1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hypnose

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von sabine67, 30. September 2004.

  1. sabine67

    sabine67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Stuttgart
    Werbung:
    Hallo,
    ich habe mich am Sonntag hypnotisieren lassen und seit dem bin ich ziemlich durcheinander. Während der Hypnose kam eine schreckliche Kälte in mir hoch und ich fühlte mich total abhängig vom Hypnotiseur. Danach musste er mich nachbehandeln, weil es mir nicht warm wurde. Er gab mir dann durch seine Hände Energie und wir "packten" das Eis im Körper ein. Die Hypnose war im Rahmen eines Workshops, wo sich Freiwillige für eine Hypnose melden konnten und ich meldete mich und wurde ausgewählt. Ich habe jetzt das Gefühl, als ob ich mit dem Hypnotiseur noch immer verbunden bin und ob fremde Energien in mir drin wären. Bei der Kälte bin ich mir sicher, dass sie von mir kam, aber jetzt habe ich z. B. ständig das Bedürfnis mich festzuhalten.
    Jetzt weiss ich nicht mehr weiter und freue mich, wenn Ihr mir helfen könnt!
    Liebe Grüße
    Sabine


    I
     
  2. deep_sea

    deep_sea Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Wien
    Hallo Sabine!

    Wurde die Hypnosesitzung auf Video aufgenommen? Das heisst weisst du genau was während der Hypnosesitzung passiert ist?
    Wegen was hast du dich hypnotisieren lassen?
    Mit der Hypnose ist das immer so eine Sache weil man in der Zeit dem Hypnotiseur vollständig ausgeliefert ist und "kein Bewusstsein" hat währenddessen und sich so im Nachhinein auch nicht bewust erinnern kann was geschehen ist- daher wärs z.B. gut wenn die gesamte SItzung aufgenommen worden wäre.
    Eine sehr gute Alternative wäre aber gewesen wenn du zu jemanden gegangen wärst der mit dem Alpha-Zustand arbeitet.
    Das ist ein tiefer Entspannungszustand wo man auch ins Unterbewusste gehen kann, ein Teil aber noch Bewusstsein da ist und man kann sich im Anschluss auch an alles erinnern.
    Falls es dich interessiert funktioniert so:
    Gehirn besteht aus 2 Gehirnhälten, linke ist für alles Bewuste, für den Verstand und was man über die 5 Sinne erfährt zuständig, die Rechte ist für alles unbewusste zuständig, das Unterbewusstsein.
    Im Normalzustand ist hauptsächlich die linke Gehirnhälfte aktiv und die rechte inaktiv.
    Bei der Hüpnose wird die linke Hälfte vollständig ausgeschaltet so dass man bewusst in der Zeit nichts mitkriegt.
    Durch die Methode mit dem Alpha-Zustand wird die linke Gehirnhälfte nur zum Grossteil ruhiggestellt so dass man mit dem Unbewussten arbeiten kann aber nicht vollständig so dass man sich in dieser Zeit gleichzeitig bewusst ist was passiert und sich dann auch daran erinnern kann.
    Mit diesem zustand wird z.B. bei Rückführungen auch gearbeitet- also auch im Alpha-Zustand ist man in der Lage sich an frühere Leben zu erinnern, einiges wiederzuerlebennur gleichzeitig ist man sich dessen auch bewusst und kann sich im Nachhinein an alles erinnern.
    Weiss nicht wegen was du beim Hypnotiseur warst aber fürs nächste Mal wär das die Alternative ;-)
    Da kann dir dann auch diese Abhängigkeit und Hilfslosigkeit nicht mehr passieren weil der Therapeut nichts ohne deine Einverständnis und ohne deiner Mitarbeit tun kann.
    Und wegen deinem Problem jetzt- wenn du damit nicht klar kommst und es sich nicht bessert würd ich nochmal zu dem Hypnotiseur gehen und das mit ihm besprechen oder dir einen anderen suchen (der z.B. mit dem Alpha-Zustand arbeitet) der dir da weiterhelfen kann.
    Es gibt ausserdem noch einige andere Gründe für den Alphazustand im Gegensatz zur Hypnose aber möchte jetzt nicht alles schreiben sonst wirds zu lang und es liest sich vielleicht keiner mehr durch. Aber wenn es dich noch interessiert kannst ruhig fragen und ich antworte.
    Auf jeden Fall ist es immer wichtig ein gewisses Vertrauen in den Therapeuten zu haben, erst recht bei der Hypnose!!!

    Hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen, bei Fragen bitte stellen und wünsche dir dass du eine Lösung findest damits dir wieder besser geht!

    Ah da fällt mir noch was ein was du vielleicht auch schon tust...
    Wegen dem dass du dich mit deinem Hypnotiseut noch verbunden fühlst was unangenehm ist und wegen der Kälte und den fremden Energien kannst du auch Visualisationsübungen machen. Gedanken haben eine grosse Kraft und auf einer anderen Ebene sind Vorstellungen Wirklichkeit und können viel bewirken.
    Mein Vorschlag du machst immer wieder eine Visualisationsübung wo du versuchst innerlich zu sehen wie sich die Verbindung zwischen dir und dem Hypnotiseut auflöst oder du trennst sie bewusst- also stellst es dir vor und versuchst zu sehen wie du immer wieder diese Verbindung bewusst durchtrennst.
    Kannst dir ein ganz starkes inneres weisses Licht vorstellen was dich schützt und fremde Energien rausbefördert und auflöst und eine Flamme die dich von innen aus wärmt.

    Liebe Grüsse,
    Andrea
     
  3. ernst

    ernst Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    58
    . . . du bist zu kompliziert. Ein Haufen Theorie. Wenn du in Zukunft wirklich helfen willst, dann mach es einfach.
    Angelernte Muster machen dich unfrei.
    Grüße von
    Ernst

     
  4. ernst

    ernst Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    58
    . . . ich versteh dich Mail mir ein Foto von dir und ich will sehen was ich für dich machen kann.
    Grüße von
    Ernst

     
  5. roli

    roli Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    377
    Hallo Sabine67
    Schade dass Dich niemand vor so etwas gewarnt hat. Hypnose ist kein Spielchen wird aber leider oft so gesehen. Es tut mir aufrichtig leid, dass es so weit kommen musste.
    Löse das Band, das nun besteht! Stell Dir vor dass es Abgeschnitten ist das Ende versiegle, dann ziehst Du es heraus. Danach stellst Du Dich in einer Lichtglocke vor. Diese Glocke kann ab jetzt nur noch gutes positives einströmen, alles Negative Gedanken etc. prallt davon ab ja geht an den Absender zurück. Zudem solltest Du Dich auf Dein göttliches Innere besinnen, dass es unantastbar und unzerstörbar ist, das heisst niemand ist stärker als Du, niemand hat das Recht über Dich zu herrschen ausser eben das göttliche Selbst, das Dir immer mit Rat und Tat zur Verfügung steht. Das mache täglich bis Du wieder Deine Mitte findest. Vielleicht kriegst Du noch andere Ratschläge, setzte dann um was Dir Dein inneres göttliche Selbst eingiebt. Da kannst Du niemals fehlgehen. Lerne nun ab jetzt im Deiner Umgebung selbständig, unabhängig zu denken und auch zu handeln.
    Ich wünsche, dass es Dir gelingen möge
    Gruss Roland
     
  6. sabine67

    sabine67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Stuttgart
    Werbung:
    Hallo Andrea,
    hallo Roland,
    vielen Dank für Eure Ratschläge. Bin irgendwie noch immer durcheinander. Werde die Visualisierungsübungen ausprobieren. Gerade kann ich gar nicht sagen, wo ich noch verbunden bin. Aber ich war gestern bei einer Aufstellung und als "Abschlussübung" sollten wir uns alle was negatives vorstellen und das dann auf unterschiedliche Weise anschauen und da ist mir als eher negativ denkender Mensch nichts eingefallen. Da habe ich gedacht, das bin ja gar nicht ich!!!
    Wie lange kann eigentlich die Wirkung einer Hypnose anhalten ???
    Liebe Grüße Sabine
     
  7. roli

    roli Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    377
    Hallo Sabine 67
    Aufbauend auf meinem Ratschlag: Es ist wichtig, dass Du unbedingt Deine Mitte findest d.h. ruhig wirst. Zudem ist es wichtig den Kontakt zu diesem Hypnotiseur sofort abzubrechen. Oder wenn es eine Guppe ist etc.
    Eine Verbindung kann manchmal via Solarplexus oder der Stirne gehen. Der Kontakt geht dann immer weil er eben eine Art Schnur zu sich selber geknüpft hat.
    Zudem wenn, das stimmt dass ihr über Negativtät meditiert, dann ist das im höchsten Masse schwarzmagisch. Bedenke doch Angst, öffnet immer ein Tor zum Unterbewusstsein um dann besser die Leute manipulieren zu können. Sieh nun schon die Amerikanische Regierung wie regiert sie zurzeit: Es wird immer in einem bestimmten Abstand Terroralarm gegeben (Stufe Orange). Danach kannst Du jederzeit Massnahmen einführen, dagegen kann dann das Volk nichts mehr machen, es wirkt wie paralisiert. Damit will ich nicht die Regierung kritisieren, denn Politik interessiert mich wirklich nicht Ich gebe nur ein zurzeit aktuelles BeispielZudem was wie auch immer man es begründet es ist falsch. Also Du solltest zusätzlich in Zunkunft nur noch über positive Sachen meditieren damit Du die negativen Regungen in Dir nach und nach eben in positive umpolen kannst. Sei aber gewarnt, dass das am Anfang wohl jetzt einige harte Arbeit an Dir selber erfordert. Das UB wird sich melden, aber bleibe standhaft und vertrau auf Gott.
    Gruss Roland
     
  8. mina73

    mina73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    961
    Ort:
    schweiz

    oh mann, du bist wirklich unkompliziert.
    ist das dein ernst???
     
  9. Fee8

    Fee8 Guest

    dann hatte der aber keine ahnung
     
  10. mina73

    mina73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    961
    Ort:
    schweiz
    Werbung:
    das werbebanner da oben auf... muss lachen...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen