1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Habe fast einen Autounfall verursacht...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von BebiEngel87, 15. August 2009.

  1. BebiEngel87

    BebiEngel87 Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2009
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Werbung:
    Heute Nacht habe ich geträumt ich fahr mit meinem Auto irgendwo hin.. wohin weiß ich nicht... ich war aber schon gut 20 min unterwegs als ich merkte, mein licht geht nicht... weder vorne noch hinten... es ist mir einfach nicht aufgefallen dass ich ohne licht rumfahre... ich hatte gedacht vielleicht habe ich edinfach nur vergessen das licht einzuschalten.. die innenbeleuchtung von tacho und tankanzeige ging.. nur die Scheinwerfer waren kaputt!
    Ich war mit einem hellblauen Twingo unterwegs.. das Auto das ich wirklcih selbst fahre!!

    Ich fuhr also auf einer Bundesstraße... hinter mit ein schwarzes Auto, das mich zu spät sah und nach links auswich, weil es sonst voll in mir reingefahren wäre. zum bremsen hat es nicht gereicht! Das Auto drehte sich und fuhr gegen eine Wand... es ist aber nichts passiert. Weder dem Auto noch der Fahrerin! Sie stieg dann aus und ich fragte ob alles ok sei. Sie sagte Ja.

    Ich machte mich mit einer Frau, die ich nicht zuordnen kann ob es Mutter, Freundin oder sonstwer war gleich auf den Weg in die nächste Werkstatt! Keiner wusste wo eine war. Ich war auch nicht in einer Umgebung in der ich mich so super auskannte, ich schien aber dort schonmal gewesen zu sein.. vllt auch schon öfter! Wir bogen dann irgendwann an einer T-Kreuzung links ab und fuhren die straße ziemlich weit nach hinten durch. Auf der linken Seite war dann also eine Werkstatt... ich ging rein und erzählte dass meine Beleuchtung nicht mehr funktioniert. Die Teile waren nicht vorrätig und mussten bestellt werden.
    Also fuhr ich mit dieser Frau wieder zurück! Das Auto befand sich aber nun in der Werkstatt... wie das dahin kommt.. keine Ahnung!
    Wenig später fuhren wir wieder in die Werkstatt... was dann war weiß ich nicht...

    im selben Traum war ich dann irgendwie bei irgendeiner Frau... ihr Mann war Berrlägerisch und Pflegebedürftig! Beide waren schon etwas älter und Grauhaarig.Die Wände des Hauses waren ziemlich hell.. das Wohnimmer indem eigentlich nur eine Couch und ein Stuhl stand war etwas abgedunkelt... irgendwo war auch eine dunkelblaue wand mit leuchtenden Sternen! Die beiden haben sich immer gestritten... Dann hat die Frau den Mann verlassen....

    mehr weiß ich nicht mehr. Und ich komma auch nicht drauf was das alles zu heißen hat.
    weiss das von euch irgendwer?
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.546
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo BebiEngel,

    eigentlich ist die Botschaft aus deinem Traum recht klar, wenn ich dir ein wenig die Symbolhaftigkeit erkläre, wirst du das sicherlich auch erkennen.

    Das Auto beschreibt meist, wie du auf deinem Lebensweg vorankommen möchtest. Wie man bereits am Anfang deines Traumes sehen kann, ist dir das Ziel deiner Bemühungen nicht so recht klar (…irgendwo hin…). Diese Erkenntnis wird dann noch weiter ausgestaltet, indem du ohne Licht fährst. Du wunderst dich dabei, denn in deinem Innersten hast du den nötigen Überblick (Innenlicht) und über deine Energie scheinst du auch die Kontrolle zu haben (Tankanzeige).

    In der nächsten Sequenz wird das Thema nochmals in einer etwas nachdrücklicher n Form aufgegriffen. Zunächst geht es auch hier recht zügig auf deinem Lebensweg voran (Bundesstraße). Der schwarze Wagen hinter dir ist eine dir unbekannte Sache, die dich verfolgt und dich in einem Konflikt führt (Unfall).

    Dennoch scheint die Sache nicht so tragisch zu sein, denn deine Gefühle (Fahrerin) haben anscheinend den „Unfall“ ja recht gut überstanden. Dennoch gab es da ein paar Blessuren, die behoben werden müssen, ehe du deinen Weg wieder aufnehmen kannst (Weg zur Werkstatt). In dieser Sequenz wird auch wieder klar, dass du dich in einem Terrain bewegst, dass dir fremd und nicht so sehr vertraut ist. Mit der Suche nach der Werkstatt wird erneut deine Ratlosigkeit in dieser Sache herausgearbeitet.

    Im letzten Akt des Traumes vermute ich eine reale Situation, die im Zusammenhang mit dem übrigen Traumgeschehen zu einer Allegorie verwoben wurde, es beschreibt also ein Gefühl. Die Pflege ist hierbei aber nur im weitesten Sinne zu verstehen und das Alter bezeichnet nur, dass es um eine ältere Sache geht. Du fragst dich nun sicherlich, wie ich zu dieser Vermutung komme: Es ist der letzte Satz (... dann hat die Frau den Mann verlassen ...).


    Einen kleinen Lichtstrahl der Erkenntnis :zauberer2
    Merlin
     
  3. BebiEngel87

    BebiEngel87 Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2009
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Werbung:
    huhu

    vielen dank für deine deutung.. klingt sehr logisch. aber ich komm da nicht immer drauf und es ist mir wirklich rätselhaft.

    aber es ist alles die wahrheit die du geschrieben hast. ich bin auf einem weg, der mir gefällt und nach dem ich lange gesucht habe. in meinem inneren ist es mir sehr deutlich klar was ich will und welchen weg ich gehen möchte! es beruht auch auf gegenseitigkeit der betroffenen person... aber dafür muss ich noch ein stück meines weges zurück legen, bis ich an die bestimmte stelle komme an der es geschieht!

    Es sind sehr viele ältere sachen die mich noch beschäftigen, an die ich tag täglich denke.
    ich brauche wohl sehr lange um sie zu verarbeiten...
    aber auch das geht irgendwann vorbei... vielleicht werden sie mich dann verlassen...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen