1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Guten Rutsch

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von General Motors, 3. November 2002.

  1. Werbung:
    Die Welt ist sehr klein geworden, heutzutage.
    Die Bildung der Menschen ist nicht mehr sehr begrenzt.
    Hätte Jesus, dazumal, auch nur versucht das kleine Königreich Judäa flächendeckend zu bereisen, er hätte sich auf seinem Esel damit schwer getan.
    Buddha, Lao-Tse in China und Sokrates in Griechenland waren alle Zeitgenossen, wussten jedoch nichts voneinander.

    Wir sitzen hier vor unseren Computern: Mara, Luna, Luquonda, Sanhei, Berian, alwin, Gisbert, Astroharry und Mondstein. Aber wir rücken nicht zusammen. Wir sind so weit voneinander entfernt wie Sokrates in Griechenland und Lao-Tse in China.
    Verbindungslos.
    Die Welt ist heute so klein, wir haben so viel Unbegrenztheit zur Verfügung ; wir nutzen sie nicht.
    Indem wir die verfügbare Technik benutzen , geben wir uns der Illusion von "gemeinsam" hin. Viel ist nicht dahinter. Wir sind es nicht.

    Wir reden über die Entwicklung der Wissenschaft (einer sehr jungen Entwicklung) und bringen sie nicht überein, mit der Entwicklung des Herzens und der Religion. Und selbst die, die von der Warte der Religion/der Esoterik zu sprechen scheinen , in diesem Forum, tun es nicht. Sie sprechen nicht aus dem Herzen, sondern aus dem Verstand; wissenschaftlich; politisch; pragmatisch.
    Wir bleiben themenspezifisch, um den Menschen (der wir sind) zu verbergen. Wir schaffen es nicht, themenspezifisch zu bleiben; aber so lange keiner etwas sagt...

    Die Wahrheit ist, dass trotz elektronischer Nähe, trotz der Genüsse der Wissenschaft - in die wir hier kommen - keine NÄHE statt gefunden hat.
    In diesem Forum kämpft jeder für sich selbst; für die Aufrechterhaltung seines persönlichen Status quo. Isis wird nicht von ihrer Marmortreppe herunter steigen. Kvatar bleibt kalt, seelenlos. Die erziehenden Mütter bleiben ungebrochen hochwertig und erfolgreich erziehend. Niemand erlaubt sich einen Zusammenbruch.
    Gisbert bleibt Gisbert. Mara bleibt Mara. frido bleibt frido.

    Getrennt. Keine Berührung. Risiko.

    Niemanden interessiert, dass alwin in diesem Forum nicht glücklicher geworden ist, traurig blieb. Wo Gebroltar bleibt. Und warum. Wird Visitor das Abitur bestehen? Was ist mit Horus?

    Schnelllebigkeit und guter Eindruck vor Mitgefühl.

    Nein nein. Wir sind vernetzt und gut drauf ... und sagen dasselbe wie gestern schon. Klicken auf "antworten".
    Antworten wir?
     
  2. Luna

    Luna Guest

    Hallo MG
    Meine Gedanken bewegen sich auch gerade in die Richtung. Verschiedene Meinungen, Wettstreit haben mich weiter gebracht. Aber wenn es nur noch darauf hinauslaeuft mehr Applaus zu bekommen, langweilt es mich im Moment eher.

    Vielleicht ist es aber gar nicht moeglich, dass wir Menschen an einem Strang ziehen, weil wir - jeder fuer sich - eine andere Aufgabe haben? (das ist eine Frage, keine Feststellung). Vielleicht koennen wir die Einheit nur uebergeordnet - ausserhalb der menschlichen Existenz - erleben? Und hier einzig lernen, andere zu akzeptieren wie sie sind (knirrsch)? Allerdings schauderts mich schon noch, wenn Friedensdemonstranten mit hassverzerrten Gesichtern durch die Strassen marschieren, oder Prediger ihre Zuhoerer mit Worten vergewaltigen. Das ist der Nachteil in Foren, dass Menschen, die nicht so sprachgewandt sind, unterzugehen drohen, oder sich schon gar nicht zu Wort melden. So verpassen wir viel.
     
  3. Luna

    Luna Guest

    Nachsatz:
    und genau dadurch kamen wir zum heutigen Terrorismus. Dass die mit den spitzeren Ellbogen, den anderen kein Gehoer mehr schenkten, dass die schnelleren, den langsameren keine Zeit mehr gaben. Es bringt nichts, Spendengelder ins Ausland zu verschicken, wenn man dem Nachbarn die Tuer nicht aufmacht. Und da sehe ich auch einen Nachteil im Internet. Man kann so pseudomaessig zusammenruecken, ohne sich wirklich mit den Gespraechspartner abgeben zu muessen.
     
  4. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. September 2001
    Beiträge:
    15.218
    Ort:
    Oberösterreich
    Ein sehr schöner Beitrag, danke "GM".

    Aber, verlangst Du nicht ein bisschen viel? Die Technik die uns dieses Forum vermöglicht wird nicht unsere Problem lösen und uns auch nicht zu besseren Menschen machen. Das Telefon zum Beispiel hat viel Segen gebracht und es ermöglicht, dass Menschen sich über grosse Entfernungen unterhalten konnten, aber hat es die Gespräche anders gemacht oder gar besser? Das Internet, das ich so liebe, ist da nicht anders.

    Unterhaltungen werden nicht von selbst tiefer, nur weil sie über ein anderes Medium erfolgen. Ich kann auch im persönlichen Gespräch oberflächlich bleiben....
     
  5. Na - dat stimmt aber nich. Oder hatten die beiden o.g. Freaks schon Internet?
    GM, wie stellst du dir unser Kommunikation besser vor? Ich stelle sie mir auch besser vor, um Himmels willen! Aber was könnte z.B. ich tun, um sie besser zu machen?

    Nähe ist Interesse und Verstehen - das stellt sich ja schon in den Life-Beziehungen sehr oft mächtig schwer her...
    Lieber GM, wenn ich Bockmist laber, und das kann ich sehr gut!, und ich sehe das ein, dann sage ich das auch. Das tue ich gerne, denn es befreit; ich habe ein Recht auf Irrtum - und mein Ziel ist es, nach Möglichkeit morgen schlauer als heute zu sein...
    Das Problem ist, wir alle sind hier ja schon mit vorgefertigten Menschen- und Weltbildern angekommen. Für Leute, die der Wissenschaft (der Öffnung, der Fähigkeit, der Bereitschaft zur Änderung) abgeschworen haben, wird das Weltbild zur Religion, die kritische Hinterfragung ungern sieht. Das macht Diskussionen schwer....
    (siehe meine Signatur unten)

    GM, ich kann jetzt natürlich nur für mich reden: Ich kann euch alle nicht sehen. Ich vermisse das aber auch nicht. Aber wir haben eine Kommunikation in einer Fülle, die meine Erwartungen - ehrlich gesagt - übertrifft. Sie bietet Vorteile: Ich kann mir die Zeit selber einteilen; ich habe Zeit dazu, die Antworten zu formulieren. Was uns sonst trennt, würde uns in manchen Fällen noch viel weiter auseinander bringen, wenn wir uns jeden Tag auf der Pelle lägen. Kvatar und Isis z.B. hätte ich schon mit Wutanfällen gekontert, die jetzt noch sitzen würden, Wutanfälle, die ich hier im Forum nicht nötig habe. Wir reden darum noch miteinander. MITeinander? Zumindest steht mein Angebot.

    Antworten wir? Ja! Danke, GM, für deine Mail.
    Gisbert
     
  6. Caitlinn

    Caitlinn Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hi GM - General Motors!

    Ich lese mit großem Vergnügen die diversen Beiträge der Teilnehmer und habe an anderer Stelle bereits mitgeteilt, wie fruchtbar ich sie für MEIN Denken finde, zeigen sie mir doch ein kunterbuntes Bild.
    Und wenn Du das MITEINANDER vermißt: Ist es nicht so, daß wir alle einander Spiegel sind und wenn mich etwas wirklich noch stört, muß ich nicht bei mir selber nachschauen, warum ????????
    Ist es nicht eine unserer schwersten Lektionen, DEN ANDEREN genau so, wie er sich präsentiert, anzunehmen, ernstzunehmen, und sein lassen zu können?
    Ich lerne gerade diese Form der Kommunikation lieben, weil sie auch "den Langsameren", oder denen, (so wie ich) die ein bißchen länger über verschiedene Formulierungen nachdenken, weil sie immer beide Seiten der "Medaille" betrachten und verstehen wollen, die Möglichkeit gibt, dann ihren Beitrag zu formulieren, wenn sie soweit sind.
    Was ich auch schätze ist die Leichtigkeit, mit der hier einige Teilnehmer miteinander umgehen (wenn ich aber in die diversen Beiträge hineinhorche, merke ich doch manchmal tiefe Tiefen..) - das läßt mich hoffen, daß für mich auf diesem Gebiet der Zug vielleicht doch noch nicht abgefahren ist. Ich lerne gerne dazu, am Wissen und an der Erfahrung liegt's nicht, wohl manchmal an der Ausdrucksweise............
    Und wenn Du für Dich wichtige Themen einbringen willst, ich bin jederzeit gerne bereit, mich damit auseinanderzusetzen und mein Bestes zu geben.

    Ich wünsche Dir heitere Gelassenheit
    und wünsch mir viele interessante Themen von Dir
    Caitlinn:winken5:
     
  7. Isis

    Isis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Saarland
    Na prima, General Motors, natürlich der beste Name um Nähe herzustellen!
    Erster Beitrag und dann gleich so was. Hast Du denn schon so einen Überlick? Ja, ich glaube schon. Aber was verlangst Du denn von einem Forum? Hier geht es doch um Worte, Meinungen usw. Auseiandersetzung bringt Nähe. Und bis das Ausdruck finden kann, dauert es nun mal manchmal eine Weile und bedarf des Vertrauens.

    Sicherlich hast du Recht, hier bringt sich natürlich jeder entsprechend seiner Persönlichkeit und seinen Erfahrungen ein, was aber noch lange nicht heißt, daß sich nicht vielleicht doch jeder einzelne mit dem anderen auseinandersetzt. Wie stellst du dir eine Nähe in einem Forum denn vor? Durch Vorwürfe wie du sie uns machst, geht das natürlich schon mal gar nicht. Oder? Und eigentlich geht es hier in diesem Forum gar nicht so sehr um die Themen sondern gerade hier geht es wirklich um Nähe. Aber weißt du denn, wie jeder einzelne von uns empfindet? Ich denke dabei z.B. an Elise, das Thema ist sehr in den Hintergrund gerutscht und keiner hat sich mehr darum gekümmert. Jeder wollte, daß Elise ihm folgt, ja und dann? Hat noch mal jemand nachgefragt? Da ging es wahrhaftig nicht um irgendeine Selbstdarstellung. Aber ich kann Euch beruhigen, es gibt da Gutes zu berichten. Werde ich in den nächsten Tagen machen.

    Aber soll ich Dir mal was sagen, ich spüre vor allem Müdigkeit. Ich bin all dieser Herausforderungen müde; sind sie es doch eigentlich, die uns wegführen von der Nähe, vom sinnlichen Erleben. Und ich bin müde von diesen Darstellungen von pseudoekstatischen Erlebnissen und eingebildeten Erweckungen, diese Kindergarten-Esoterik und diese Scheinspiritualität, währenddessen sich unsere Welt in Agonie windet. Wo sind denn die erwachsenen (erwachten) Menschen, welche sich mitverantwortlich fühlen für diese Misere und sich wirklich mit dem Beenden des Leids auf dieser Erde befassen? Und ich bin müde der Worte, die keine Entsprechung im Alltag finden. Trägt all dies denn nicht weiter zur Überhitzung bei und nicht zur Heilung. Mein Gott, es gibt soviel tiefe Erkenntnisse, die die Esoterik uns bieten kann auch in Verbindung mit der Wissenschaft, die jedoch leider bis jetzt nur auf Quantität und nicht auf Qualität der Werte achtet. Aber wer lebt denn darin in diesem schmerzlichen Aufschrei? Von all der Spaltung bin ich müde, von der Spaltung zwischen Herz und Sinnlichkeit, zwischen Spiritualität und Sinnlichkeit. Und hat das Gerede und Geschreibe nicht noch mehr dazu beigetragen. Und wenn du wirklich mal aus deiner Seele heraus schreibst, so wird es profanisiert und in den Schmutz gezogen. Das Herz muß wieder zu sinnlichen Freuden erwachen. Aber wer ist bereit, den Preis zu zahlen: Sich zu verweigern, dem Bewußtsein und seinen Inhalten, wie wir sie geschaffen haben, allein, leer und erfüllt, in sinnlichem Kontakt zu dem was wirklich ist?

    Also ich empfinde hier zu vielen Nähe, ein wenig, bei manchen mehr und bei manch einem mehr als mir lieb ist.

    Und wer bist Du?

    Alles Liebe
    Isis
     
  8. Caitlinn

    Caitlinn Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Österreich
    Guten Morgen Isis!
    Dein Absatz an GM "Ich bin der Herausforderung müde......."

    Geht es auch hier nicht darum, als erstes bei sich selbst anzufangen? Wie kann ich etwas erwarten, was ich nicht bereit bin, selbst zu tun??

    Viel Kraft und richtig verstandene Liebe
    Caitlinn
     
  9. Mara

    Mara Guest

    @General - Motors

    Ich schildere Dir mal meine Gefühle:

    1. Betroffenheit - Ich habe mir den Schuh angezogen

    2. Wut - Wer bist denn Du (ich schließe mich da Isis an, denn genau denselben Gedanken hatte ich auch - a) Dein Name trägt nicht gerade dazu bei Nähe zu schaffen und b) ich habe in "Benutzern" nachgesehen und festgestellt, dass Du auch nicht das kleinste bischen von Dir preis gegeben hast. So stellt man keine Nähe her. Du mußt erst was von Dir geben, dann bekommst Du auch zurück... So ist das Gesetz..

    3. Traurigkeit - Ich habe mich gefragt: Warum bist Du (DU GM) so traurig. Wieso kannst Du keine Nähe herstellen?

    Aber dann ist mir eingefallen, mir ging das auch mal so. Noch vor 6 oder 7 Jahren saß ich jeden Abend hier in meinem Wohnzimmer und habe mich betrunken und zu Tode geraucht. Ich hatte gute Freunde - sie wären mir auch gerne nah gewesen, aber ich - ICH - konnte nicht.

    Jetzt sitze ich hier und bin manch einem näher als mir lieb ist. Aber ich bin tapfer und habe den Mut. Ich ziehe mich nicht mehr zurück... der Weg war weit und schwer und oft hat es so weh getan, dass ich sterben wollte, aber es lohnt sich !!!

    Halt aus, GM ... Es ist nur eine Phase, bleib nicht drin stecken...

    Ich denke, dass Du hierher gefunden hast, ist der beste Beweis, dass Du weitergehen willst - Wir sind hier - Tu´s einfach...

    viel Glück und alles Gute

    Mara

    P.S. : Ich vermute aber mal "Guten Rutsch" heißt, dass wir von Dir nichts mehr hören werden, oder???
     
  10. Mara

    Mara Guest

    Werbung:
    @Caitlinn

    Hi Caitlinn,

    Du bist mir schon ein paar Mal aufgefallen. Ich kann sehr gut nachvollziehen, was Du so schreibst. Ist das Nähe ?!?:)

    Wir scheinen so ziemlich auf demselben Weg zu sein. Ich grüße Dich, vielleicht treffen wir uns ja auch mal in der anderen "Realität"?

    :kiss3:

    Mara
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen