1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jupiter - neues Zeichen neue Chance!?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Basti, 26. Dezember 2007.

  1. Basti

    Basti Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Deutschland (M-V)
    Werbung:
    Hallo,

    Also ich bin Aszendent Schütze, also die Spitze des 1. Hauses ist im Schützen (logischerweise)... Jupiter is bis vor ein paar Tagen noch durch den Jupiter rumgeflitzt - die Spitze des 2. Hauses ist bei mir aber mitten im Steinbock... um genau zu sein ist Jupiter noch bis 1. Dezember 2008 in meinem 1. Haus...
    Nun hab ich ja gehört, dass ich ja weil Jupiter beim Aszendenten halt so lang lief, dass das n Glücksjahr ist. Nur hab ich davon noch nicht viel erlebt, um genau zu sein wäre "Pech-Jahr" die bessere Formulierung...
    So nun läuft Jupiter aber im Steinbock rum, zählt das "Glücksjahraspekt" denn jetzt immernoch bei mir, oder is jetzt erstmal Feierabend ??? Oder anders, wird sich das Glück noch so lang zeigen, wie Jupiter im 1. Haus bei mir ist?
    Oder ganz anders, wann hätte ich wieder n Glücksaspekt, weil zurzeit ist da echt Ebbe...

    Geburtsdatum: 22.05.1991
    Geburtszeit: 22.15 Uhr oder 22.17 Uhr (so um den Dreh)
    Geburtsort: Güstrow (ich glaub 53:48 N ; 12:10 O)

    Würde mich echt freuen über ne Antwort ^^


    Viele liebe Grüße,

    Basti
     
  2. Ouranos

    Ouranos Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Salzburg in Österreich
    Hallo Basti :)

    Der Jupiter Transit im 1.Haus wirkt genauso lange, wie der Jupiter im 1.Haus steht, unabhängig davon, ob er im Schützen oder im Steinbock steht. Die Zeichenstellungen der Transit-Planeten haben für den Horoskopeigner keine Bedeutung, da sie kollektive Tendenzen angeben, weil die Zeichenstellung der Transit-Planeten ja auf der ganzen Welt gleich ist.

    LG Ouranos
     
  3. Basti

    Basti Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Deutschland (M-V)
    Hallo,

    na das is ja stark, der liebe Jupiter wandert noch durch mein 1. Haus...
    Und wann entschließt sich Monsieur mir mal n bissle Glück zu geben? xD Ich dachte er ist der supertolle spitzenstarke Glücksbringerplanet *grübel*
    *ich bin aber auch freundlich zu unserm Jupiterfreund* Ö_Ö

    Meine Daten haben sich n bissle geändert...
    also 22.05.1991 stimmt udn der Ort auch xD
    Aber es gibt jetzt auch die Möglichkeit, dass ich 22.25 Uhr geboren bin ö_Ö


    Viele liebe Grüße,

    Basti
     
  4. ManaaniWanderer

    ManaaniWanderer Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    46
    ... wo hast Du denn überhaupt Pech?

    Ich empfehle jedenfalls einmal über Jupiter unter
    http://www.astro-doerfert.de
    unter Veröffentlichungen die Sachen über Jupitertraniste zu lesen. Der Titel ist ja wohl treffend. Jupiter - Glücksbringer oder Schaumschläger?

    LG, Kiith Manaan
     
  5. Basti

    Basti Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Deutschland (M-V)
    hallo,

    also ich sag mal so, letztes Jahr am Anfang des Jahres (war ich noch Single) hab ich mir gesagt:
    Na wenigstens, gehts dir gesundheitlich gut!
    Ich war gleich am Anfang des Jahres in ner Beziehung, ich dachte boar nun gehts aber aufwärts...
    Gesundheitlich gings denn auch nimmer so doll super...
    Da hat Jupiter ganze Arbeit geleistet ... bin erstaunt...
    Schulisch gings wieder bergauf und ab August/September wars dnen auch damit vorbei...
    Dann hab ich gesgat, Basti, dir gehts wenigstens in der Liebe gut! auch das ist jetzt durch Unklarheiten vernebelt.

    Familiär fang ich erst gar nicht an... es ist leichter die Farge zu stelen, in welchem Bereich hab ich Glück?

    "Jeder hat durch Jupite irgendwo Glück!" ich hab Jupiter in Haus 8 und im Löwen... und wo ist da mein Glück? Haus 8 = Haus des Todes ... na prima, bin ich jetzt unsterblich oder wie? Ö_ö

    Sry, für meine vllt. grobe Wortwahl, aber ich hatte schonmal... ähm.. ne anders... ich könnte mir bessere Zeiten vorstellen...


    Viele liebe Grüße,

    Basti
     
  6. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Werbung:
    Hallo Ouranos, :)

    Und wer ist das Kollektiv? Ganz so einfach würde ich es mir da nicht machen.

    Liebe Grüße
    Martina
     
  7. Ouranos

    Ouranos Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Salzburg in Österreich
    Hallo Martina :)

    Wir gehören natürlich zum Kollektiv. Aber der Jupiter im Steinbock wirkt auf uns alle, nicht nur auf Basti, deswegen ist es im Sinne einer individuellen Interpretation zu vernachlässigen.
    Natürlich bewirkt das Zeichen, in dem der Transit-Planet steht, eine Art Hintergrundmusik, da die momentanen Jupiter-Qualitäten durch den Steinbock beeinflusst werden, aber es ist vernachlässigbar.

    LG Ouranos
     
  8. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Hallo Ouranos, :)

    Natürlich wirkt er auf uns alle, nicht nur auf Basti. Du bist lustig. *g*

    Gut, wenn Du meinst, dass man das vernachlässigen kann... oder auf welches Buch oder welchen Autoren beziehst Du Dich denn bei dieser Betrachtung?

    Lieben Gruss
    Martina
     
  9. Ouranos

    Ouranos Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2007
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Salzburg in Österreich
    Hallo Martina ;-)

    :move1:

    Alle meine Aussagen beziehen sich auf Michael Roscher. Ich bin so eine Art Roscher-Fan, weswegen ich aber trotzdem nicht jede seiner Meinungen einfach so übernommen habe, nachgedacht habe ich auch ;-)

    Er sagt, je kürzer eine Konstellation dauert und je abhängiger sie vom Aufenthaltsort ist, desto individueller ist sie. Er nannte das "Raum-und Zeitspezifität". Und wenn man die miteinbezieht, kann man viel astrologische Systeme auf ihre Richtigkeit überprüfen.

    Also wenn z.B. jemand fragt, wie es mit seinem Beruf aussieht, würde ich nie den T-Jupiter im Steinbock interpretieren.

    Wenn aber jemand nach seinen Finanzen fragt, und er hat den T-Saturn in Haus 2, und er hat die Jungfrau in Haus 2, dann wirkt das sicher auch.

    Es wird als umgekehrt auch ein Schuh draus, wenn ich sage:

    Er hat den T-Saturn in Haus 2, da wird er vielleicht pleite. Und da er im Radix die Jungfrau in Haus 2 hat, ist er ohnehin sparsam, also wird er schon zu kämpfen haben.

    Das heißt, ich habe nicht den T-Saturn in der Jungfrau interpretiert, sondern den T-Saturn in Haus 2 und dazu die Jungfrau in Haus 2 im Radix.

    Ich hoffe, ich hab' nicht schon wieder zu verknotet geschrieben^^

    LG Ouranos
     
  10. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Werbung:
    Hallo Ouranos, :)

    mit Roscher habe ich sehr spät angefangen. Ich bin also nicht gerade "Roscher-fest", außer was den Mond betrifft, da habe ich mir so ziemlich alles reingezogen.

    Das macht auch Sinn, finde ich. Astrologie ist etwas Lebendiges, sie lebt, sie verändert, sie inspiriert, sie ist nicht fixiert und allgmeingültig.... ich liebe das .... :liebe1:

    Na, das ist die Frage. Ich habe z.B. den Mars im Steinbock im 1. Haus. Mein AC ist Schütze, Jupiter ist in Schütze im 12. Haus. Der tJupiter geht derzeit durch mein 1. Haus - also dort hin, wo mein Mars wohnt. Zusätzlich geht mein Saturn derzeit durch's 9. Haus (Jupiterhaus) - auch da wiederholt sich also das Thema. Ich denke auf mich wirkt Jupiter derzeit in anderer Form, als auf jemanden der diese Zusammenhänge nicht hat. Auch wenn ich das nicht überbewerte, sondern einfach als einen zusätzlichen Aspekt mit einbeziehe. Was meinst Du?

    Nee, ne, ist schon okay. Es zeigt mir, dass Du flexibel bleibst. Verknotet schreiben kann ich auch gut. :D

    Lieben Gruss
    Martina
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen