1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Gesundheitszauber

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Wanadis, 20. März 2020.

  1. Wanadis

    Wanadis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2019
    Beiträge:
    1.108
    Werbung:
    Dieses Thema soll ein Wissenspool sein, um Zauber und Magie zur Verbesserung der Gesundheit zusammen zu tragen.

    Es geht hier nicht darum allgemein Magie und deren Verwendung in Frage zu stellen.

    Auch geht es hier nicht darum Magie als Allheilmittel darzustellen, sondern Magie als Unterstützung im Alltag zu sehen.

    Ich gehe davon aus, dass hier Erwachsene schreiben, denen die Grenzen dieser Anwendungen bekannt sind und dass jeder weiß, dass diese Magie keinen Arzt oder Heiler ersetzen soll, oder kann!

    Da wir alle in unterschiedlichen Traditionen beheimatet sind, oder vielleicht einige wie ich eher der Chaos-Magie zugeneigt sind und deshalb aus vielfältigen Quellen schöpfen , sollte es hier ebenso nicht darum gehen, welcher Zauber die "bessere Magie" wäre.

    Es geht hier um euch, um eure Ideen, Vorschläge- und um das, was ihr konkret in eurer Praxis umsetzt.


    Also seid kreativ und schreibt einfach mit! Oder postet Video`s/Links welche ihr gut, oder interessant findet.

    Ich selbst trage ein magisches Amulett, welche ich mit der Uruz-Rune bestickt habe , dieses habe ich natürlich selbst hergestellt habe, es ist ein Stoffbeutel in dem getrocknete Pflanzen meiner Verbündeten Pflanzengeister eingenäht wurden.


    So, die Arena ist eröffnet!

    Seid lieb zueinander!

    Gruß Wanadis
     
    Tacita, Dyonisus, Loop und 7 anderen gefällt das.
  2. Tesouro

    Tesouro Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2019
    Beiträge:
    1.392
    2 Ringe aus Silber(draht). In den einen ist bewusst eine Rune eingearbeitet (sieht man nicht, wenn man es nicht weiss), der andere ist mit Onyx so gefertigt, dass der Stein beim Tragen mit der Herzlinie verbunden ist.
     
    FelsenAmazone und Wanadis gefällt das.
  3. Wanadis

    Wanadis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2019
    Beiträge:
    1.108
     
    FelsenAmazone und Tesouro gefällt das.
  4. Wanadis

    Wanadis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2019
    Beiträge:
    1.108
    Räuchern gegen Infektionen, ich nehme dafür Holunderblüten, Beifuss und Salbei, wobei ich selbstgetrocknete Pflanzen verwende, ich kaufe nichts.

    Das hier fand ich unter :

    https://www.heilsteine.info/raeuchern-zur-desinfektion-t9776.html

    Räuchern zur Desinfektion

    nun, diese Methode ist nicht neu, sondern ein bewährtes Mittel. Zumindest schon im im Mittelalter wurden Krankenzimmer von Dämonen und bösen Geistern befreit, denn als solche galten damals Viren, Bazillen und Co.

    Gerade jetzt in der Übergangszeit hat sich eine Reinigung mit bestimmten verräucherten Kräutern bewährt, um Krankheitsdämonen aus unseren Räumen zu bannen.

    Kräuter die sich dazu eignen – und von denen ich einigen in meiner Räuchermischung verwende:

    Alant
    ihm wird nachgesagt, dass sich Krankheitskeime in seinem holzigwürzigen Rauch nicht lange halten

    Aprikosenkerne
    Der Rauch verscheucht Insekten und Ungeziefer

    Bärenklau
    desinfizieren und Reinigen von Räumen

    Beifuß
    er erhöht unsere Widerstandskraft, schafft eine klare und gesunde Raumatmosphäre (Beifuß in der Schwangerschaft nicht alleine räuchern)

    Beinwell
    im Mittelalter wurden mit ihm in Krankenhäuser Zimmer von Pest- und Lebrakranken geräuchert

    Fichtenharz
    wirkt keimtötend und kann so die Raumluft desinfizieren.
    Habichtskraut
    soll Viren und Bakterien vertreiben.

    Huflattich
    wurde verräuchert, da er stärkend, reinigend und antiseptisch ist

    Kerbel
    Krankenzimmer werden mit ihm geräuchert, um die Krankheitserreger zu vertreiben.

    Kiefer
    ihr Rauch wirkt keimtötend
    Lavendel
    wirkt reinigend und desinfizierend

    Lungenkraut
    keimtötend und desinfizierend. Krankheitsgeister und Dämonen sollen durch den Rauch vertrieben werden.

    Rainfarn
    wirkt gegen Ungeziefer und Mücken; desinfiziert Krankenzimmern

    Rosmarin
    reinigt und desinfiziert die Luft in unseren Räumen

    Thymian
    wirkt antiseptisch

    Wacholder
    reinigt und desinfiziert die Luft
     
    Tacita, Sabine_, FelsenAmazone und 2 anderen gefällt das.
  5. Tesouro

    Tesouro Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2019
    Beiträge:
    1.392
    Das stimmt ja nun nachweislich, dass sich Aerosole damit verändern. Ist weniger magisch als man denkt :)
     
    FelsenAmazone gefällt das.
  6. Tesouro

    Tesouro Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2019
    Beiträge:
    1.392
    Werbung:
    Danke :)
     
  7. Wanadis

    Wanadis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2019
    Beiträge:
    1.108
    Ich weiß, trotzdem fällt das Thema "Räuchern" für mich eher unter Magie, da Räucherungen ein Bestandteil magischer Handlungen sind, für mich jedenfalls.
     
    Tacita, FuncaHannover, Sabine_ und 3 anderen gefällt das.
  8. Tesouro

    Tesouro Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2019
    Beiträge:
    1.392
    Ich verwende auch gern Steinsalze zum reinigen. :)
     
    Tacita, FuncaHannover, Sabine_ und 2 anderen gefällt das.
  9. Nica1

    Nica1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    6.179
    Ort:
    Wald und Wiese
    Zum Thema Räuchern möchte ich da noch die Mistel anführen und zwar aus einem bestimmten Grund. Ich denke, dass aufgrund der eingeschränkten Bewegungsfreiheit und dem mehr oder weniger auferlegten "Hausarrest" doch bei Einigen innerfamiliär Spannungen auftreten können, daher die Mistel, denn sie wandelt negative Energie in positive...

    Darf ich Dich fragen, warum Du dafür die Uruz Rune ausgesucht hast? Wenn Du das nicht verraten willst, ist das auch kein Problem. Ich umgebe mich derzeit mit der Rune Algiz, egal in welcher Form, ich zeichne sie in den geformten Brotlaib, welchen ich selbst backe, ich hab sie auf einen Stein gemalt und manchmal, wenn ich mich besonders schützen möchte, male ich sie auf eine Stelle an meinem Körper.

    Ich hab auch ein Schutzamulett, welches etwas "im Inneren" hat, es schützt mich und gibt mir immer Kraft und Unterstützung, weil es von einem ganz besonderen Menschen ist und mit einer unvergesslichen Erinnerung verbunden ist.
     
    Sabine_ und FelsenAmazone gefällt das.
  10. Wanadis

    Wanadis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2019
    Beiträge:
    1.108
    Werbung:
    Das trage ich nicht immer, sondern nur jetzt zum Schutz gegen ansteckende Krankheiten, weil die Rune mir Kraft gibt und somit das Immunsystem stärkt.

    Ich habe auch noch andere Amulette und Glücksbringer und andere Techniken, nur fand ich das mit der Rune gerade jetzt gut zum Posten, so als einfaches Beispiel was man tun kann.
     
    Tacita, Sabine_ und FelsenAmazone gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden