1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

heptagramm

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von Simian Liner, 3. Februar 2005.

  1. Simian Liner

    Simian Liner Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    18
    Werbung:
    hallo

    weiß jemand etwas über's heptagramm?
     
  2. vloryahn

    vloryahn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    1.874
    darf's etwas konkretes sein?
     
  3. Simian Liner

    Simian Liner Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    18
    hallo, florius.

    ja, bitte, alles was du hast!

    :schaukel:
     
  4. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Ich kenn nur die die symbolpsychologische Geburtsdatenanalyse mitn Kreis - und Pentalogie mitn Pentagramm - und die Darmstädter Rhythmenlehre mit dem Zehneck.

    bin mal neugierieg was das Heptagramm jetzt ist (im Sessel zurücklehn und lausche)
     
  5. vloryahn

    vloryahn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    1.874
    @ Simian L.
    Na, wenn's weiter nichts ist....
    Auf Deine Antwort könnte ich Dir wieder genau die gleiche Frage stellen...
    Also ein bisschen Klarheit, in welche Richtung das hier geh'n soll, wäre da schon ganz nett.
    1. weiß ich ja nicht, was Dein aktueller Wissensstand ist - und mit Altbekanntem langweilen möchte ich Dich ja schließlich nicht.
    2. schreib' ich hier sicher keinen seitenlangen Monolog über die Symbolik irgendeiner Figur.
    für Basisinfos siehe: http://www.google.at/search?hl=de&q=heptagramm&meta=

    Sorry, ich möchte hier nicht den großen Geheimniskrämer spielen, aber ich hab' echt keine Ahnung, was Du überhaupt wissen willst...

    Ich meine, willst Du wissen, WAS ein Heptagramm granz grundsätzlich einmal ist? --> gr. epta = sieben; grammein = schreiben; mithin ein Siebenstern, ähnlich dem Penta- oder Hexagramm, nur eben mit 7 Zacken; zur Veranschaulichung siehe beigefügtes Bild...
    Aber das kann's ja wohl nicht gewesen sein, oder?

    PS: Sollte es wieder einmal irgend eine New-Age-Deutungsmethode oder ähnliches geben, sag' ich Dir gleich, dass ich davon absolut keine Ahnung habe...


    @ ChrisTina
    Ist die symbolpsychologische Geburtsdatenanalyse nicht dieses Ding mit den 10 Feldern???
    Du kannst über die chaldäische Reihe durchaus eine Verbindung zwischen Astrologie und dem Heptagramm herstellen, aber ich denke, das ist nicht unbedingt das, was Du hier meinst, is it..?



    .vloryahn.
     
  6. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Werbung:
    hi .vloryahn.

    ja, die symbolpsychologische geburtsdatenanalyse ist das mit den 10 feldern - oder besser gesagt, der kreis mit der 10er einteilung.

    Ich ging davon aus, dass es sich um was ähnliches handeln müßte, da es unter nummerologie gepostet ist - aber da kenn ich eben nur den 10er rhythmus der unterschiedlichen systeme.
     
  7. vloryahn

    vloryahn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    1.874
    Eben - darum fragte ich oben ja, ob es eventuell eine neue, mir unbekannte, Deutungsmaschinerie gibt, die so heißt...
     
  8. Simian Liner

    Simian Liner Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    18
    Also,

    erstmal danke für sie sinnvolle Antwort Florian.

    Nun, was ich wissen will, ist folgendes:

    -Wofür benutzt man das Heptagramm?
    Ich weiß, dass es gegen versteckte Gefahr schützen soll, aber genauer würde ich es gern wissen.

    -Gibt es Kulte oder Religionen, die das Heptagramm als Hauptzeichen verwenden?

    Grazie,

    Phil
     
  9. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Hi Phil,

    wenn du magische Antworten willst, warum stellst du die Frage dann unter Numerologie? Sorry für meine magisch sinnlose Antwort und numerologische Rückfrage :schaukel:
     
  10. vloryahn

    vloryahn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    1.874
    Werbung:
    Eine Frage vorweg: Was assziierst Du mit dem Heptagramm? Hast Du Dich das bereits gefragt? Deine spontanen Assoziationen?- Im Zweifelsfall immer die bessere Wahl.

    Natürlich in den Heptagramm-Ritualen...;-)
    Nein, also jetzt versteh' ich Dich: Du hast so einen Kettenanhänger gekauft bzw. gesehen, wo dabei stand "schützt vor versteckten Gefahren". Natürlich könnte man sagen, das kommt daher, dass es sich so besser verkauft als wenn dabeistünde "sieht hübsch aus aber das ist auch schon alles";-)

    Aber es stimmt schon, dass das Heptagramm schon lange als Schutzglyphe gilt, früher hatten sich die Eingeweihten (naja, einige) sogar so ein Zeichen auf die Stirn geschrieben.
    Worauf diese Schutzfunktion denn historisch nun wirklich zurückzuführen ist, muss ich gestehen, kann ich nun nicht genau sagen - ich werde aber einmal nachschau'n, vielleicht finde ich etwas konkretes dazu. Was das "versteckt" angeht, erinnere ich mich an einen Satz, den ich vor einiger Zeit in alten FS-Materialien gelesen habe, demzufolge durch die "Kraft" der Zahl 7 Verborgenes ans Licht gebracht werden kann.
    Grundsätzlich kann man bei der Bedeutung solcher geometrischer Figuren immer die entsprechenden qabalistischen Sephiroth ansehen, in diesem Falle eben die Sephira NTzCh (Netzach, meist mit "Sieg" oder „Triumph“ übersetzt). Und darüber lässt sich symbolmäßig sicher die Schutz-Bedeutung ableiten; zumal die Zahl sieben ja ohnehin ein Symbol der Ganzheit ist und, zumindest wenn man sich kräftig an den theosophischen Lehren bedient, eben DIE Zahl der Vollkommenheit, der Ganzheit uä. schlechthin ist.
    Davon ausgehend ist die planetare Kraft der Venus ebenfalls eine Korrespondez zum Heptagramm…

    In Fortsetzung zur Darstellung des in das Pentagramm eingepassten Menschen kann man die beiden zusätzlichen „Zacken“ als Flügel verstehen, was nicht unbedingt mit der Gestalt des Engels verbunden werden muss, sondern ganz allgemein für den höherstrebenden Menschen oder sogar das bereits höhergestellten Wesen darstellen kann, die vormalige Realität hinter sich lassend – aufstrebend eben; auch hier kann man natürlich davon ausgehen, das man in diesem „höheren“, vielleicht kann man sogar „verbesserten“ Zustand manche Gefahren einfach „überfliegen“ kann, wenn Du mir dieses Wortspiel gestattest, oder dadurch zumindest eine andere Perspektive möglich wird.

    Andere Bedeutungen, die sich aus dem obigen für die Anwendung des Heptagramms ergeben:
    - Symbol für höheres Verständnis/höhere Magie
    - Kunst/Liebesangelegenheiten und andere Venus-Thematik

    Für mich persönlich hat das Heptagramm auch dadurch Bedeutung, dass, im Gegensatz zum Hexagramm, nicht mehr die Sonne eine Sonderstellung einnimmt, sondern diese mit den anderen Planeten quasi gleichgestellt wird…


    Gebe aber auch zu bedenken, dass das Heptagramm nur ein geometrisches Gerüst darstellt, dem sehr viele unterschiedliche Bedeutungen zugesprochen werden können.

    Ich hoffe, dass Dir diese Denkanstöße etwas weitergeholfen haben.


    Naja, zuerst einmal findet man ein Heptagramm in Crowleys Siegel seines A.'.A.'.. Dann fällt mir der Druidenorden ein, der ebenfalls den Siebenstern als Emblem benutzt und es gibt wohl eine angelsächsische Wicca-Richtung, die ebenfalls das Heptagramm als Hauptsymbol nutzt, von dort kommt auch die Bezeichnung "Fairy-" bzw. "Elven-Star".


    .vloryahn.
     

Diese Seite empfehlen