1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hautprobleme

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Athena, 16. März 2005.

  1. Athena

    Athena Guest

    Werbung:
    Hallo, hier im Gesundheitsforum bin ich fast nie, aber jetzt schreib ich hier auch mal was:

    Hat jemand einen richtig guten Tip bei Hautunreinheiten.
    Also ich habe stress bedingt so wochenweise voll die Schübe - ganz schlimm (das fängt am Anfang stellenweise höllisch zum weh tun an, das sind richtig so knorpel unter der Haut und das Gesicht brennt und ich fühl mich einfach schmutzig)
    und dann wieder ein zwei Wochen total klare Haut. Wenn ich zu dieser Zeit bei nem Hautarzt war, hat der mich mit einer Feuchtigkeitscreme weg geschickt, weil ich eh eine schöne Haut hab.
    Ich hab auch kaum Narben, weil ich sehr vorsichtig bin und das auch wieder gut abheile...
    Meine Mutter hatte früher auch sehr unreine Haut, aber nicht mehr mit meinem Alter. Na vielleicht krieg ich aufgrund des Fetts weniger bzw. später Falten - aber der Preis?
    Momentan hab ich das Avène Zeug - das hilft manchmal total gut zum abheilen und klären, aber in den kritischen Zeiten - keine Chance.
    Bitte mir nicht mit dem weiblichen Zyklus kommen, das hat damit bei mir gar nichts zu tun.
    Also wenn da jetzt irgend ein woodoo Zauberspruch mit seltenen Kräutern kommt - mir is alles recht.
    Und bitte! den Stress den ich hab, den hat jeder.

    eine sich über ihre Haut wundernde Athena
     
  2. Reinfried

    Reinfried Guest

    Hallo Athena!

    Ich hatte dasselbe Problem, nur in anderen Zeitabständen. Ich war IMMER voll mit Pickeln. Bis auf eine Ausnahme: Sobald ich wusste, dass ich schwanger war, hatte ich auf einmal die schönste Haut, 9 Monate lang. Sobald ein Baby auf der Welt war, kamen wieder diese schmerzhaften, häßlichen Dinger.

    Ich hab Dahlke und Detlefsen gelesen, da stand drin, dass das mit Sexualität zu tun habe. Damit fing ich anfangs nichts an, aber ein Erlebnis in dieser Richtung zeigte dann den Knackpunkt.

    Ich war in der Sauna und wurde von zwei Männern aufs Ärgste belästigt. Irgendwie gelang mir die Flucht - und am nächsten Tag konnte ich kaum mehr in den Spiegel blicken, so entzunden und wund war mein Gesicht.

    Und da machte es Klick - mein Körper versuchte, mich zu schützen, indem er mich "unattraktiver" machte. In den Schwangerschaften, so fand ich die Erklärung für dieses Phänomen, war eigentlich genau dasselbe. Sobald ich wusste, dass ich schwanger war, fühlte ich mich plötzlich nur als Mutter und nicht mehr als Frau (klingt jetzt ein wenig komisch), ich lief sozusagen "außer Konkurrenz", musste mich mit dickem Bauch kaum vor einer Anmache mehr schützen.

    Bei mir war´s ein Angst-Schutz-Mechanismus. Vielleicht gibt es bei Dir ähnliche Gründe? (Ich konnte damit anfangs auch nichts anfangen, aber später fand ich die psychische Ursache dann doch heraus).

    Heute ist meine Haut völlig ok, ich hab gelernt, mich anders "zu wehren" als mit meiner Haut...

    Übrigens: Das mit der fetten Haut und damit keine Falten - das stimmt leider nicht! :(

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  3. Athena

    Athena Guest

    Mhmm... na ja, sowas hab ich mir auch schon überlegt...
    Es könnte so eine Sache wie wenn ich "hässlich" bin muss ich kein schlechtes Gewissen haben, wenn es mir gut geht oder wenn ich einfach gut ankomme...
    ...Oh bitte, muss ich das alles aufarbeiten?

    Gibt es nicht doch ein Mittelchen... so einen klitze kleines Wundermittelchen...
     
  4. Aprology

    Aprology Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    940
    Ort:
    AT
    Hallo Athene,

    bekomm meine Hautprobleme auch nicht wirklich los (bin über 30). Hab mir letztes Jahr sogar alle Amalgamplomben rausnehmen lassen, mit mässigen Erfolg bezüglich Haut. An die Geschichte mit Schwermetallausleitung und Darmreinigung glaub ich auch nur begrenzt.

    Bei mir kommts auch von der Seele und hat ganz viel mit Abgrenzung zu tun, die manchmal schlecht funktioniert. Wenn mir was oder jemand lästig ist, wehr ich mich mit meiner Haut.
    Besser wurde es immer im Urlaub mit Meer und Sonne, in den Bergen (da muss man tiefer atmen) und als ich ein Jahr in Wien gewohnt hab. Die haben einfach ein super Wasser, wo sogar meine rauhen Schienbeine kein Thema mehr waren.

    Probieren könntest du es trotzdem mit folgenden Blütenessenzen:

    Star of Bethlehem (Bachblüte)
    Crab Apple (Bachblüte)
    Fringed Violet (Australische Bushblüte)
    Spinifex (Australische Bushblüte)

    Mischungen bekommst du in Apotheken (z. B. in Garsten in der St. Berthold Apotheke) . Weis im Moment den Link nicht, aber du findest ihn sicher über Google

    Liebe Grüße
    Apro :)

    Wenn ihr Tips habt.....bin offen dafür
     
  5. esra

    esra Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    374
    Ort:
    Graz
    hab das auch wenn ich im stress bin.

    meine abhilfe sind zweierlei dinge - erstens hab ich mir wieder das reinigungstonic von clinique ( http://www.clinique.de/templates/products/3step_landing.tmpl) gekauft - also nicht alles sondern nur das Reinigungswasser. und als zweites verwende ich eine öl, das meine oma selbst gemacht hat aus königskerzen und sonstigem gewächs, das zwar fürchterlich stinkt, aber wirklich hilft.

    und drittens - du musst versuchen auch nicht alles auf einmal machen zu wollen, einfach mal zwischendurch eine kleine auszeit für dich selber und deine hautprobleme werden wieder wünschenswert.

    esra
     
  6. Athena

    Athena Guest

    Werbung:
    Vielen Dank für die Tips, aber im Grunde denke ich, dass es sowas wie eine Abgrenzung ist. Hässlich sein, damit man in Ruhe gelassen wird.

    @Aprology ich wohne auch gerade Wels Land!

    Athena
     
  7. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.368
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    Also ich hab bei mir festgestellt, daß die Kosmetik, die man zu kaufen bekommt, nicht wirklich hilft. Im Gegenteil es machte meine Haut noch kaputter, die Unreinheiten nahmen zu. Jetzt bin ich dabei, Naturhausmittel auszuprobieren.

    Eine Reinigungsmaske mit Hefe z. B. heute das erste Mal probiert. Meine Haut war danach wie nach einem Peeling. :rolleyes:

    Auch hab ich mit der Waschlotion von wofacutan gute Erfahrungen gemacht. Seit ich die benutze, da merk ich, wie sich meine Haut wieder schneller erneuert. Die Unreinheiten sind auch weniger geworden. Wofacutan bietet mittlerweile auch eine ganze Pflegeserie an. Schau doch mal hier

    Alles Liebe
    Romy
     
  8. gentlemani

    gentlemani Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2004
    Beiträge:
    139
    Ort:
    nähe Graz, Steiermark
    Hallo!
    Hatte und habe teilweise auch starke Probleme mit meiner Haut. Ich habe schon sehr sehr viel ausprobiert. Verschiedene Salben, Waschgels, Gesichtswasser von vielen verschiedenen Hersteller. Der Hautarzt hatte mir auch mal etwas verschrieben, aber darauf trocknete meine Haut aus und das schmerzte fürchterlich!! Mit Solarium und Ernährung habe ich es auch schon versucht!

    Ich habe für mich festgestellt, dass hierbei sehr viele Faktoren eine Rolle spielen! Wenn man sich ausgewogen, gesund ernährt, jedoch psychische Probleme hat, dann hilft die ganz Ernährung nichts. Das selbe gilt für die Reinigung. Man sollte versuchen möglichst alle Faktoren zu beachten:

    Fast am wichtigsten sind jedoch die psychischen Aspekte. Wenn mich zum Beispiel etwas ärgert und ich sage meine Meinung nicht, ich schlucke es runter, dann macht sich das über die Haut bemerkbar.

    Für die tägliche Reinigung verwende ich entweder die Produkte von DM (Balea) oder Kefir-Milch mit Zitronensaft.

    Liebe Grüße Mani
     
  9. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Athena,

    probiere einmal Schüssler Salz Nr.9.
    Fürs Gesicht abtrocknen, Küchenrolle anstelle des Handtuches verwenden

    MfG

    Olga
     
  10. Reinfried

    Reinfried Guest

    Werbung:
    Hallo Athena!

    Mir ist nun grad noch etwas eingefallen, eine Salbe, die mir damals recht gut geholfen hat, sie muss vom Hautarzt verschrieben werden und trocknet die Haut aus. Es ist eine Schälkur, die langsam angegangen werden muss.

    Eine Freundin von mir, die durch ihre Akne schon vernarbt war, war total begeistert, weil sogar die Narben flacher wurden. Allerdings darfst Du in dieser Zeit weder viel in die Sonne noch ist die Salbe angenehm, sie juckt und brennt anfangs. Ja, und Du darfst in der Zeit der Anwendung und einige Zeit danach nicht schwanger werden. Dafür gehen die Pickel alle weg. Wenn Deine Haut wieder in Ordnung ist, wird sie nur noch seltener aufgetragen, so kannst Du den Erfolg halten.

    Sie heißt Retin-A und ist eine Vitamin-A-Säure-Behandlung.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen