1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann man mit Reiki auch auf Entfernung behandeln?

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Manuela500, 19. Oktober 2014.

  1. Manuela500

    Manuela500 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2006
    Beiträge:
    95
    Werbung:
    Hallo,

    ich habe immer wieder etwas von Fernheilungen gelesen, weiß aber nicht mehr, ob es sich dabei um Reiki gehandelt hat?

    Kann man tatsächlich von der Ferne heilen? Hat das wer von euch schon gemacht oder erlebt? Wenn ja, was kann da zB geheilt werden? Bezahlt man auch wenn es nicht funktioniert? Könnt ihr mir jemanden empfehlen, der das möglichst gut aber doch günstig macht?

    Danke!
     
  2. dongya

    dongya Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2014
    Beiträge:
    400
    das funktioniert super. auch mit homöopathie. man stelle sich einfach vor, daß das nichts aus dem fläschchen in der apotheke in den eigenen körper einsickert, und schon hat man genau denselben effekt, wie wenn man das leere wässerchen getrunken hätte. im universum hängt alles zusammen, besonders das "nichts". ;-)
     
  3. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4.597
    Ort:
    Wien
    Grundsätzlich kann man mit jeder Energiearbeit fernheilen. Bei Reiki ist das ab dem 2. Grad möglich, da bekommst Du das entsprechende Symbol um Fernbehandlungen durchführen zu können.

    Theoretisch ist Fernbehandlung genauso wirksam wie eine direkte Behandlung, da es für die Heilenergie keine räumlichen Grenzen gibt. Allerdings sollte in Fernbehandlung wirklich jemand Guter und Erfahrener arbeiten. Ich würde immer eine direkte Behandlung einer Fernbehandlung vorziehen ... einfach weil das direkte Spüren doch etwas genauer ist als die Fernbehandlung.

    Für Empfehlungen wäre es sinnvoll, wenn Du die Gegend angeben würdest, wo Du jemanden suchst.
     
    Cordellia gefällt das.
  4. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Merkst du den inhaltlichen Widerspruch ?
    Wenn es keine räumlichen Grenzen gibt, dann muss es genauso gut funktionieren, genauso effizient sein, gleich spürbar sein und sowohl vom Sender als vom Empfänger.

    Ein guter Sender kann das spüren ob die Energie ankommt und was die Erstreaktion darauf ist, bräuchte also nicht einmal ein Feedback...dieses dient dann nur zur Bestätigung der Eigenwahrnehmung aber nicht ob es wirkt.

    In keinem Fall hat der Behandler einen Einfluss darauf ob die Energie dann tatsächlich sinnvoll genutzt wird.
    Wer nicht heilen will und zwar oft aus unbewussten Widerständen heraus, der tut es auch nicht.

    Warum sich Heiler in der Nahbehandlung oft besser fühlen ?
    Sie haben im ersten Moment grössere Einflussmöglichkeiten, können Stimme, Körpersprache und ähnliches benutzen um mehr Vertrauen zu generieren, sehen, hören, spüren die Wirkung mit mehr Sinnen.

    Ohne dir persönlich zu nahe treten zu wollen, aber wer nicht an Fernbehandlung glaubt, der hat meines Erachtens kein wirklich grosses Vertrauen in die Energien des Kosmos und hat immer noch sehr viele Mauern im Kopf ?
    Für Nahbehandlungen darf man also schlechter, sprich weniger kompetent sein ???

    ;):)
     
  5. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Es gelten die gleichen Grundlagen wie für jede andere Heilung.
    Richtige Ursache feststellen und Lösung dafür suchen.

    Ja, es gibt Wunder und gleichzeitig kommen diese schneller wenn man daran mitwirkt.
    Sei das Wunder, damit an dir ein Wunder geschehen kann.

    [​IMG]
     
  6. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4.597
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Also Schokoladerl, sich sehe da keinen Widerspruch. Deshalb schrieb ich ja, dass es THEORETISCH keine Grenzen gibt.

    Wir sind uns auch einig, dass ein GUTER Sender das spürt was ankommt ... nun arbeiten aber in der Esoterik auch Leute die eher weniger gut sind ... also ist es sicherer wenn man die direkte Behandlung verwendet, denn die kann jeder (zwar auch mit unterschiedlicher Stärke, aber wenigstens mit Wirkung).

    Du kannst mir persönlich nicht nahe treten ... Du hast das Recht auf deine eigene Meinung. Ich finde nur Angriffe unnötig, die aus rein persönlicher Sichtweise und ohne entsprechenden Hintergrund erfolgen.
     
  7. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    es funktioniert.. ich ziehe direkte Behandlungen vor, weil sie persönlicher sind.ich mag diese ganzen Sachen "auf die Ferne" nicht so . mein Rat: probiers aus.. ohne viel zu diskutieren.) denn die ganzen "Für und Wider" verwirren nur.. und führen zu nichts
     
  8. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Okay, damit das nicht bewertend rüberkommt stelle ich die Frage ob du das kannst zu Spüren was das andere Energiebewusstsein dir übermittelt...ja, nein, nicht auf diese Art...etc.

    Kannst du nach Erstellen des "Kontaktes" innere Bilder dazu sehen was da grade passiert ?

    Verwendest du zum Beispiel verschiedene Sendetechniken oder spezifisch an die Situation angepasste Symbole, arbeitest du mit Farben, sprich verschiedenen Frequenzen ?

    Woher weisst du im ganz spezifischen Fall was für den anderen Energiekörper am besten ist ?

    Was tust du wenn du auf energetische Blockaden triffst ?
    Überwinden, Auflösen, lieber an anderer Stelle weiter arbeiten ?

    Macht es einen Unterschied für das Senden oder das Ergebnis wenn du auf Widerstände triffst, bist du im einen Fall müder ?

    Ist es möglich durch unpassende Energiebehandlung , zu viel, zu wenig, an falscher Stelle angewandt, Schaden zuzufügen , wenn ja warum, wenn nein, warum nicht ?

    Aus welchem logischen Grund soll die Direktbehandlung wirksamer sein ?

    Und nein, Energieübertragung kann vielleicht jeder, aber nicht unbedingt das spezifische Erreichen konkreter Ergebnisse.


    Wenn diese Art von Fragen klar zu beantworten sind, dann weiss man ob man es mit Experten zu tun hat und es geht weg von der Frage ob man etwas nun lieber glauben oder nicht glauben will.
     
  9. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Es geht ja hier nicht um die Frage ob man es mag, sondern um die mögliche Gleichwertigkeit der Ergebnisse.

    Wenn du es nicht magst heisst das dann dass du Fernbehandlungen einfach nicht gut kannst ?
    Du würdest also erwarten, dass Klienten, die weit weg wohnen sehr grosse Entfernungen und damit zusätzliche Kosten in Kauf nehmen müssen nur damit es für dich persönlicher wird ?

    Oder geht es darum dass man bei Fernbehandlungen nicht beweisen kann dass man überhaupt gearbeitet hat ?

    Es gibt Menschen, die nur offen für alternative Behandlungen sind wenn diese auch logisch erklärbar sind.
    Nur dann wird sich das in der breiteren Öffentlichkeit durchsetzen.

    Schliesslich wird Esoterik/Spiritualität/alternative Behandlung oft mit Leichtgläubigkeit gleichgesetzt.

    Ist nicht persönlich gemeint, die Fragen dienen nur dazu zu vermeiden dass der Thread in Richtung "Ist doch alles nur Humbug." abgleitet.

    :)
     
  10. JikidenReiki

    JikidenReiki Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    396
    Ort:
    St. Pölten
    Werbung:
    Liebe Manuela!

    Ja, die Reiki-Fernheilung funktioniert tatsächlich... ;-)

    Man muss auch nicht besonders "gut" oder "besser als andere" sein, damit es funktioniert, dieses "gut" oder "besser sein" ist im Fall von Reiki ein Paradoxon an sich, Reiki ist ja kein Wettbewerb...

    Man muss nur wissen, wie es gemacht wird, und das lernt man im zweiten Reiki-Grad...

    Dann kann man auf die Ferne ganz genauso mit Reiki behandeln und auch spüren, wo der Klient am meisten Energie braucht, exakt so, als wäre er persönlich anwesend...

    Und die Menge an Energie ist auch exakt dieselbe wie bei einer direkten Anwendung...

    Was dabei allerdings logischerweise wegfällt, ist der zusätzliche Effekt der direkten Berührung, die an sich auch schon heilsam ist...

    Auch gebe ich den anderen Mitschreibenden hier insofern Recht, als es für einen Klienten, der gar nicht weiß, wie sich Reiki anfühlt, und es gleich zum ersten Mal über die Ferne bekommt, vielleicht nicht so unmittelbar nachvollziehbar ist...

    Es gibt eben Menschen, die sind wahrnehmungsfähiger als andere, das hat mit dem "Sender" gar nichts zu tun, sondern nur mit dem "Empfänger"...

    Ich bin auch der Meinung, direkt ist besser, aber wenn du es einmal ausprobieren möchtest, bin ich gern bereit, mal Fernreiki mit dir zu machen... Wenn du Lust hast, schick mir einfach eine PN!

    Liebe Grüße!
    Verena
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen