1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jetzt sind die Katzen dran...

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Eisfee62, 6. März 2013.

  1. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    Immer wieder wundere ich mich über die Armseligkeit des Menschen,immer wieder hoffe ich,das die Menscheit begreift,das die Erde nicht nur für sie gemacht ist,und immer wieder kommt es vor,das einige diese Menschen es doch fertig bringen und eben von diesem überzeugen..Mal sind es die Kühe,mal die Fleischesser,dann die Autofahrer und diesmal sind es die Katzen..Viel zu viele gibt es von diesen und viel zu viele Vögel werden dadurch verspeist...Wau,Besonders in Stadgebieten wo dichte Wohnfläche ist,gibt es wenig Vögel,wegen Katzen..Wirklich wegen Katzen,oder eher weil der Mensch durch seine Bebauungswut und Baumfälung diesen Tieren den Lebensraum nimmt? Und dann ,nach lange hetzte kommt es raus..Die Katze Steuer und zwangs Kastration soll es richten,die Lage der Vögel soll sich so verbessern..Dabei ist es so einfach,ein Halsband mit Glöckchen tut es auch.Etwas noch,warum werden nicht die von Katzen gefressene Ratten und Mäuse beklagt? Fragen über Fragen....
    [​IMG]
     
  2. Sayalla

    Sayalla Guest

  3. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.505
    Ist es wirklich unzumutbar, den eigenen Stubenkuschler während der Brutzeit von Vogelnestern fern zu halten?

    Ein Tier, das es nur gibt, weil Menschen gerne ein kleines Raubtier um sich haben wollen, das sie cool, niedlich, wieauchimmer finden?

    LG
    Any
     
  4. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde
    Ich frage mich, ob die Vogelschützer wirklich mal in die Natur geschaut haben.

    Bei mir ist eine Freigängerkatze eingezogen. Und teilt sich die Terrasse mit jeder Menge Vögel. Weil dort eine Ganzjahres-Fütterstation ist.

    Katze bringt übers Jahr so ungefähr 150 Mäuse. Und etwa 5 Vögel. Obwohl bei uns auf der Terrasse eigentlich immer 25 Vögel sind.

    Meinen Beobachtungen nach kriegt eine Katze nur dann einen Vogel, wenn er eh schon krank ist.

    Und ein Halsband mit Glocke bei einem, artgerecht gehaltenen, Jäger ist Tierquälerei.
     
  5. kitty0609

    kitty0609 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    4.192
    :thumbup:

    Hab dem Kater von der Nachbarin das Glöckchen runtergenommen. Die werden doch verrückt, wenn sie ständig dieses Gebimmel hören müssen. Warum wird sowas eigentlich hergestellt?
     
  6. Greenorange

    Greenorange Guest

    Werbung:
    Ähnliche Erfahrungen gemacht. Unsere Katzen schauen den Vögel beim Fliegen zu.
    Neben grotesken Anwandlungen bei politisch korrekt jetzt auch tierkorrekt ? Mensch sagt Tier, sei nicht grausam? Tiercharta der UNO in Vorbereitung? Oder nur hatscherte Ausrede fürs Abkassieren mit der Katzensteuer?
     
  7. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.265
    Ort:
    wasserkante
    vielleicht um ihre beutetiere , die vögel und mäuse zu warnen , so nach dem motto , die katze kriegt ja ihr futter bei uns und braucht sich nicht ihr futter erjagen . das jagen gehört aber nun mal zum wesen einer katze und

    eine katze hier aus dem ort lief eine zeit auch mit glöckchen rum , war wohl aber clever genug , sich die dinger selbst runterzustreifen .eins lag mal hier im garten .jetzt läuft sie schon 'ne ganze weile ohne rum .die besitzer haben es wohl aufgegeben , oder selbst gemerkt , dass das blödsinn ist , sowas an einem tier umzuhängen.
    habe auch im winter beobachtet, dass einige solche blinklichter an das halsband ihrer hunde anbringen. das halte ich auch für tierquälerei .wenn man sich mal vorstellt , man hat was , was da dauernd vor den augen flackert , auch wenn hunde ein anderes farbempfinden , wie menschen haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2013
  8. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.505
    Es gibt reichlich Stubentiger, da ist es kein Problem, während der Brutzeit das Kuscheltier eingesperrt zu lassen.

    LG
    Any
     
  9. Greenorange

    Greenorange Guest

    mit Katzen ists wie mit Löwen: wenn sie genug Futter haben, interessieren sich nicht für andere Fressquellen. Da sind Tiere uns Menschen ein Vorbild :D:
     
  10. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde
    Werbung:
    Das ist bei Katzen sehr unterschiedlich.

    Angorakatzen (und andere Rassekatzen) stehen im Ruf, lieber im Haus zu bleiben.

    Die Katze, die bei mir eingezogen ist (weil sie ihr Halter ausgesetzt hatte) ist ein Freigänger. Und wird psychotisch, wenn sie eingesperrt wird. Sieht man gut im Winter, wenn es ihr draußen zu kalt ist. Dann wird sie schnell unleidlich.

    Wir hatten im letzten Frühjahr ca. 70 Jungvögel an der Futterstation. Katze hat nicht einen erwischt.

    Klar ist Katze kastriert. Ich will ja keine Katzen züchten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen