1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

GEMA - Petition

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von ~Kaji~, 22. Juni 2009.

  1. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    Werbung:
    Leite es mal so weiter, wie ich es bekommen habe:


    Hallo,



    die Live-Musik in Deutschland ist in Gefahr.



    Es gibt jetzt die Möglichkeit der Online-Petition beim Bundestag, Präsident Obama hat die Power des Internets zu seinem erfolgreichen Instrument gemacht, jeder einzelne Bürger kann mit ein paar Klicks genau das selbe tun.



    Die GEMA will die Abgaben bei offentlichen Musikveranstaltungen erheblich erhöhen!!!



    Das gleiche auch bei Firmen-Events und Privatfeiern.



    Das "Aus" der Live-Musik steht vor der Tür...keine Live-Musik mehr in Clubs, keine Kneipen-Festivals, Jazz-Brunches, Sommerfestivals, Firmenfeiern...totale Stille!



    17.000 Bürger haben sich bereits bezüglich der GEMA-Petition eingetragen, bis zu 17.07.09 müssen es 50.000 sein...WE NEED YOUR HELP! YES WE CAN!



    Die Einnahnen GEMA durch musikalische Urheberrechte ist durch mp3-Downloads im Internet drastisch zurückgegangen, nun will sie das Defizit bei den Musikern und Veranstaltern abkassieren, was völlig absurd, unangemessen und ungerecht ist. Die Live-Musik in Deutschland würde dadurch von der Bildfläche verschwinden.



    Wie Ihr wisst, hängt Wohl und Wehe der kleinen lokalen Musikszene davon ab, bei Veranstaltungen Gewinn zu machen, d.h., die Kosten überschaubar zu halten. Ein großer Kostenfaktor sind die GEMA-Gebühren. Nun ist die GEMA prinzipiell eine sehr sinnreiche Einrichtung, allerdings sind die derzeitigen Abrechnungs- und Verteilungsmethoden sehr zum Nachteil von uns "Kleinen" (Veranstaltern wie Urhebern). Das liegt daran, dass nur die "Großen" im Vorstand sitzen.



    Deshalb haben einige Menschen eine Petition beim deutschen Bundestag eingereicht, auf dass dieser die Abrechnungsmethode der GEMA überprüfe.



    Der Text der Petition fordert den Bundestag dazu auf, zu beschließen, dass "das Handeln der GEMA auf ihre Vereinbarkeit mit dem Grundgesetz, Vereinsgesetz und Urheberrecht überprüft wird und eine umfassende Reformierung der GEMA in Hinblick auf die Berechnungsgrundlagen für Kleinveranstalter, die Tantiemenberechung für die GEMA-Mitglieder, Vereinfachung der Geschäftsbedingungen, Transparenz und Änderung der Inkasso-Modalitäten vorgenommen wird."



    Es ist nun sehr wichtig, dass Ihr diese Petition ebenfalls unterzeichnet. (Das geht online.) Das Thema wird nur auf die Tagesordnung unseres Parlaments kommen, wenn wir bis 17.7.09 50.000 Unterschriften zusammen haben.



    Bitte opfert diese drei Minuten für unsere Sache!



    Hier der Link zur Petition:



    https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=4517



    Man muss sich registrieren, aber das geht schnell. Und beim Bundestag sind unsere Daten doch todsicher, oder? :)





    Let The Music Play

    Gail Duncan & WORD UP BAND
     
  2. esoterix

    esoterix Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    so, die 50000 sind längst überschritten. Ihr dürft aber trotzdem weiter zeichnen.

    Los, los, an die Gewehre, äh Tasten.


    esoterix clampfus brachiali :gitarre:
     
  3. sage

    sage Guest

    Endlich Ruhe...Ich verzichte gern auf die Beschallung mit drittklassiger"Meine Waschmadschine ist kaputt"-lalla und die alten und neuen Schlagerfuzzijammereien können mir auch gestohlen bleiben.

    Sage
     
  4. esoterix

    esoterix Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Werbung:
    Das ist aber nicht nett! Aber darum geht es doch gar nicht. Selbst wenn die Klientel der GEMA-Krake gar nicht betroffen ist, wenn ich also als Nichtmitglied von dieser typisch deutschen Erfindung meine eigenen gemafreien Werke aufführe, wollen sie abkassieren. Nach dem Prinzip: Wir kassieren immer, jedenfalls so lange, bis du uns bewiesen hast, dass du nichts zu zahlen brauchst. Inzwischen traut sich kaum noch jemand, öffentlich aufzutreten. Wer finanzielle Überraschungen vermeiden will, lässt es lieber.

    Du kriegst aber gerne ein Paar Oropax ab. :D


    esoterix
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen