1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Juckreiz bei feuchter Haut

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von martinpi, 1. Juli 2010.

  1. martinpi

    martinpi Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2010
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Kennt jemand das? Vielleicht sogar eine Abhilfe?

    Es ist sehr lästig: Wenn die Haut feucht ist juckt es. Jucken ist eine Beschönigung, es schmerzt wie hunderte Nadelstiche am ganzen Körper.

    • Bekannt als "aquagener Pruritus"
    • Solange die Haut nass ist, ist nichts. Nach dem Abtrocknen bis zum vollständig trocken werden tritt es auf. Es dauert durchschnittlich eine halbe Stunde (bei warmem, feuchtem Wetter länger).
    • Hautarzt und Allergieambulatorium erfolglos
    • Im Meer kein Problem, Badesalz hilft ein bisschen.
    • Ansonsten egal welche Art von Wasser (duschen, Chlorwasser, Neusiedlersee, eigener Schweiß,...)
    • Im Sommer ärger als im Winter.
    • PH-neutrales Duschgel, Argiletz Grüner Lehm, etc. durchprobiert
    • Aspirin scheint zu helfen (aber das hält mein Magen auf Dauer nicht aus)
    • Sauna hilft

    Es wäre toll wenn jemand einen Tipp für mich hätte.
    LG, Martin
     
  2. Jade76

    Jade76 Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2009
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Martin,
    das hört sich ja nicht so schön an...Hast du den Juckreiz denn am kopletten Körper oder nur gewisse Bereich?

    Liebe Grüße
    Jade
     
  3. tantemin

    tantemin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    3.690


    Hallo ! ja,dass kenne ich auch.Meine Tips wären
    -weiterhin sachtes Duschgel nehmen(vielleicht aus der Apotheke)
    -Eucerin akutspray hilft ganz gut
    -in der Apotheke lasse ich mir eine Fettsalbe mit ein bisschen Cortison anrühren.benutze ich dann,wenn es ganz arg wird
    -Nerverstark bleiben,nicht kratzen,sondern mit der Hand streicheln
    -passe bitte mit dem Aspirin auf-auf Dauer Gefahr von Magenblutungen(lasse dich bitte vom Arzt beraten,vielleicht kannst du etwas anderes nehmen)
    Gute Besserung!
     
  4. Meine Empfehlung: den ganzen Chemiekram weg lassen, evtl. mal mit Chlorella-Algen entgiften und AloeVeraSaft trinken, jeden Tag.

    http://www.das-gesundheitsportal.com/sites/aloeverasaft.html

    Durch das trinken von Aloe Vera Saft wird auch der Verdauungstrakt wesentlich gestärkt. Aloe Vera Saft trägt maßgeblich dazu bei, dass sich die Durchblutung des ganzen Organismus verbessert und fördert damit die Durchblutung aller Blutgefäße. Der mehr als positive Nebeneffekt ist, dass der Aloe Vera Saft jung hält, ein Jungbrunnen, wenn man so will, denn mit seiner Durchblutungsfördernden Wirkung trägt er wesentlich dazu bei, den gesamten Körper mit lebenswichtigen Nährstoffen zu versorgen. ...
    http://www.aloeveras.de/aloeverasaft.html

    Trinken Sie das Vitalgetränk der Aloe Vera langfristig! Kurzzeitiger Konsum wird keine nachhaltigen Verbesserungen erzielen, da sich die positiven Effekte erst nach einer mehrwöchigen Einnahme einstellen. Das Vitalgetränk der Aloe Vera soll aus diesem Grund über einen Zeitraum von nicht weniger als zwei Monaten täglich konsumiert werden. Der Abtransport von eingelagerten Giften und Schlacken führt in manchen Fällen, meist zu Beginn der Trinkkur, zu einer Erstverschlechterung.
    Als Regel gilt: Je gravierender die Beschwerden, desto langsamer muss die Aloe Vera Kur begonnen werden! ....
    http://www.aloe-vera.net/aloe-vera-wirkung-anwendung

    Viel Erfolg!

    Gruß
    Elvira
     
  5. martinpi

    martinpi Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2010
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Wien
    Vielen Dank für eure Tipps!
    Ich werde alles ausprobieren.
    Das "nervenstark bleiben" scheint ganz wichtig zu sein.
    Zu Jade's Frage: am ganzen Körper, Kopf ausgenommen.

    LG, Martin
     
  6. lillibeth

    lillibeth Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2010
    Beiträge:
    9.432
    Werbung:
    ich kenn das auch...wenn ichs gar nicht aushalte,dann lauf ich ein paar runden um das haus oder zum see...damit ich diese halbe stunde ertrage.
    ich muß dazusagen,daß ich das nicht immer habe,komme aber nicht dahinter,was der auslöser ist.
     
  7. lillibeth

    lillibeth Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2010
    Beiträge:
    9.432
    am meer hab ich diese probleme auch nicht.und ich bin draufgekommen..je weniger ich die haut behandle,desto besser...und je entspannter,desto besser.und je weniger chemie,desto besser.
     
  8. lillibeth

    lillibeth Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2010
    Beiträge:
    9.432
    und so ungewöhnlich es auch klingen mag (in der heutigen wasch und deo und parfum wahn zeit)....zu VIEL schutzfilm der haut abwaschen ist nicht gesund...schon gar nicht für leute,die dieses leiden haben.
    es reicht,sich zu waschen,wenn man schmutzig ist oder verschwitzt ist oder stinkt.das klingt jetzt derb,ich weiß...aber die wichtigen telie wäscht man ohnehin,keine frage.
     
  9. Noneytiri

    Noneytiri Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    1.215
    bei mir kommt auch niemand drauf, vom Essen, von Gräserallergie, von Sonne? Der Ausschlag kommt plötzlich und dann hilft auch nur Cortisonsalbe aus der Apotheke.
    Hab voriges Jahr meine Allergie mal "löschen" lassen von einer Geistheilerin, hat fast ein Jahr "gehalten".
    Ansonsten pass ich auf, dass meine Haut nicht trocken wird: Eucerin ph 5 Lotion, oder auf die noch feuchte Haut nach dem Duschen "Ultra Sensitive Pflegeöl" von Babylove und dann abtrocknen! Ist billig, gibts bei dm. Ist OHNE : Parfüm, Farb- und Konservierungsstoffe, ätherische Öle, Paraffinöl, Gluten!
     
  10. martinpi

    martinpi Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2010
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hab mir gestern Eucerin Waschfluid gekauft. Scheint ganz gut zu sein. Allerdings habe ich schon ein paar Mal geglaubt die Lösung zu haben. Der "Placebo-Effekt" scheint da auch eine Rolle zu spielen.

    Überhaupt scheint es zumindest teilweise eine Kopf-Sache zu sein. Ich habe von Leuten gehört die gemeint haben sie hätten es auch aber es störe sie nicht.

    Noch ein Nachtrag: Ich habe keinen Ausschlag dabei. Wenn ich so einen "Stich" z.B. am Unterarm spüre und dorthin schaue wo ich es spüre ist NICHTS zu sehen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen