1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ist sie Seelenverwandt? Kann ich sie loswerden?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von esme, 18. Mai 2008.

  1. esme

    esme Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    10
    Werbung:
    Hallo!

    Ich versuch mich mal zu erklären, ich fürchte, es wird länger. Vor einigen Jahren habe ich eine Frau kennengelernt, und mich Hals über Kopf in sie verliebt. Wie waren3 Jahre zusammen, sie war mein Mondenkind, ich ihre Göttin. Es war. als wären wir eins.

    Ich mußte umziehen, und die Fernbeziehung konnte sie nicht ertragen. Sie war schlimm. Cholerisch, besitzergreifend, gemein, schwierig... Alles aus Angst, mich zu verlieren. Und dann, eines Tages, hat sie mich verlassen. Eine andere kennengelernt. Die Trennung war bitter, es ist viel vorgefallen, für dass wohl jeder andere sie hassen würde. Ich nicht. Ich habe über 4 Jahre jeden einzelnen tag um sie geweint.

    Irgendwann habe ich eine Aufstellung machen lassen, das hat geholfen. Die Reiki-Meisterin meinte, dass zwischen uns ein extrem starkes Band sei und wir wohl füreinander bestimmt waren. Sie hat das Band durchtrennt. Und sie meinte, dass es schwer war und sie noch sie eine so starke Liebe erlebt hätte, wie die zwischen uns. Es war faszinieren, mir ging es nach der Aufstellung 2 Wochen lang schlecht, aber danach war es gut. Ich konnte nichmal mehr an die Frau denken, wenn ich es wollte, sie war mir egal. Eigenartig war das schon. Ein Jahr hat es gehalten...

    In der Zwischenzeit habe ich einen Freund und ein Kind kam - unverhofft - auch. Eigentlich geht es mir gut mit ihm. Eigentlich lieb ich ihn. Aber seit einiger Zeit ist sie wieder ständig in meinen Gedanken - was soll ich tun? Warum ist sie wieder sooo präsent? Wie kann ich sie endgültig vergessen? Oder wird sie immer das Maximum sein und ich werd Zeit meines Lebens an sie denken und kann ohne sie nicht endgültig glücklich werden? Ich möchte es einfach gern wissen...

    Hat jemand eine Idee? Ich kenn mich mit der Idee der Seelenverwandtschaft nicht aus... Wird das eine sein?

    Danke, fürs Zuhören, und falls mir jemand antworten mag...
    Esme
     
  2. DPM2010

    DPM2010 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    344
    Ort:
    Neustadt an der Weinstrasse
    Hi!

    Auch wenn du das Band getrennt hast, kann Sie es wieder mit Leben erfüllen.
    Ich meine, wenn Sie am anderen Ende des abgetrennten Bandes wieder Energie einströmen lässt (mit ihren Erinnerungen, Gedanken, Gefühlen) erweckt das deine Erinnerungen. Das beste wäre wenn auch Sie das Band trennen wollen würde.
    Aber der Aufwand wird sich für dich vermutlich nicht lohnen.

    Vieleicht hilft da schwarze Magie.... Sowas wie Abtrennzauber oder Wurzel-Abtrennen etc
    Wenn su es schaffen würdest sie auf dich wütend zu machen wäre das das beste um dein Ziel zu erreichen.

    LG DPM2010
     
  3. esme

    esme Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    10
    Ja, kann sein. In der Aufstellung damals hat "sie" (also ihre darstellerin) gesagt, sie würde mich nicht loslassen wollen.

    Wir haben seit - ich weiß gar nicht - 3(?) Jahren keinen Kontakt mehr, ich weiß nichtmal, ob ich sie erreichen würde, wenn ich es wollte, ich weiß, sie ist umgezogen. eMail und Telefon ist wohl auch anders.
    Also kann ich sie nicht wütend machen... Komisch, macht mich fast traurig.

    Aber erschreckend, was es auslöst, wenn man denkt, dass man wieder wichtiger ist für sie...

    Danke Dir von Herzen für die Antwort, mit schwarzer Magie und ähnlichem kenn ich mich nicht aus, ich weiß nicht, was da zu tun wäre...
     
  4. DPM2010

    DPM2010 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    344
    Ort:
    Neustadt an der Weinstrasse
    HI!

    Ich glaub wenn du es liebhaben kannst, das Sie an dich denkt, dann hast du schon ein großes Stück Freiheit mehr!
    Mit liebhaben meine ich so Gier/Willen daran erzeugen, das Sie an dich denkt.
    ---Haben wollen das Sie an dich denkt.---
    Das ist schon "schwarz" genug.

    LG DPM2010
     
  5. esme

    esme Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    10
    Das ist eine schöne Idee, darauf bin ich noch nicht gekommen. Vielleicht tut es mir nicht mehr so weh, wenn ich es als was Gutes/ Nettes sehen könnte.

    Aber inwiefern ist das Schwarz? Tue ich ihr damit etwas? Oder hab ich einfach eine falsche Vorsteloung von dem Begriff? (ja, wahrscheinlich hab ich die...)
     
  6. Werbung:
    also ehrlich
    verstehe absolut nichts


    schwarze Magie?
    liebhaben?

    das hat doch nichts mit Liebe zu tun
    mann ist das verquer


    es geht um loslassen!
    und wenn esme solche Praktiken ausübt
    dann schafft sie Karma gleich für mehrere Inkarnationen

    unverantwortlich was du da für Ratschläge gibst!


    Esme...:liebe1:

    bedingungslos lieben
    und einfach durchrauschen lassen
    aber lieben und nicht verdrängen

    und Magie ist Liebe
    reine bedingungslose Liebe

    den anderen wütend machen ist nur
    erneut an der Leine hängen zwischen Symphatie
    und Antipatie...:):nudelwalk


    das hat mit bedingungsloser Liebe absolut nichts zu tun!



    Aphrodite:liebe1:
     
  7. das ist allerdings schwarz genug!
    da macht man den anderen von sich abhängig

    und dann geht der Schuss nach hinten los


    und das führt NIE zur Freiheit



    Aphrodite:liebe1:
     
  8. esme

    esme Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    10
    Aber ich möcht sie doch gar nicht mehr lieben...:(

    Es war vorbei 2003. Seit 2005 glaube haben wir keinen Kontakt mehr... Ich habe einen Mann der mich liebt, eine Tochter, die mein Leben mehr bereichert, als ich es mir je hätte vorstellen können...

    Warum nur taucht sie wieder auf?

    Ich will ihr nichts Böses. Zugegeben, zwischenzeitlich war das anders, da wollte ich, dass sie wenigstens einmal, nur kurz, spürt, was sie mir angetan hat... Aber das ist doch schon so lange her... Wir haben beide unser Leben, warum können wir es nicht unabhängig voneinander führen? (Also eigentlich kann ich gar nicht für sie sprechen, nur für mich...)

    Es läßt mich verzweifeln, wird das immer so weitergehen?
     
  9. ich kann dir nur raten
    räum bei dir selbst auf
    und dazu gehört Vergebung

    vor allem das:liebe1:




    Ali:liebe1:
     
  10. esme

    esme Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    10
    Werbung:
    Da hast Du sicher Recht. Aber ich bin ihr nicht mehr böse. Das war ich sowieso nicht lange. Könnt ich gar nicht, über eine längere Zeit...

    Ich dachte ernsthaft, es wäre einfach alles vorbei. Mein Freund weiß von ihr, auch von der Aufstellung. Ich hab eine eigene kleine Familie, die mich glücklich macht. Nur seit einiger Zeit taucht sie immer wieder auf, und ich verstehe es einfach nicht...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen