1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hilft mir jemand auf die Sprünge?

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Pamina13, 11. März 2008.

  1. Pamina13

    Pamina13 Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    580
    Werbung:
    Hallo, ihr lieben Spezialisten!
    Ich kaue schon seit einiger Zeit auf einem (beruflichen) Problem herum, das ich irgendwie nicht schaffe, zu lösen. So fühlt sich das zumindest an - unlösbar.
    Adrenalinmässig fühlt sich das an, als ob ich einen Kampfeinsatz in einem Krisengebiet mache - und zwar ohne schuss-sichere Weste. (Nein, ich bin eigentlich sehr belastbar, aber die kommenden Herausforderungen sind so gross, dass ich nicht weiss, ob ich da heile durchkomme... und für mich, jetzt ganz subjektiv, fühlen sie sich fast lebensbedrohlich an . Was sie natürlich nicht sind :) )
    Aber ich mach mich so nach und nach echt verrückt mit der Sache!

    Und all das entscheidende passiert jetzt zwischen Ostern und Sommer. Ich hab jetzt ein Keltisches Kreuz gelegt mit der Frage , wie siehts aus mit meinem beruflichen Problem von Ostern bis Sommer.

    Und das Tarot kam mit dieser Antwort:

    1. As der Stäbe
    2. Rad des Schicksals
    3. 4 Schwerter
    4. Der Mond
    5. Der Wagen
    6. 6 Schwerter

    7. 9 Stäbe
    8. König der Münzen
    9. Die Sonne
    10. Die Liebenden

    Habt Ihr Lust, mit "neuen Augen" draufzuschauen?
    Ich habe schon das Gefühl, dass es hier um eine ganz schicksalhafte, besondere Herausforderung geht , etwas, dem ich mich absolut stellen muss!
    Irgendetwas, wo ich jetzt durch muss!
    Aber, steh ich auf der Leitung? - die 9 Stäbe und den König der Münzen verstehe ich irgendwie nicht...?
    Hilft mir jemand auf die Sprünge..?

    Gruss,
    pamina.
     
  2. stef5901

    stef5901 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    6
    Ort:
    NRW
    hey pamina,

    na sagen wir mal ich finde das bild sehr krass. einerseits scheinst du dich ja zurück ziehen zu wollen (4 der schwerter) da es früher scheinbar besser war (wagen). andererseits bei punkt 6. auch derzeitige situationen gedanken wie es weiter gehen soll und du machst dir einen kopf ob du dieser sache gewachsen bist. es kann sein dass du befördert worden bist (in eine höhere stelle), 9 der stäbe im einstellungspunkt bedeutet das es dir sehr viel kraft raubt - ein in die knie zwängen.
    genaueres kann ich nicht direkt sagen, aber du solltest dir gedanken machen ob du dich dieser situation weiter aussetzen willst, dann kommen definitiv positive umwälzungen. die liebenden in der zukunftsebene deuten auch eine verbindung der gegensätzlichkeiten an, mein ratschlag also wie gesagt; mach dir gedanken (sonne im negativpunkt -> ziele zu hock setzen).

    hoffe es konnte dir etwas weiter helfen, so auf die schnelle.

    gruß
    stef

    ach ja, ich sehe es so könig der münzen ist eine stressige arbeit die viel fleiß erfordert.
    klar ist es schicksalsbedingt, aber vielleicht eher nicht die tätigkeit sondern wie du damit umzugehen hast???
     
  3. Pamina13

    Pamina13 Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    580
    Oooh, danke, stef, :blume:
    also, Gedanken mache ich mir ja auf alle Fälle schon :)
    Und ja, die Sache raubt mir schon extrem Kraft (ich denk an nix anderes mehr!), aber in die Knie zwingen? Ich dachte es eher als Riesen-Kraftakt, der aber dann zuguterletzt (die Liebenden...) - hoffentlich - glückt.
    Ich bin nicht befördert worden, ich habe meine (führende) Stelle schon lange.
    Das ist schon richtig, ich soll mir Gedanken machen (und ich tu ja nix anderes) , ob ich mich dem Stress weiter aussetzen will - weil er mich zermürbt auf Dauer.
    Der König der Münzen hat vielleicht mit der fleissigen Vorbereitung zu tun , die ich machen muss. Ich habe aber auch jemanden fachlich um Hilfe gebeten, jemanden, der genau solche Knoten lösen kann, der mir in den nächsten Monaten evtl. als "Coach" oder Ratgeber beistehen kann. Das könnte auch der König der Münzen sein...

    Ich dachte bei der Sonne in Position 9 eher an meinen Wunsch/Traum , die Kraft und Stärke zu finden. Du sahst da die zu hoch gesetzten Ziele... hmm (das hör ich gaaar nicht gern, menno..:) )
    Über diese kommenden Arbeitsaufgaben habe ich keine Macht, das sind nicht meine Ziele, da muss ich durch, egal ,wie...
    Momentan habe ich sie mir halt zu meinen eigenen Zielen gemacht. In den letzten Wochen ist mir halt laufend schon die Karten "Judgement XX" und "Justice XI" dahergekommen, da dachte ich, mir steht jetzt einfach eine harte Prüfung bevor.

    Dein letzter satz hat mir echt zu denken gegeben!! Da ist was dran!! *schluck*

    Danke für deine Hilfe,
    Gruss,
    pamina.
     
  4. Amazonit

    Amazonit Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2005
    Beiträge:
    1.475
    Ort:
    Rosengarten bei Hamburg
    Werbung:
    Hallo Pamina,
    Meine Sicht auf dein Blatt.Ich muss aber vorwegnehmen, dass ich kein Experte bin.
    der Wagen: Du hast dich voller Zuversicht neuen Aufgaben gestellt oder sogar stellen müssen, ohne genau zu wissen, was kommt. Er zeigt deine Bereitschaft an, diese Herausforderung anzunehmen.

    As der Stäbe und Schicksalrad: Das ist die Chance mit Mut und Risikofreude daranzugehenund, letztlich hattest du auch keine Wahl.

    vier der Schwerter: deine Gedanken ...im Hinblick auf die vorhergehenden Karten die mehr die Emotionen, also Risikofreude und Mut ausdrücken ,liegt hier eine Karte des Verstandes. Vielleicht denkst du dir erstmal abzuwarten und mit dem nötigen Abstand zu schauen, was da auf dich zukommt.Wie du die Situation und die Herausforderung meistern kannst. Vielleicht bist du aber einfach schlicht und ergreifend erschöpft und brauchst dringend einmal eine Ruhepause.

    Mond: Ängste, Befürchtungen und Unsicherheiten

    6 Schwerter:Aufbruch zu neuen Ufern, der Schritt fällt nicht leicht, aber es ist da auch eine gewisse Neugier auf das was da kommt.

    9 Schwerter:wenn du den Schritt gehst, willst du nicht wieder umkehren oder du hast in einer ähnlichen Situation schon mal schlechte Erfahrungen gemacht und sagst , so etwas passiert mir nicht wieder.

    Münzkönig: würde ich als Person sehen, die Einfluss auf die Situation nimmt

    Sonne: die Hoffnung auf den positiven Verlauf

    die Liebenden:stehen ja auch für eine Entscheidung die man treffen muss.
    Hier würde ich sagen du solltest das für und wider abwägen und zu der Entscheidung, die du triffst, mit deinem ganzen Herzen stehen.

    Ich wünsche dir einen kühlen Kopf.
    Alles Liebe
    Amazonit
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen