habe. Das kann ja nicht gut funktionieren. Wesentlich gehaltvoller ist das Leben letztlich, wenn man "Eine Art" hat und die dann auch so bleibt wie sie ist- im Innen wie im Aussen. Blitze und Donner, diese ganzen Regungen allgemein-- man kann die, wenn man will, auch der Natur gottes überlassen und innendrin die Ruhe selber werden. Aber das ist je nach Alter und Lebenszweck vielleicht gerade nicht "akut" genug und es verändert sich in der Tat dann auch nichts mehr außer dem Leben um einen herum. Eine unspektakuläre Sache also, für die in die Karten zu schauen sich keineshalls lohnt.
     
  3. StrongPassion

    StrongPassion Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2007
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Hessen
    Ich denke ja auch immer noch das es ganz normal/natürlich ist..
    Wenn ich andere Leute mal drauf anspreche, werde ich gleich für "verrückt" abgestempelt.. Es sind so "viele" Dinge die da immer wieder passieren. Ich denke aber das es einfach zuviel wäre wenn ich jetzt alles aufschreiben würde.
    Aber schön mal noch eine Meinung dazu zu haben!!
    Danke dir!!
     
  4. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    ja Du ich glaub, das sind wirklich so Dinge, die jeder erlebt bzw. erleben könnte, wenn er denn die Offenheit dazu hätte. Jeder einzelne Mensch hat die Fähgkeit sympathisch zu sein oder auch unsympathisch, also kann auch jeder Mensch empathisch sein. Nur sind viele halt außerordentlich verspannt heute. :clown: ja is ja so. *lach* Ich meine es nicht böse, auch nicht gegen manche Kartenlegende Freundin von mir, aber: ich habe noch keine Frau gesehen, die entspannt war und mit Karten hantiert hat. :weihna1

    Und ich denk mal die weibliche Wahrnehmung gibt das einfach her, daß man unter die Oberfläche zu gucken in der Lage ist. Und dann greift man allerlei Eindrücke ab, die sich dann als Gedanken äussern, als Einfälle, die sich selbstverständlich auch bewahrheiten, denn sie sind ja auch aus dem eigenen wahrnehmenden Verstand entstanden. Es ist eben nur eine unbewußte Verstehens-Funktion, eine Funktion des Menschen die ihm gegeben ist um einander zu verstehen. Leider ist diese Funktion eben bei vielen wirklich eingeschränkt und da meint man dann gegen Wände zu reden und spart sich das nach einigen Jahren des Vor-Sich-Hinlebens in einer verständnislosen Umgebung dann aber auch. Dann bildet man neue Kreise und die alten Leute, die einen nicht verstanden haben, läßt man gewissermaßen in ihrem Unverständnis. Nur sich dauerhaft durch unsensible Menschen im Leben behindern zu lassen, die einen ständig mit den eigenen Einfällen überstülpmässig begatten möchten, ist eben nervig. Das macht Stress. Und die, die besonders gestresst sind, die diagnostizieren Dir dann Andersartigkeit. Pfeif drauf (und gute Nacht aladin).

    :liebe1:
     
  5. StrongPassion

    StrongPassion Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2007
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Hessen
    Das ist auch meine Ansicht..

    Nur wie erklärst du z.B das ich Emotionen von Menschen die nicht bei mir sind kenne oder ich genau weiß das irgendetwas passiert/nicht stimmt. Das wäre ein Bsp. auf das ich bisher noch keine plausible Antwort gefunden habe. Oder woher kommte es, das ich schon von Anfangan sagen kann ob was gut oder schlecht ausgeht? Menschenkenntnis? Intuition? Was verrät mir ob die neue Liebe einer Bekannten (dich ich nicht gut kenne und kaum sehe) nur ein Zeitvertreib ist oder wirklich das Potential für ein längerfriestige Beziehung hat? Oder woher kommt es, das es mir von jetzt auf gleich ganz schlecht geht und den den ganzen Tag über miese Laune bzw. ein totales unwohlbefinden habe und ich später erfahren muss, das ein guter Freund gestorben ist.. Das sind nur kleine Teile und ich suche immer wieder nach Antworten.. Es passieren Dinge, die ich garnicht vorher wissen kann.. Wieso "fühle" ich sie? Auch wenn ich nicht so gut mit diesen Personen verbunden bin/war? Intuition? Einfühlsamvermögen?

    Verstehst du ungefähr was ich meine bzw. was ich versuche zu hinter-/erfragen?



    Und mal an die anderen, wie denkt ihr denn darüber? Geht es euch manchmal genauso? Habt ihr ähnlich Gefühle, Gedanken, Bilder?

    glg StrongPassion
     
  6. Tinamaster

    Tinamaster Guest

    Werbung:
    Hallo StrongPassion....

    So etwas nennt man hellfühlig [​IMG]

    Wenn Du einmal bewusst mit deiner Fähigkeit umzugehen lernst , kannst Du sehr vielen Menschen helfen.
    Dazu musst Du aber zuerst mit Dir im Reinen sein. Dass wir das schon immer konnten , wusste ich nämlich auch nicht. Erst als ich Anfing , mich die Tina die ich mal ursprünglich war , zu finden , bevor ich verformt wurde , durch Erziehung meiner Eltern , Freunde , Schule , Partnerschaft ...
    fiehl mir auf , dass ich schon immer so war. Es war ja normal , dass man das fühlte , aber damals noch nicht bewusst.

    Liebe Grüsse Tina[​IMG]
     
  7. StrongPassion

    StrongPassion Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2007
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Hessen

    Hi, danke dir für deine Antwort und Einschätzung!!

    Das hat mir die "Kartenlegerin" auch gesagt und ich habe Probleme damit, das "für mich normale" als "übersinnliches/hellfühlig" zu sehen..

    Für mich ist es immer noch normal, da ich damit schon sehr lange lebe. sie meinte auch, dass das häufig bei Menschen vorkommt, die mal ein Nahtoderlebniss hatten oder schön öfter kurz da vor wahren hopps zu gehen. Ich selbst war schon 3 mal kurz davor und einmal sehr nahe. Meine Mum meint immer wieder ich wäre seit dem von jetzt auf gleich schlagartig erwachsen geworden..

    Was kann ich damit anfangen oder wie kann ich den mit mir ins "reine" kommen? Ich habe da soviele fragen und weiß auch garnicht wo ich da anfangen soll..

    Kann es denn sein, das ich die Emotionen andere oder Tiere beeinflussen kann? Hatte vor ein paar Tagen ein Erlebnis, denke aber das es nur Zufall gewesen ist..

    Und was mich noch interessiert? Was genau heißt denn "hellfühlig sein"? Die Kartenlegerin ist z.B hellfühlig/sichtig und kann auch Aura sehen.. alles weiß ich auch nicht genau aber sie meinte auch das sie erstaunt darüber ist as ich denn schon alles könne... Was kann ich denn? Das ist doch normal! <--- mein e Antwort..

    Wie du sicher merkst gehts in meinem Kopf momentan ziemlich drunter und drüber.. Fragen über Fragen.. schon komisch irgendwie.. Ich hab mich auch nie wirklich mit dem Thema beschäftigt, stehe dem auch immer eher sehr skeptisch gegenüber. Ansowas geklaubt habe ich auch nie.. Aber solangsam ange ich an zu zweifeln und frage mich ob es wirklich diese "Fähigkeiten/ Energien" gibt?!

    Danke erstmal!

    glg StrongPassion
     
  8. Tinamaster

    Tinamaster Guest


    Hi Du ...

    Wie schon gesagt ... Du solltest erstmal langsam mit dem Ganzen anfangen...
    Geh nach deinem Gefühl , und höre in Dich immer selbst hinein..
    Hellfühlig ist ...so wie Du selbst schon Deine Erlebnisse hier geschrieben hast , dass Du etwas vorraus gefühlt hattest , bevor es geschehen ist...

    Wenn Du mit Menschen zusammen bist , und auf Dein Gefühl achtest , dann fühlst Du , was in dem Menschen vorgeht auch Sein Problem ......

    Aber mach langsam , gehe langsame Schritte... ich habe durch Lesen , Meditieren sehr viel erst mal für mich selbst getan , mich dabei gefunden...

    Liebe Grüsse Tina[​IMG]
     
  9. StrongPassion

    StrongPassion Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2007
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Hessen
    Hi mal wieder :)

    Ja lesen tu ich eh schon recht viel.. Will mir auch mal das Buch "The Secret -Das Geheimnis" holen.. Ist mir empfohlen worden..

    Ich achte seither auch schon mehr auf meine Emtionen, Gefühle und Gedanken und frag mich auch bei einigen Dingen ob "Ich" das wirklich so sehe, denke oder möchte oder ob es mir so "eingeredet" wurde..
    Ich bin auch schon neugierig drauf wann und wie ich diese Gedanken/Gefühle wieder bekomme. Ich will dann auch mal versuchen mich mehr darauf zu konzentrieren.. Naja.. schaun mer mal was bei raus kommt..

    Danke Dir auf jeden Fall für deine Antworten!!!

    Lieben Gruß

    StrongPassion



    @ll
    Wenn es hier noch andere Leute gibt, den es so geht, würde ich mich über posts sehr freuen ;)
     
  10. Reikiengel

    Reikiengel Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Hallo StrongPassion :liebe1:

    Mir geht es da ähnlich wie dir. Als Kind war es für mich die reinste Katastrofe mit diesem hellfühlen.
    Ich wurde regelrecht stillgelegt. Mir wurde eingeimpft ich spinne und ich Lüge. Ich wurde zum schweigen gezwungen. Doch meine Eltern wurden ja genau so erzogen. Es war einfach so.

    Den Tod eines Menschen vorausehen, Feinstoffliche Wesen sehen, anderer ihre Gefühle erkennen, wissen was sie brauchen und wo es fehlt, usw. das ist für mich ganz normal.
    Ich sah meist schon im vorraus wie mein Vater reagieren wird und hab deshalb mich unterwerfig gestellt. Es gibt so vieles wo ich genau diese Gabe mir zu hilfe nah. Um mich zu schützen. Doch jetzt möchte ich sie anders gebrauchen. Mir ist noch nicht bewusst wie, doch das wird sich schon zeigen. :liebe1:

    Alles Liebe
    Reikiengel
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen