1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Haben Pflanzen eine harmonisierende Seele

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von Ampusia, 10. Juni 2008.

  1. Ampusia

    Ampusia Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.117
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hallo!

    Zu Schulzeiten war ich im Bereich Biologie sehr aktiv, ich habe einmal ein Buch gelesen ...
    ... es ist umso besser, je mehr Grünpflanzen man in seiner Wohnung hat

    ... Pflanzen haben anscheinend sehr viel mit der Harmonisierung eines Menschen zu tun

    ... Pflanzen helfen durch ihre Seele zu einer leichteren Verdauung des Alltags und helfen ihm aus depressionalen Phasen raus

    ... Pflanzen schenken Kreativität

    ... Pflanzen schenken unserem kleinen Gehirn von paar m³ Raum mehr grün zum Weiterleben


    Ich bin heute auf dem Schoppingweg ein paar Grünpflanzen einzukaufen,

    welche Entscheidung ist am besten,

    hast du schon Erfahrung gemacht,

    welche hier die beste Strahlung hat?

    Es ist von Frau zu Mann unterschiedlich:

    bei einer ist die Rose - rot, gelb oder weiß

    bei einem anderen ist es die Orchidee - weiß, rosa oder buntgemischt

    bei einem anderen ist es die Chrysanteme ...

    :zauberer1 Ich wünsch viel Spaß und gute Unterhaltung :zauberer1

    :weihna3:cry3::fechten::kuss1::tanzen::ironie:
     
  2. sage

    sage Guest

    Da ich tiere habe, beschränke ich mich auf ungiftige Pflanzen, Gras und Zyperngras, wird auch gern von den katzen angeknabbert.
    Wo sie nicht rankommen, am schilditeich, der kröterich kann da aber auch nicht dran, habe ich noch Philodendron, Grünlilie und eine andere Zyperngrasart.
    Im Winter habe ich dann noch abund zu eine Erika dastehen, eine davon existiert jetzt noch und blüht und blüht.
    Mein Büro sieht eher aus wie ein Blumenladen, da werd ich wohl demnächst ne Machete brauchen.
    Einige der Pflanzen sind noch aus der wohnung meiner Tante, die letztes jahr verstarb und ein "Affenbaum" wurde von einer Arbeitsbekannten in einem Anfall von was auch immer bis auf die Strünke kaputtgesäbelt.
    Sie haben alle wieder neue Triebe bekommen und wachsen.



    Sage
     
  3. Ampusia

    Ampusia Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.117
    Ort:
    Österreich
    :zauberer1Hallo sage!

    Es gibt ja verschiedene Grassorten. Hast du schon eine bestimmte Erfahrung mit positiven Wirkungen der Grünpflanzen gemacht.
    Außer dass sie angeknabbert werden.


    Bis später
     
  4. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Orchideen haben immer etwas faszinierendes in ihre verschiedenen Gattungen....und man hat lange seine Freude daran.......!:foto:
     
  5. kredamoon

    kredamoon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.324
    Ohne "Grünzeug" würde ich eingehen.
    Als ich noch in der Stadt wohnte, sah mein Wintergarten aus wie ein Dschungel :stickout2
    Mittlerweile darf ich endlich meinen Garten pflegen, das finde ich toll.
    Spezielle Vorlieben, hm... ja, doch, ich liebe Rosen; habe auch einige davon.
    Aber eben auch Azaleen, Hortensie, Bambus, Steingarten, Stauden ...
    und die Bäume, ach die Bäume hab ich ja fast vergessen :liebe1:
     
  6. paula marx

    paula marx Guest

    Werbung:
    Hallo Ampusia, welche Licht- und Windverhältnisse hast Du Deinen Pflanzen zu bieten?
    Ich liebe / muß einmal gewesen sein/ Euphorbia milli (verwandt mit dem Weihnachtsstern). Braucht Licht, Wärme, kalkfreies Wasser am besten und im Aussehen entspricht meinem Wesen, grüne saftige Blätter, kleine hübsche Blüten (weiß und rote ) und lange Dorne. Sie blüht auch ganzes Jahr fast, ist aus meiner Sicht trottelsicher pflegeleicht.

    P.S. bei mir ist WC einem Wintergarten (kleinem natürlich, keine Salongröße)gleich. Dort überwintern auch einige Pflanzen.
     
  7. Elin

    Elin Guest

    Hallo Ampusia!

    Da haste dir aber ein tolles Thema ausgedacht.;)

    Bei mir gehen sogar Kakteen ein. Muß wohl an der Dunkelheit in meiner Wohnung liegen...:D

    LG Elin
     
  8. kredamoon

    kredamoon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.324
    Bist du sehr lichtempfindlich? :)
     
  9. paula marx

    paula marx Guest

    Efeu gedeiht sogar im Keller.
     
  10. Elin

    Elin Guest

    Werbung:
    Nein, ich mags einfach, wenn es dunkel ist. ;)

    LG Elin:clown:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen