1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Guster holen ist erlaubt gegessen wird zu Hause.......

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von cheerokee, 24. Januar 2015.

  1. cheerokee

    cheerokee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    waldviertel raabs
    Werbung:
    Hallöchen !

    Jeder von uns kennt doch diesen Spruch ( wie oben erwähnt ) wird doch besonders gerne von Männern zittiert ;-)

    ich sag mal solange nur geguckt wird , gehts jo noch , aber man kann den Spruch ja auch anders verstehen ( zb schmussen und Grapschen gehört da auch dazu ? belebt diese Einstellung eine Beziehung oder nicht? Frau oder Mann geilt sich den lieben langen Tag am andren Geschlecht auf kommt nach Haus holt Partner / in aus der Ecke und los gehts ......

    wie denkt ihr darüber !

    lg Cheerokee
     
  2. WithoutName

    WithoutName Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2014
    Beiträge:
    8.160
    Das Wort Guster hab ich noch nie gehört?!o_O
     
    nade148 gefällt das.
  3. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Guster (Ösisprache) = Gusto = Appetit
     
    Asaliah40 und cheerokee gefällt das.
  4. WithoutName

    WithoutName Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2014
    Beiträge:
    8.160
    Na ich konnte es mir logisch zusammenreimen, aber danke, für deine Bemühungen. :D
     
  5. cheerokee

    cheerokee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    waldviertel raabs
    :LOL: Entschuldigt meinen Dialekt , war mit den Gedanken nicht dabei ;)
     
  6. KcKuki

    KcKuki Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2015
    Beiträge:
    186
    Werbung:
    :ROFLMAO: Jaja der Österreichische Dialekt :D

    Zu deiner Frage...also ich glaube jeder sollte es so halten wie er oder sie es gerne mag, natürlich unter der Voraussetzung, dass beide einverstanden sind. Es gibt Paare bei denen gilt Schmusen nicht als betrügen und andere sind bei einem Blick aus dem Augenwinkel schon beleidigt! :)
    Vielleicht unterscheidet sich das auch einfach je nach Alter/Erziehung/Weltbild ect :)

    Man beginnt ja auch keine Beziehung mit jemandem der das komplett anders sieht als man selbst oder? :D
     
    Ahorn und cheerokee gefällt das.
  7. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    Es gibt Leute die gehen geistig fremd wenn sie keinen Partner haben.
     
  8. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Wie kann man ohne Partner überhaupt "Fremdgehen"? Kappier ich grad nicht.
    Aber war das jetzt ein verstecktes Angebot? Ja? War es? War es? :D
     
  9. KcKuki

    KcKuki Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2015
    Beiträge:
    186
    ....und die die geistig fremdgehen WENN sie in einer Beziehung sind...was meiner Meinungnach sogar schlimmer ist als wenn man mal Fremdschmust! :D
     
  10. MelodiaDesenca

    MelodiaDesenca Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2013
    Beiträge:
    1.214
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Also aus meiner Zeit, wo ich untreu war, kann ich folgendes berichten: es hat immer unterschiedliche Auswirkungen, je nachdem in welchem Stadium sich die Partnerschaft befindet bzw. natürlich auch abhängig von dem was vereinbart wurde, ich war ja auch Partnerschaften, die vereinbarungsgemäß nicht monogam gelebt wurden, aber auch heimliche Knutschereien und Verliebtheiten konnten sich durchaus belebend und tatsächlich "prickelnd" auswirken, man hat diese Prise Aufregung und Spannung mitgenommen und das hat durchaus den Kick gegeben.
    Ich denke, es hängt allerdings auch von der eigenen Einstellung ab, ich habe mich da nicht selbst zerfleischt oder mir Vorwürfe gemacht, sondern mir eher angeschaut, ob mir was fehlt, aber manchmal war da nix, außer Spannung und "der Kick", der fehlte, dann gab es keinen Grund für Drama oder Trennung - von meiner Seite.

    Jetzt, wo ich verheiratet bin, ist alles ein wenig anders, aber ich fühle mich im Grunde so frei wie nie zuvor, als wäre ich erst durch den Wunsch mich festzulegen, wirklich zu dem Mensch geworden, der ich immer sein wollte, aber nicht sein konnte. Somit ist das zuvor Geschriebene eigentlich Schnee von gestern. :D
     
    Urajup und KcKuki gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen